Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wald und Wein
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahrenempfohlene Tour

Wald und Wein

Radfahren · Pfalz
LogoWandermagazin
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  •  Südländisches Flair herrscht auf dem malerischen Römerplatz.
    / Südländisches Flair herrscht auf dem malerischen Römerplatz.
    Foto: Dr. Herbert Henkler, Dr. Herbert Henkler
m 200 150 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Michaelskapelle
Start ist am Bahnhof von Neustadt a. d. Weinstraße. Ziel ist der Kopfbahnhof von Bad Dürkheim. Dazwischen folgen wir dem Radweg Deutsche Weinstraße entlang der Mittelhaardt.
mittel
Strecke 17,3 km
1:30 h
125 hm
147 hm
213 hm
122 hm
Eine berauschende Fahrt in den Frühling. Wo Mandel-, Zitronen- und Feigenbäume blühen. Wo der Blick über die Weinberge in die Ebene reicht. Hier schmeckt die Luft nach Sonne, Wein und Blüten.

Autorentipp

Sehenswert:

Neustadt a. d. Weinstraße:
Altstadt, Hambacher Schloss, Villa Böhm, Casimirianum, Stiftskirche

Deidesheim:
Deidesheimer Eva, Schlosspark, Altstadt, Museum für Weinkultur, Rathaus, kath. Kirche St. Ulrich

Bad Dürkheim:
Riesenfass, Altstadt, Hardenburg, Salinen, Benediktinerabtei Limburg, Pfalzmuseum für Naturkunde,
Römervilla „Weilberg“, Kurpark

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
213 m
Tiefster Punkt
122 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Neustadt a. d. Weinstraße, Hetzelplatz 1, 67433 Neustadt a. d. Weinstraße, Tel. 06321/926892, Fax 926891, touristinfo@neustadt.pfalz.com, www.fruehling.pfalz.com

Start

Bahnhof von Neustadt a. d. Weinstraße (151 m)
Koordinaten:
DD
49.349116, 8.138880
GMS
49°20'56.8"N 8°08'20.0"E
UTM
32U 437457 5466623
w3w 
///ragt.eintritt.erklären

Ziel

Kopfbahnhof von Bad Dürkheim

Wegbeschreibung

Start ist am Bahnhofsplatz (1) in Neustadt a. d. Weinstraße. Über die Kreuzung stadteinwärts bis Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße. Links ab und rechts in die Friedrichstraße. Vor der Maximilianstraße links bis Fußgängerampel, Karlsstraße queren und die Rampe aufwärts bis zur Schule (2). Rechts abbiegen. Durch die Villenstraße bis zur Kreuzung Haardter Straße (3) und links bergan bis zum Mandelring. Rechts ab mit herrlichen Ausblicken (4) bis nach Gimmeldingen hinein. Links ab in die Peter-Koch-Straße zur Meerspinnstraße. Am Rathaus (5) über Kirchplatz zur Neubergstraße bis zum Hirschhornring, hier links ab und nach Königsbach hinüber (6). Durch Weinberge bergab bis zur Bahnlinie (7). Später straßenbegleitend auf Radweg. Wenn die B 271 gequert wird, links auf dem Radweg über die Kreuzung (8) hinweg nach Deidesheim hinein. Am Königsgarten und Infopoint (links) vorbei, bis rechts die Spitalgasse (9) abzweigt. Hier rechts ab und durch die Altstadtgasse bis zur Bahnhofstraße. Hier trennen sich die Tal- und Höhen-
variante Richtung Wachenheim. Links ab zur Höhenvariante. Durch die Bahnhof- und Schlossstraße, links abbiegen in die Prinz-Rupprecht-Straße bis zur Weinstraße (Hauptstr.), scharf rechts auf die Weinstraße. In Höhe Weingut Dr. Deinhard links ab in den Kaisergarten (10) abzweigen und aufwärts in die Weinberge. Vor Wachenheim, in Höhe Sekt- und Weinkellerei (11) – zurzeit fehlt die Markierung – bitte rechts ab in den Ort hinein. Wir stoßen auf den roten Turmweg. An der Burgstraße rechts fahren, sogleich links in einen Fuß- und Radweg an der Stadtmauer entlang. Geradeaus, links ein Spital, in einen Fußgänger- und Radweg einbiegen. Bei nächster Gelegenheit links abbiegen. Bis zur Hauptstraße und dann rechts talwärts abzweigen. Achtung, wenn die Römerstraße (12) von rechts einbiegt, links in die gleichnamige Straße abzweigen. Hier treffen Tal- und Höhenvariante wieder zusammen. Durch das Rebenmeer auf Bad Dürkheim zuradeln. Wegen Brückenbauarbeiten ist zurzeit die normale Variante nach Bad Dürkheim hinein (durch die Gutleutstraße, längs der Salinenanlagen, bis zur Weinstraße Nord, links ab über das Festgelände mit dem Weinfass) nur mit Umweg befahrbar. Sie zweigen vorher (13) links ab, biegen an der ersten Möglichkeit rechts direkt ab und gelangen durch die Fronhofstraße in ein Neubaugebiet. Auf dem Radweg (links der Straße) geradeaus, bis rechts die Hibikusstraße mit einer Rad- und Fußgängerbrücke über das Bahngelände abzweigt. Sie gelangen so direkt zum Bahnhof (14) von Bad Dürkheim.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Neustadt a. d. Weinstraße

Anfahrt

A65 bis Neustadt a. d. Weinstraße

Parken

In Neustadt

Koordinaten

DD
49.349116, 8.138880
GMS
49°20'56.8"N 8°08'20.0"E
UTM
32U 437457 5466623
w3w 
///ragt.eintritt.erklären
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Deutsche Weinstraße, 3. Auflage, 1:50.000, ISBN 3-934 895-05-0, Pietruska-Verlag, € 6,50

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ein Tourenrad mit drei Gängen ist ausreichend. Räder kann man sich bei Christian Trimpe, Branchweilerhofstr. 11, 67433 Neustadt a.d.W., für 10 Euro pro Tag ausleihen (Tel. 06321/487070, info@fahrradtrimpe.de).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
125 hm
Abstieg
147 hm
Höchster Punkt
213 hm
Tiefster Punkt
122 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.