Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Waldgeschichtliche Grenzwanderung bei Finsterau
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Waldgeschichtliche Grenzwanderung bei Finsterau

· 7 Bewertungen · Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Blick vom flachen Teil des Felsensteiges, der seit 1910 den Zustieg ins Waldgebiet ermöglicht.
    / Blick vom flachen Teil des Felsensteiges, der seit 1910 den Zustieg ins Waldgebiet ermöglicht.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Der Auslick vom Siebensteinfelsen nach Finsterau.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Der Grenzverlauf markiert auch die Wasserscheide zwischen Elbe und Donau.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Die Reschbachklause ist die größte Triftklause innerhalb des Nationalparks und wurde noch 1950 genutzt.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Eine der vielen anschaulichen Infotafeln, die den geschichtlichen Lehrpfad begleiten.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Eindrücke unterhalb des Siebensteinfelsens.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 1300 1200 1100 1000 8 6 4 2 km Siebensteinfelsen Finsterauer Filz Reschbachklause Teufelsklause
Eine einsame, idyllische Wanderung zur böhmischen Grenze erwartet uns. Wir wandern durch eine ehemalige Holztriftregion mit vielen Bächen und Klausen im  Nationalpark Bayerischer Wald und genießen die urtümliche Landschaft, die getreu dem Nationalparkmotto "Natur Natur sein lassen", von Menschenhand fast unberührt ist. 
leicht
Strecke 9,2 km
3:00 h
322 hm
320 hm
Am Parkplatz folgen wir dem Forstweg bergab. Schließlich zweigt ein Pfad rechts ab, der uns durch Jungwald zur Alten Klause. Am Reschbach entlang führt und ein sonniger Pfad zum Schwellgraben. Unser nächstes Ziel ist die Reschbachklause, heute ein stiller Bergsee. Weiter geht es bergauf bis zur deutsch-tschechischen Grenze. Hier biegt der Pfad rechts ab und führt uns hinauf zum Siebensteinfelsen. Ein schöner Ausblick erwartet uns. Über den Felsensteig wandern wir bergab. Die Straße nach Tschechien querend, gehen wir zur Teufelsklause. Entlang mehrerer Bäche wandern wir zum Finsterauer Filz. Das letzte Stück unserer Route verläuft parallel zur Straße zurück zum Parkplatz.
Profilbild von User Alpstein
Autor
User Alpstein
Aktualisierung: 25.11.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.252 m
Tiefster Punkt
1.017 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Teile der Tour führen durch den Kernbereich des Nationalparks Bayerischer Wald, es gilt absolutes Wegegebot. Eventuelle Gefahr durch Totholz, vor allem bei Wind (Warnschilder sind angebracht)

Start

Parkplatz Wistlberg nördlich von Finsterau (1.061 m)
Koordinaten:
DD
48.941526, 13.571213
GMS
48°56'29.5"N 13°34'16.4"E
UTM
33U 395374 5421939
w3w 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B12 oder B533, weiter über Mauth nach Finsterau

Parken

Parkplatz Wistlberg nördlich von Finsterau

Koordinaten

DD
48.941526, 13.571213
GMS
48°56'29.5"N 13°34'16.4"E
UTM
33U 395374 5421939
w3w 
///fledermaus.neuigkeit.geschlecht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(7)
Mario Klotz 
25.08.2020 · Community
Gemacht am 25.08.2020
BM HJ
17.08.2018 · Community
Sehr schöne und abwechslungsreiche Tour. Die Angaben zu Zeit und Schwierigkeit sind richtig, wir haben die Tour heute mit Kindern (8 + 13) in der angegebenen Zeit geschafft.
mehr zeigen
Gemacht am 17.08.2018
Nina Gosejacob
07.05.2018 · Community
Diese Wunderschöne Rundtour hat uns sehr gut gefallen. Abwechslungsreich, aussichtsreich - immer wieder überraschend. Schön!
mehr zeigen
Gemacht am 01.05.2018
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Fernblich Alpen
Herbstliche Farben
Spiegelung

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,2 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
322 hm
Abstieg
320 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.