Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vuoksi-Radweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Vuoksi-Radweg

Radfahren · Imatra
Verantwortlich für diesen Inhalt
Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vuoksi-Radweg
    / Vuoksi-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vuoksi-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Vuoksi-Radweg
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Hilja`s Heritage Park
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Industriearbeiter wohnungs museum
    Foto: Arto Apila, Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Südkarelien Radwanderwege
    Video: Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
  • / Imatra Kunstmuseum und Stadtmuseum
    Foto: www.etelakarjalanmuseot.fi
  • / Tainionkoski Kirche
    Foto: Terhi Äijö, www.imatranseurakunta.fi
  • / Imatrankoski Kirche
    Foto: Terhi Äijö, www.gosaimaa.com
  • / NATUR- UND KULTURWEG VUOKSI
    Foto: Etelä-Karjalan virkistysaluesäätiö
m 200 150 100 10 8 6 4 2 km Pyhän Nikolaoksen … vedenpyhityspuisto Imatran voimalaitos Rimpsu-Reetta Imatran sotamuseo … Tupa Imatran Valtionhotelli Imatran Matkakeskus Itä-Siitolan laavu Ravintola Stera Hiljan piha Veteraanipuisto
Die Route Vuoksen kierros eignet sich auch für eine Radtour mit der ganzen Familie. Der Weg führt durch die schöne Flusslandschaft mit ihrer faszinierenden Vogelwelt. 
leicht
Strecke 11,9 km
2:00 h
16 hm
14 hm

Startpunkt ist der Wasserfall Imatrankoski – Nationallandschaft und älteste touristische Attraktion Finnlands, die bereits seit dem 18. Jahrhundert Besucher anzieht. In den 1920er Jahren wurde der Fluss Vuoksi zur Stromgewinnung gestaut. Der Staudamm wird heutzutage nur noch für Schauzwecke geöffnet. Das Flussbett bietet auch trockengelegt einen eindrucksvollen Anblick.

Der Vuoksi ist ein zentrales Element im Stadtbild von Imatra. Er mündet als Abflussgewässer des Vuoksi-Flusssystems in den Ladogasee und von dort in die Ostsee. Imatrankoski entstand vor etwa 5 700 Jahren im Ergebnis gewaltiger Naturkräfte. Zur gleichen Zeit wurde eine Reihe von Stromschnellen gebildet, von denen ein Großteil im Gebiet von Imatra liegt.

Die Route führt über Fuß- und Radwege am Flussufer entlang durch Imatra. Am Ostufer geht es an mehreren Museen vorbei und am Westufer durch attraktive Parks, die zu einer Pause einladen. Unterwegs geben Infotafeln Auskunft über die Geschichte und Natur des Vuoksi.

Autorentipp

Zielgruppen: Gelegenheitsradler, Familien

Der Streckenbelag besteht hauptsächlich aus Radwegen auf Feldwegen

Profilbild von Etelä-Karjalan pyöräilyn teemareittihanke 2018 / Karttatyö: FCG
Autor
Etelä-Karjalan pyöräilyn teemareittihanke 2018 / Karttatyö: FCG
Aktualisierung: 08.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
85 m
Tiefster Punkt
71 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Karelian Gourmet Oy
Bar&Cafe Kuohu
Ravintola Buttenhoff ja Café Julia
Euro Kebab
McDonald's Imatra
Ravintola Xiang Fu
Rosso Imatra
Ravintola Mocambo Ky
Imatran sotamuseo ja Museokahvila Tiinan Tupa
Rimpsu-Reetta
Ravintola Kulmahuone
Ravintola Kent
Seventy Seven Grilli
Imatran Kebab Pizzeria

Sicherheitshinweise

Wegbelag: Asphalt, Kies. Die Strecke führt auf ca. 6,5 km über Kiesweg.

Vor der Tour sollten Sie sich über die Wettervorhersage informieren. Ziehen Sie wettergerechte Kleidung an. Es wird zudem empfohlen, Erste-Hilfe-Ausrüstung, Regen- und Wechselkleidung sowie Proviant und reichlich zu trinken mitzunehmen. In Notfällen rufen Sie die nationale Notfallnummer 112 an. Geben Sie Ihren Standort an, berichten Sie, was passiert ist und folgen Sie den Anweisungen.

Bei nasser Witterung und im Winter kann auf Holzstegen, Felsen und Bootsstegen erhöhte Rutschgefahr bestehen.

Auf Wanderwegen erfolgt kein Winterdienst.

Die Notrufnummer in Finnland ist 112. Geben Sie Ihre Position an, berichten Sie, was passiert ist und folgen Sie den Anweisungen.

Biking in Finland

Weitere Infos und Links

Nehmen Sie sich genügend Zeit für diese relativ kurze Strecke, um in Museen und Parks Halt zu machen. Cafés befinden sich am Westufer des Flusses.

Start

Imatrankoski centre or Railway station of any point of the route (73 m)
Koordinaten:
DD
61.195934, 28.778531
GMS
61°11'45.4"N 28°46'42.7"E
UTM
35V 595592 6785911
w3w 
///erschienen.bilanz.wunsch

Ziel

Return to strarting point

Wegbeschreibung

In the beginning on the route you pass bridges where you can watch over the dry riverbed and Imatra hydropower plant. After leaving bridges you pass Imatrakoski Church to the depot of Imatranajo motorbike races, and further on to Mansikkala, where Highway 6 and the railway bridges cross over Vuoksi. The white Culture House and dark City Hall of Imatra can be seen cycling past on the opposite shore of Vuoksi. After the bridges, you will find an apple orchard at the shore of Vuoksi, where there are trees that have been given names according to all the children from Imatra who were born in 2000 and 2001. The small St. Nicolai orthodox church and the Sacred water park in front of it tell about the orthodox tradition, and they are worth exploring.  Next you can make a stop and have a picnic at the shore of Neitsytniemi manor house, where a recreational area is located for fishermen and others.

We continue to the western shore of Vuoksi by crossing Tainiokoski bridge. There is a view to Saimaa, to the opening of Vuoksi when looking north from the bridge. On the left you will see the old riverbed of Tainokoski and a power plant. The industrialisation of the area of Imatra began in Torniokski, where there a lot of hydropower was necessary for industrial activities. Wooden thread pools were first manufactured. You can familiarise in the industrial history and the workers’ housing museum. The museum’s apartments represent housing over several decades from the beginning of the 1900s to the end of the 1960s.

The next cultural site on the route is Culture Centre Virta, where Imatra’s city museum, art museum and library, as well as Saimaa Geopark’s information centre and the Karelia hall are located. The art museum’s collection focuses on Finnish, particularly southwestern Finnish art, from the 1900s, where some is showcased. The museum also has temporary exhibitions. The city museum focuses on the history of Imatra.

Vuoksi Fishing Park shares the heritage of The Wuoksi Fishing Club, which was located in the same location at the end of the 1900s. At the Fishing Park, you can fish and dine. There, you can claim and hire fishing permits and equipment for independent fishing. Fishing programme services are also available at the guidance of a guide. There is a beach and Vuoksi sauna ferry’s port in the area of the Fishing Park. Hiljan Piha is nearby, where you can discover traditional rural buildings. The youngest members of the family will also enjoy Hiljan Piha, as farm animals visit the yard area during the summer.

The route finally heads back to Imatrankoski along Vuoksi’s embankment, and at the end you can stop to enjoy the atmosphere of Koskenparta’s promenade. To end the day, you can go and relax in the area of Rauha or Ukonniemi, where diverse spa, hotel and restaurant services await the cyclists.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ausgangspunkt der Strecke ist der Bahnhof Imatra.

Zugfahrpläne finden Sie auf der VR-Website.

Fahrpläne für Nah- und Fernbusse finden Sie auf der Website von Matkahuolto.

Vom Bahnhof zur Busverbindung Imatrankoski (3 km).

Anfahrt

Imatra Reisecentrum: Koskikatu 1, 55120 Imatra.

Parken

Kostenlose Parkplätze im Hof ​​des Reisezentrums. 

Im Zentrum von Imatra finden Sie Parkplätze in Gewerbeimmobilien und entlang der Straßen.

Koordinaten

DD
61.195934, 28.778531
GMS
61°11'45.4"N 28°46'42.7"E
UTM
35V 595592 6785911
w3w 
///erschienen.bilanz.wunsch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Empfehlenswert ist auch, ein Erste-Hilfe-Set, Regenbekleidung und Wechselsachen mitzuführen. Nehmen Sie zudem ausreichend Getränke mit, vor allem im Sommer.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,9 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
16 hm
Abstieg
14 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.