Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Walchsee-Kössen-Edernalm-Naringalm-Wetterfahne-Hinhageralm
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Walchsee-Kössen-Edernalm-Naringalm-Wetterfahne-Hinhageralm

· 1 Bewertung · Wanderung · Ferienregion Kaiserwinkl
Profilbild von Werner Kaller
Verantwortlich für diesen Inhalt
Werner Kaller 
  • Wegweiser nach der Brücke (Bild Werner Kaller)
    Wegweiser nach der Brücke (Bild Werner Kaller)
    Foto: Werner Kaller, Community
m 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine Rundwanderung vorbei an der Edernalm zur Naringalm und zur Wetterfahne im Chiemgauer Alpenland mit wunderschönem Panorama.
mittel
Strecke 15,2 km
5:26 h
799 hm
799 hm
1.257 hm
583 hm
Vom Veranstaltungszentrum in Kössen beginnt die Tour für Wanderer, die mit Zug u. Bus anreisen. Diese führt an zahlreichen bewirtschafteten und unbewirtschafteten Almen vorbei und dazwischen auf den Aussichtsberg "Wetterfahne". Von diesem hat man einen schönen Rundblick auf das Kitzsteinhorn, Großglockner, die Zillertaler Alpen, den Wilden- und Zahmen Kaiser und auf der anderen Seite in das Chiemgauerland.

Autorentipp

Viel zum Trinken mitnehmen, es gibt wenig Wasserquellen wo man seine Trinkflasche auffüllen könnte.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.257 m
Tiefster Punkt
583 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 57,45%Schotterweg 23,88%Pfad 11,03%Straße 3,35%Unbekannt 4,26%
Asphalt
8,7 km
Schotterweg
3,6 km
Pfad
1,7 km
Straße
0,5 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auf dem Steig von der Naringalm zur Wetterfahne sollte unbedingt vorhanden sein. Wer dies nicht besitzt, lässt diesen Aufstieg aus und wandert gleich abwärts nach Kössen

Start

Kössen (VZ) Veranstaltungszentrum (587 m)
Koordinaten:
DD
47.668144, 12.406082
GMS
47°40'05.3"N 12°24'21.9"E
UTM
33T 305273 5282676
w3w 
///zelter.krähe.annähern
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kössen (VZ) Veranstaltungszentrum

Wegbeschreibung

Vom Veranstaltungszentrum wandern wir in nordwestliche Richtung geradeaus über den Kreisverkehr nach Stafflach. Nach der modernen grossen Holzbrücke, bei der Strassengabelung,  sehen wir schon den Wegweiser zur Edernalm. Diesem folgen wir und kommen dann am Wanderparkplatz und am Staffenerhof vorbei. Ein Stück danach endet dann die Asphaltsstrasse, die in einen Forstweg übergeht und in den Wald hinauf führt. Mäßig ansteigend geht es jetzt aufwärts, direkt vorbei an einer Privatalm und der rechts unten liegenden privaten Grünbacher Alm. Von hier sind es nur noch wenige Minuten zur Edernalm, die links vom Wanderweg liegt. Über schöne Almwiesen führt der Wanderweg dann weiter an der Welzenalm vorbei bis zur nächsten Abzweigung. Hier folgen wir dann immer dem Wegweiser zur Naringalm. Bei leichtem Anstieg und immer wieder schönen Ausblicken, geht's dann vorbei an der unteren Notheggeralm und der Wegereralm zur schön gelegenen Naringalm. Auf der urigen und mit vielen Blumen geschmückten Alm sowie bei traumhaftem Panorama ist eine Einkehr angesagt. Gleich bei der Alm führt der schmale Steig links hinauf zur Wetterfahne. Auf diesem Steig ist aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt angesagt. Gehzeit hier hinauf ca. 20-30 Minuten. Oben wird man dann mit einem schönen Rundblick belohnt. Dann geht man wieder ein Stück denselben Steig abwärts zurück , hält sich dann, wo wir von der Naringalm heraufgekommen sind, an der Gabelung nach links. Dieser Steig führt hinunter zur Hinhageralm. Oberhalb dieser Alm mündet der Steig in einen Forstweg, auf dem wir dann in westliche Richtung wandern.  Nach wenigen Metern kommen wir wieder auf den Forstweg, der von der Naringalm nach Stafflach/Kössen hinunter führt. In ca. 1 1/2 Stunden ist man wieder in Kössen, am Ausgangspunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom HBF Innsbruck bis zum Bahnhof Kufstein, und weiter mit dem VVT Bus 4030 nach Kössen. An der Haltestelle "VZ Kössen" aussteigen und zum Ortsteil Stafflach zum Wanderparkplatz wandern. Gehzeit bis dahin 20-30 Minuten

Anfahrt

Mit dem Auto  über Kufstein  und über Walchsee nach Kössen fahren. Im Zentrum beim Kreisverkehr dritte Ausfahrt nehmen und nach ca. 200 m geht es links ab und über die moderne Brücke nach Stafflach. Bei der Strassengabelung dem Wegweiser Edernalm nach rechts folgen, bis Sie zum Wanderparkplatz kommen.

Parken

Wanderparkplatz unterhalb vom Staffener Hof:

GPS Koordinaten:

47°40'12.22"N           12°23'16.61"O

Koordinaten

DD
47.668144, 12.406082
GMS
47°40'05.3"N 12°24'21.9"E
UTM
33T 305273 5282676
w3w 
///zelter.krähe.annähern
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergschuhe erforderlich für den Aufstieg von der Naringalm zur Wetterfahne, ansonsten reicht festes Schuhwerk. Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
it kotschy
20.06.2019 · Community
Die Tour dauert ohne Gipfelabstecher ca. 4h. Der Weg liegt zu ca. 60% in der prallen Sonne, an heißen Tagen nicht empfehlenswert, ansonsten eine schöne Tour mit viel Aussicht und netten Almen, wobei die Naringalm nicht offen hatte. Dort stand "offen an schönen Tagen", es war aber ein schöner Tag, na ja. Man muss wissen, dass man von der Ederalm aus sieht, ob die Naringalm offen hat. Wenn zu ist, sieht man eine rote Fahne.
mehr zeigen
Gemacht am 19.06.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,2 km
Dauer
5:26 h
Aufstieg
799 hm
Abstieg
799 hm
Höchster Punkt
1.257 hm
Tiefster Punkt
583 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.