Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Walchsee-Lochner Wasserfall-Wandberg 1454m
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Walchsee-Lochner Wasserfall-Wandberg 1454m

· 5 Bewertungen · Wanderung · Kaiserwinkl
Profilbild von Werner Kaller
Verantwortlich für diesen Inhalt
Werner Kaller 
  • Wegweiser am Waldrand - Siedlung. (Bild Walter Kaller)
    / Wegweiser am Waldrand - Siedlung. (Bild Walter Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Steiler Anstieg zum Lochner Wasserfall. (Bild Walter Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Der Lochner Wasserfall. (Bild Werner Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Almwiesen kurz vor der Wandbergalm. (Bild Walter Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Wandbergalm u. Burgeralm. (Bild Werner Kaller).
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Wandberggipfel mit seinem Brotzeitplatz. (Bild Werner Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Blick ins Inntal. (Bild Walter Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Obermaurachalm
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Blick vom Brennkopf auf den Walchsee. (Bild Werner Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Die Hitscheralm. (Bild Werner Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Unten die Wandbergalm u. Bürgeralm, im Hintergrund die Wandberghütte. (Bild Werner Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
  • / Blick vom Wandberggipfel hinüber zum Brennkopf. Unterhalb die Obermaurachalm. (Bild Walter Kaller).
    Foto: Werner Kaller, Community
m 1400 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km
Eine Rundwanderung über den Wandberggipfel und über 4 Almen in den Chiemgauer Alpen/Kaiserwinkel.
mittel
Strecke 13,7 km
6:06 h
969 hm
969 hm
Vom Walchsee aus über Wiesen und Weiden führt unsere Rundtour, vorbei am Lochner Wasserfall, über die Wandbergalm auf den 1454m hohen Wandberg , mit Blick ins Inntal, das Kaisergebirge und den Chiemgau. Dann geht es über die Obermaurachalm auf den Brennkopf 1353m und oberhalb der Bründlingalm vorbei hinunter zur Hitscheralm (im Volksmund auch Hutschenalm genannt). Von hier wandert man dann auf dem Steig unterhalb der Alm abwärts nach Schwaig/Maurach und zum Ausgangspunkt in Walchsee zurück.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.438 m
Tiefster Punkt
660 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit auf dem Weg über den Lochner Wasserfall sollte schon vorhanden sein. Nach einem Regen sollte Achtsamkeit auf die vielen rutschigen Wurzeln genommen werden.

Start

Dorfzentrum Walchsee (660 m)
Koordinaten:
DD
47.651337, 12.319340
GMS
47°39'04.8"N 12°19'09.6"E
UTM
33T 298697 5281030
w3w 
///anforderungen.treppen.enthusiastisch

Ziel

Dorfzentrum Walchsee

Wegbeschreibung

Von Walchsee Zentrum aus wandern wir zuerst Richtung Sportplatz. Nach dem Wanderparkplatz beim Sportplatz folgen wir dem Wegweiser links hinein zur Wandberghütte/Wasserfall. Nach den letzten Häusern kommen nochmals Wegweiser mit zwei Möglichkeiten auf die Wandberghütte. Wir halten uns aber hier links und gehen auf dem kürzeren Weg , der am Lochner Wasserfall vobeiführt in steilen kurzen Serpentinen hinauf. Wenige Minuten nach dem Wasserfall erreicht man einen Forstweg, auf dem wir nach rechts weiter wandern. Nach ca. 300 m führt wieder der Steig links in den Wald hinauf, zuerst ein kurzes steiles Stück aufwärts, dann immer wieder in leichtem Auf und Ab bis zu der Waldgrenze. Kurz davor sieht man immer wieder die Wandberghütte und die Alm durch den lichten Wald. Ab der Waldgrenze wandert man nur mehr über saftige Almwiesen hinauf zur Wandbergalm und der daneben liegende Burgerhütte. Von hier ist man dann in wenigen Minuten bei der Wandberghütte, die man im Hintergrund liegen sieht. Wir gehen aber gleich auf den Wandberggipfel, der in ca. 15 min zu erreichen ist. Hier oben wird man mit einem schönen Blick auf das Unterinntal, Kufstein, das Kaisergebirge und die Hohen Tauern im Hintergrund belohnt. Hier am Gipfel gibt es auch einen wunderbaren Brotzeitplatz. Nun steigen wir in südlicher Richtung abwärts, an der Obermaurachalm vorbei, und den Bergrücken hinunter zum Brennkopf, den man schon von weitem mit seinem Gipfelkreuz sieht. Dieser Weg ist bei der Obermaurachalm gut beschildert. Von hier oben hat man dann einen schönen Blick auf den Walchsee. Weiter geht es zuerst auf dem Steig, dann auf dem Forstweg folgend dem Wegweiser zur Hitscheralm. Hier lohnt es, auf der schönen Panoramaterrasse einzukehren. Übrigens der Name "Hitscher" stammt aus dem Volksmund "Hutschen" (Schaukel). Weiter wandern wir dann auf dem Steig, der unterhalb der Alm in leichten Serpentinen abwärts führt hinunter nach Schwaigs und Maurach zurück zum Ausgangspunkt im Dorfzentrum Walchsee. Alternativ kann man von der Alm den etwas längeren, aber nicht so steilen Fahrweg nehmen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom HBF Innsbruck bis zum Bahnhof Kufstein, und weiter mit dem VVT Bus 4030 Richtung Kössen. Im Dorfzentrum aussteigen und den Wegweisern zum Sportplatz folgen.

Anfahrt

Mit dem Auto  über Kufstein oder Oberaudorf und Niederndorf zum Walchsee fahren. Im Zentrum Walchsee dem Wegweiser zum Sportplatz folgen. Dort können Sie am Wanderparkplatz das Fahrzeug gegen Gebühr abstellen.

Parken

Wanderparkplatz beim Sportplatz in Walchsee:

GPS Koordinaten:

47°39'35.34"N       12°19'27.69"O

Koordinaten

DD
47.651337, 12.319340
GMS
47°39'04.8"N 12°19'09.6"E
UTM
33T 298697 5281030
w3w 
///anforderungen.treppen.enthusiastisch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergschuhe erforderlich, oder mindestens festes Schuhwerk. Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(5)
Verena Albrecht
13.09.2020 · Community
Sehr schöne Tour, die nie wirklich schwer ist . Bei mir waren es jedoch nur 800 hm
mehr zeigen
Stefanie Voss 
17.10.2019 · Community
Sehr schöne Tour, heute bei traumhaftem Wetter, nur der Abstieg ist nicht zu unterschätzen, es geht lange durch Waldpfade über Stock und Stein, und das ist mit müden Beinen nicht so schön.
mehr zeigen
Gemacht am 17.10.2019
Olivier Verheecke
01.08.2018 · Community
Heel mooi!! 😊
mehr zeigen
woensdag 1 augustus 2018 22:49:02
Foto: Olivier Verheecke, Community
woensdag 1 augustus 2018 22:49:22
Foto: Olivier Verheecke, Community
woensdag 1 augustus 2018 22:51:34
Foto: Olivier Verheecke, Community
woensdag 1 augustus 2018 22:52:31
Foto: Olivier Verheecke, Community
woensdag 1 augustus 2018 22:53:01
Foto: Olivier Verheecke, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

woensdag 1 augustus 2018 22:49:02
woensdag 1 augustus 2018 22:49:22
woensdag 1 augustus 2018 22:51:34
woensdag 1 augustus 2018 22:52:31
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,7 km
Dauer
6:06 h
Aufstieg
969 hm
Abstieg
969 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.