Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wachau - Wanderung über den Hohen Stein
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wachau - Wanderung über den Hohen Stein

Wanderung · Donau Niederösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Liesing-Perchtoldsdorf Verifizierter Partner 
  • Wachau - Wanderung über den Hohen Stein
    Wachau - Wanderung über den Hohen Stein
    Video: Outdooractive – 3D Videos
m 800 600 400 200 10 8 6 4 2 km Fähre Spitz-Arnsdorf Römischer Wachturm Burgus Hoher Stein 708 m Römerweg im Kupfertal Türkentor

Von der Donau zum Hohen Stein (708m, Gipfel über kurzen Klettersteig möglich) und über den Römerweg zurück zum Startpunkt über einen tollen Rundwanderweg.

Der Wanderweg führt am Hohen Stein vorbei, der Gipfel kann jedoch optional via dem Mini Klettersteig (Schwierigkeit A/B) mitgenommen werden. 

Der Weg führt teilweise über den Welterbesteig Wachau.

mittel
Strecke 11,4 km
4:00 h
515 hm
515 hm
710 hm
200 hm

Die wunderschöne Rundtour startet in Hofarnsdorf, kann jedoch auch in Mitterarnsdorf oder Oberarnnsdorf gestartet werden. Zum Beginn führt der Weg an der Donau entlang, geht weiter durch herrliche Wälder über 500 Höhenmeter um letztendlich am Hohen Stein den höchsten Punkt der Tour zu erreichen.

Die gute Luft, der Duft des Waldes, die alten Bäume, wunderschöne Wanderwege und schmale Pfade sind immer einen Besuch wert. Gerade an heißen Tagen im Sommer ist der klimatisierte Wald eine Wohltat. Aber auch im Winter und dem Frühjahr kann dort prima gewandert werden und im Herbst verzaubert uns der Wald mit seinen tollen Farben.

Der Gipfel vom Hohen Stein kann über einen kurzen Klettersteig (Klettersteigset empfholen) erreicht werden. Dort kann man einen grandiosen Blick über die Donau geniessen.

Autorentipp

Am Hohen Stein kann geklettert werden und es gibt Routen vom 4. bis zum 10. Grad laut UIAA. Die Tour verläuft nach dem Donaustück meist schattig im Wald und ist auch für Kinder gut machbar. Allerdings sind die 500 Höhenmeter nicht zu unterschätzen. Für Freunde des Geocachings finden sich auch einige Schätze in der Nähe.

Nach dem Hohen Stein führt der Weg über den Römerweg und zum Türkentor. Es kann jedoch auch optional die Forststrasse genutzt werden.

Profilbild von Frank Baumbach
Autor
Frank Baumbach 
Aktualisierung: 31.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
710 m
Tiefster Punkt
200 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 25,03%Schotterweg 20,26%Naturweg 36,86%Pfad 10,91%Straße 1,62%Unbekannt 5,29%
Asphalt
2,9 km
Schotterweg
2,3 km
Naturweg
4,2 km
Pfad
1,2 km
Straße
0,2 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof 'Zur Wachau'

Sicherheitshinweise

Der A/B Klettersteig am Gipfel ist zwar kurz, aber nicht zu unterschätzen. Bitte ungeübte nur mit Klettersteigset gehen.

Gipfelklettersteig muss nicht gemacht werden, ist nur eine Option. Daher ist für ungeübte oder Kinder  die Wanderung gut machbar.

Ansonsten meist leicht begehbare Wege, Pfade und Forststrassen. Kein ausgesetztes Gelände (außer Klettersteig), keine Absturzgefahr.

Weitere Infos und Links

Gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Start

Wanderparkplatz in Oberarnsdorf (206 m)
Koordinaten:
DD
48.364210, 15.429220
GMS
48°21'51.2"N 15°25'45.2"E
UTM
33U 531791 5356871
w3w 
///züge.küchen.zuständigkeit
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wanderparkplatz in Oberarnsdorf

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz neben der Feuerwehr starten wir Richtung Donau und laufen den Treppelweg entlang. Kurz vor der Fähre biegen wir links ab und folgen dem Wegweiser Richtung Hoher Stein. Durchs Buchental zieht der Weg steil nach oben bis wir nach 500 Höhenmetern den Hohen Stein erreichen. Der Gipfel kann über einen kleinen Klettersteig der Schwierigkeit A/B erklettert werden. Die Aussicht über die Donau und einen Teil der Wachau ist gigantisch. Vom Hohen Stein aus folgen wir dem Wanderweg weiter und biegen noch vor dem Mühlberg rechts (Osten) ab. Nun geht es nur noch bergab bis zur Donau. Der schöne Weg folgt anfangs der Forststrasse und später kann man auf den historischen Römerweg mit dem Türkentor abzweigen. Dann treffen wir in Bacharnsdorf auf die Donau und kommen auf dem Treppelweg zurück zum Ausgangspunkt. Die Forststrasse kann jedoch auch genutzt werden und führt direkt nach Mitterarnsdorf. Dort dann auch an der Donau entlang bis zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Spitz, dann via Rollfähre zum Startpunkt.

Mit der Buslinie 720 von Krems oder Melk gut erreichbar im 2 Stunden Rhytmus.

Startseite - ÖBB (oebb.at)

Buslinie 720

Anfahrt

Mit dem Auto gut von Spitz erreichbar, via Rollfähre über die Donau fahren und dann bis zum Parkplatz in Hofarnsdorf. Es kann jedoch auch gut direkt in Oberarnsdorf gestartet werden.

Von Krems oder Melk ist Hinterarnsdorf sehr gut über die B33 erreichbar.

Parken

Kostenfreier Parkplatz in Hinterarnsdorf bei der Feuerwehr. Es gibt jedoch auch weitere kostenfreie Parkplätze in der Umgebung.

Koordinaten

DD
48.364210, 15.429220
GMS
48°21'51.2"N 15°25'45.2"E
UTM
33U 531791 5356871
w3w 
///züge.küchen.zuständigkeit
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Wachau

Kartenempfehlungen des Autors

Wachau, Wander-, Rad- und Freizeitkarte 1:50.000, freytag & berndt, WK 0071

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Schuhe, Haube und Regenjacke, 1. Hilfe Set, Sonnencreme und ein Handy (Karte), Stöcke sind immer gut, aber nicht nötig. Wasser und eine kleine Jause sind immer fein dabei zu haben (keine Einkehr unterwegs).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
515 hm
Abstieg
515 hm
Höchster Punkt
710 hm
Tiefster Punkt
200 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch Gipfel-Tour hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.