Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vrzenica Schlucht auf Krk
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Vrzenica Schlucht auf Krk

Wanderung · Kroatien
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hotel Forza in Baska - hier startet die Tour
    Hotel Forza in Baska - hier startet die Tour
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 200 150 100 50 -50 8 6 4 2 km
Eine absolut traumhafte Runde über Strände, auf Küstenpfaden, durch eine Schlucht mit Klettereinlagen und über einen Bergpfad wieder zurück.
schwer
Strecke 9,3 km
5:00 h
366 hm
366 hm
197 hm
1 hm
Die Runde durch die Vrzenica Schlucht startet auf dem Parkplatz knapp 50 Meter oberhalb des Hotels Forza. Wir folgen anfangs der roten Markierung, die uns entlang des Hafens, bzw. der Straße dahinter durch den Ort führt. Nach 700 Metern biegen wir nach links ab, verlassen den Hafen über die Straße "Ribarska". An deren Ende folgen wir der Treppe und queren die Straße danach. Auf einem Betonpfad geht es weiter nach oben. An der Straße angekommen halten wir uns rechts und gehen in Richtung Eingang des Campingplatzes. Kurz davor biegen wir nach links auf einen Pfad ab, der uns um den Campingplatz herumführt. Am Ende des Waldstücks folgen wir einem Pfad an einer Steinmauer entlang und treffen auf dem höchsten Punkt auf einen Wegweiser, wo wir nach rechts abbiegen. Am Ende der tour kommen wir hier wieder vorbei, allerdings dann von der linken Seite. Nun geht es steil bergab und eine Treppe führt und zu einem Steg, der an einer steilen Klippe entlang führt. Nun folgen wir immer dem Küstenweg, vorbei an eimem Strand, erreichen wir einen ausgesetzten Steiküstenabschnitt. Er ist nur gute 100 Meter lang, hat es aber in sich. Trittsicherheit und ein wenig Schwindelfreiheit sollte man auf diesem Abschnitt mitbringen. Danach erreichen wir zwei weitere Strände, bevor wir nach insgesamt drei KM den großen Strand Vrzenica erreichen. Hier biegen wir am Wegweiser nach links ab und folgen nun der gelben Markierung, die uns in die Schlcuht hineinführt. Der Pfad ist steinig und es ist ein stetiges Kraxeln über die Felsen. Etliche großere Felsen müssen erklettert werden. Dies setzt Tritt- und Griffsicherheit voraus. für sehr geübte Wanderer sollte dies machbar sein. Bei Nässe würden wir die Tour nicht empfehlen, da die Steine sonst viel zu glitschig sind. Die Felsen die überwunden werden müssen sind teilweise bis zu 7-10 Meter hoch, teils mit Metalltritten. Der Abschnitt ist wunderschön, aber auch sehr anstrengend. Nach ca. 3 km haben wir das Ende der Vrzenica Schlucht erreicht und biegen am Wegweiser nach links ab. Wir folgen nun bis zum Ende der roten Markierung. Über Serpentinen geht es hinaus aus der Schlucht und hinauf auf eine Hochebende. Vrobei an etlichen Steinmauern beginnt auch schon ein steiler Abstieg durch ein kleines Waldstück. Vor uns sehen wir bereits einen Hangpfad, der sich am Berg entlang schlängelt. Dieses ist unserer weiterer Weg der uns hoch über den Campingplatz vom der Beginn der Tour führt. Über sehr steinige und steile Serpentinen geht es wieder hinab bis zum Wegweiser, den wir vom Start der Tour kennen. Auf dem bekannten Weg geht es nun wieder am Campingplatz herum zurück nach Baksa.

Autorentipp

  • Kraxeln in der Vrzenica Schlucht
  • Badesachen für die Sträne nicht vergessen
  • Strand Vrzenica
Profilbild von Uwe Stanke
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 22.07.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
197 m
Tiefster Punkt
1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 12,36%Naturweg 11,81%Pfad 55,05%Pfadspur 18,17%Unbekannt 2,58%
Asphalt
1,2 km
Naturweg
1,1 km
Pfad
5,1 km
Pfadspur
1,7 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Tour hat es in sich. Der Küstenpfad ist für gute 100 Meter sehr steil und ausgesetzt. In der Vrzenica Schlucht ist der Pfad stets steinig und es gibt etliche Klettereinlagen zu bewältigen. Mehrmals müssen bis zu 7 Meter hohe Felsen müssen erklommen werden. Tritt- und Griffsicherheit und Schwindelfreiheit sollten vorhanden sein. Sehr geübte Wanderer sollten die Tour jedoch schaffen. Achtung: Tour nicht bei Regen oder Näße gehen, da hier die Steine sehr glitschig sind. Bitte genügend Wasser mitnehmen, denn in der Schlucht kann es sehr heiß werden.

Weitere Infos und Links

zur ausführlichen Beschreibung:

Vrzenica Schlucht

Start

Hotel Forza in Baska (Parkplatz 50 Meter entfernt) (18 m)
Koordinaten:
DD
44.970796, 14.754455
GMS
44°58'14.9"N 14°45'16.0"E
UTM
33T 480637 4979735
w3w 
///hellblau.geburtsstunde.besonderer
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hotel Forza in Baska (Parkplatz 50 Meter entfernt)

Wegbeschreibung

Von Baska bis zum Strand Vrzenica folgen wir der roten Markierung (3 km), dann biegen wir nach links ab und folgen durch die Vrzenica Schlucht der gelben Markierung (ca. 3 Km). Am Ende der Schlucht biegen wir nach links ab und folgen wieder der roten Markierung die uns zurück zum Campingplatz bringt (ca. 2 km). Der restliche KM ist der gleich wie am Anfang der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Baska ist mit dem Bus erreichbar von der der Stadt Krk erreichbar. Die Busse verkehren mehrmals täglich:
Hier findet ihr den Busfahrplan 

Anfahrt

Die Stadt Baska liegt am südlichsten Punkt der Insel Krk in Kroatien.

Parken

Rund um die Altstadt gibt es mehrere kostenpflichtige Parkplatze. Wir sind vom Parkplatz in der Ul. Stjepana Radica gestartet. Knapp 50 Meter oberhalb des Hotels Forza.

Koordinaten

DD
44.970796, 14.754455
GMS
44°58'14.9"N 14°45'16.0"E
UTM
33T 480637 4979735
w3w 
///hellblau.geburtsstunde.besonderer
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Genügend Wasser mitnehmen, gutes Schuhwerk unbedingt erforderlich, Badesachen nicht vergessen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
366 hm
Abstieg
366 hm
Höchster Punkt
197 hm
Tiefster Punkt
1 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.