Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Waldluftbadeweg Waschenberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Waldluftbadeweg Waschenberg

Wanderung · Mühlviertel
LogoUrlaubsregion Mühlviertler Alm Freistadt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Mühlviertler Alm Freistadt Explorers Choice 
  • Windhaag Ortsansicht
    / Windhaag Ortsansicht
    Foto: Alexander Schneider
  • / Windhaag_Kraftplatz vor der Januskirche
    Foto: Wolfgang Strasser
  • / Windhaag_Aussichtsplatz Plochwald_Blick auf Hundsberg und Viehberg
    Foto: Wolfgang Strasser
  • / Windhaag_Plochwald
    Foto: Wolfgang Strasser
  • / Windhaag_Edlbauer Felsen
    Foto: Wolfgang Strasser
  • / Windhaag_Blockburgen oberhalb Edlbauer Felsen
    Foto: Wolfgang Strasser
  • / Windhaag_Blockheide Lipenhöhe
    Foto: Wolfgang Strasser
  • / WLB Karte Windhaag
    Foto: TVB Mühlviertler Kernland
m 1000 900 800 700 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Waldluftbaden in Windhaag
 
Windhaag bei Freistadt liegt je zur Hälfte im Mühlviertler Hochland und in der Raumeinheit Freiwald. Der Landschaftsraum bildet eine nahezuh kreisförmige Beckenlandschaft, dessen Landschaftszentrum der Waschenberg (966 m) ist. Windhaag hat sich bereits in der Vergangenheit mit dem Green Belt Center für Natur, Artenschutz und Diversität engagiert. Und für eine kulturelle Begegnung der Menschen auf beiden Seiten der Maltsch. Heute befindet sich im Green Belt Center auch der Sitz der Waldluftbadeakademie.
 
leicht
Strecke 16,5 km
4:39 h
450 hm
551 hm
1.025 hm
719 hm
Waldluftbadeweg Waschenberg
 
Wir starten am Marktplatz von Windhaag. Am Weg zum Waschenberg kommen wir an seiner südöst­lichen Seite zur Jankuskir­che. Der Name dürfte auf eine böhmische Gottheit zurückführen. Der Felsen ist durch Seile gesichert und kann bestiegen werden. Zuvor nehmen wir eine „Schwelle“ wahr, die wir als Grenze zu einem alten Kultplatz spüren kön­nen. Nach der Schwelle befindet sich hangseitig ein Höhle, die Sakristei genannt wird und Eingangs- und Reinigungsritualen gedient hat. Der Felsen selbst ist ein Naturheiligtum. Auf sei­nem Gipfel befindet sich ein Schalenstein mit zwei Schalen.
 
Am Gipfel des Waschenbergs befindet sich das energetische Zentrum von Windhaag. Der Waschenberg hat einen Zwillingsgipfel, auf dem sich eine „Felsendorf“ befin­det. Etwa 10 Felsen säumen links und rechts den Wanderweg und bieten ein faszinierendes Schauspiel.
 
Kurz nach dem Eintritt in den Wald bei Predetschlag empfängt uns auf der rechten Seite eine weitläufige Blockburg. Nach ca. 100 m erreicht man den „Sil­bersee“, ein mit Wasser gefüllter ehemaliger Steinbruch (Badever­bot). Rechts vom Silbersee führt ein kurzer Abstecher zu einem Aussichtsplatz mit Blick auf den Hundsberg und den Viehberg. Über eine kleine Plochwaldrunde am Wanderweg S16 durch Buchen- Eichen- und Ahornbestände erreichen wir den Edlbauer Felsen. Er ist ein sogenannter „Durchkriechstein“. Auf seiner linken Seite kann man einen engen Spalt zwischen den Granit­blöcken durchkriechen, wobei unsere Aura gereinigt wird. Etwas oberhalb des Edelbauer Felsens breitet sich am Gipfel ein Felsendorf mit mehreren Blockburgen aus. Unterhalb findet sich eine im­posante Maueranlage, die im Volksmund „eingemauertes Wiesl“ genannt wird. Die vom Trockenmauerwerk umrandete Fläche geht auf die Kelten zu­rück. Am Rückweg kommen wir an der Kohlstatt vorbei und erreichen nach Verlassen des Waldes die Blockheide der Li­penhöhe. Die Anhöhe ist eine ausgewiesene Ökofläche und Teil des Europa­schutzgebietes Wiesengebiete im Freiwald. Hier ist der stärkste Platz mit Luft-Qualität von Windhaag.

Waldluftbadeweg Waschenberg - Wegpunkte 

1.      Wanderstein
2.      Jankuskirche
3.      Naturheiligtum am Waschenberg
4.      Silbersee
5.      Aussichtsplatz zu Hundsberg und Viehberg
6.      Buchen-, Eichen- und Ahornwald
7.      Edlbauer Felsen
8.      Blockburgen oberhalb Edlbauer Felsen
9.      Zuagmauerts Wiesl
10.   Kohlstatt
11.   Felsendorf am Waschenberg
12.   Blockheide Lipenhöhe

Für geführte Touren kontaktieren Sie bitte unsere diplomierten WaldluftbademeisterInnen - Nähere Informationen finden sie hier.


Profilbild von TOURDATA
Autor
TOURDATA
Aktualisierung: 22.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.025 m
Tiefster Punkt
719 m

Weitere Infos und Links

Waaggasse 6
4240 - Freistadt
Tel.: +43 5 07263-21
Email: freistadt@muehlviertel.at
Homepage

Start

Koordinaten:
DD
48.587296, 14.561984
GMS
48°35'14.3"N 14°33'43.1"E
UTM
33U 467698 5381671
w3w 
///hersteller.benutzung.gestaltet

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.587296, 14.561984
GMS
48°35'14.3"N 14°33'43.1"E
UTM
33U 467698 5381671
w3w 
///hersteller.benutzung.gestaltet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,5 km
Dauer
4:39 h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
551 hm
Höchster Punkt
1.025 hm
Tiefster Punkt
719 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.