Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vorderes und Mittleres Hörnle, 1496 m
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Vorderes und Mittleres Hörnle, 1496 m

· 2 Bewertungen · Wanderung · Zugspitzregion
Profilbild von Michael Peter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Peter
Karte / Vorderes und Mittleres Hörnle, 1496 m
m 1400 1200 1000 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Besteigung des Vorderen und Mittleren Hörnles.

Schöne Familientour für Kinder ab 8 Jahren

Strecke 8,7 km
2:10 h
694 hm
701 hm
1.496 hm
853 hm

Autorentipp

Die Wiesenwege Barfuß gehen
Höchster Punkt
Mittleres Hörnle, 1.496 m
Tiefster Punkt
Unterammergau, 853 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Näße sind die Wiesenwege oft sehr rutschig und matschig

Start

Koordinaten:
DD
47.625878, 11.034554
GMS
47°37'33.2"N 11°02'04.4"E
UTM
32T 652859 5276724
w3w 
///netzen.entfalten.testen

Wegbeschreibung

Vorbei an Kappelkirche die geteerte Straße rauf. Nach ca. 5 Minuten kommen wir an ein großes Weidentor. Immer geradeaus weiter auf breitem Schotterweg (Nicht Maximiliansweg) bis zum Gatter. Danach weiter den breiten Weg weiter der sich verengt und steil wird bis zum Zaundurchlass. (1. Rastmöglichkeit) Den Weg geradeaus weiter auf teils steilem Bergpfad bis zum Gipfel des Mittleren Hörnles (1496m). Danach am Gipfelkreutz vorbei Richtung norden den Wiesenhang hinunter, den Schotterweg überqueren und rauf zum vor uns liegenden Vorderen Hörnle (1484m). Danach zur Hörnlehütte(1390m).

Für den Abstieg von der Hütte ca. 50m den Kiesweg Richtung N/W dann links Richtung Aible-Alm-Kappel (Weg 18C). Immer den rot-weiß-roten Markierungen folgen, den Schotterweg überqueren und die freie Wiesenfläche wieder ein Stück hinauf. Wenn Bergrücken fast eben wird noch ein Stück weiter gehen bis zu den zwei junge Fichten am Wegrand dann in den schlecht erkennbaren Wiesenweg links einbiegen. Nach dem Zaundurchlass kommen wir nach einem längeren Waldstück auf eine Bergwiese. Den Weg weiter hinunter bis wir die Schotterstrasse erreichen. Fast ganz unten biegen wir links in einen breiten Schotterweg Richtung Oberammergau ein. Nach ca. 1km und zwei Brücken den kleinen Weg links nehmen bis wieder zur Kappelkirche.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

82497 Unterammergau

Von der B23 kommend durch Unterammergau durch, ein paar hundert Meter nach dem Ortsschild rechts (Sportplatz) in den Gebührenpflichtigen Parkplatz unterhalb Kirche

Parken

Parkplatz Kappel unterhalb Kappelkirche

Koordinaten

DD
47.625878, 11.034554
GMS
47°37'33.2"N 11°02'04.4"E
UTM
32T 652859 5276724
w3w 
///netzen.entfalten.testen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erlebniswandern mit Kindern ISBN: 978-3-7633-3053-9

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Stefan Gloor
22.06.2020 · Community
Es lohnt sich wirklich von dieser, wilden Seite aufs Hörnle zu steigen. So meidet man Skilift und Fahrstraßen. Bei dieser Tour sollte erwähnt werden, dass die Pfade teils in schlechtem Zustand sind - sprich bei Regen ein gewisses Maß an Trittsicherheit fordern. Besagter Weg 18C ist kein eigentlicher Weg sondern im oberen Bereich ein mit Markierungen versehener Korridor auf dem man sich seinen Weg über Wurzelgeflechte finden muss. An sich kein Problem, aber bei Näße und mit Kind in der Kraxe oder mit betagten Beinen könnte das eine Herausforderung sein.
mehr zeigen
Gemacht am 16.06.2020
Andrés Wellmann Jelic
19.03.2017 · Community
Anstrengende aber dafür auch sehr schöne Tour. Immer wieder tolle Ausblicke
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
8,7 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
694 hm
Abstieg
701 hm
Höchster Punkt
1.496 hm
Tiefster Punkt
853 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.