Start Touren Vorderes Labeneck 1832m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Vorderes Labeneck 1832m

Skitour · Radstädter Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • bei der Walchhofalm verläßt man den Güterweg
    / bei der Walchhofalm verläßt man den Güterweg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Radstadt unter der Walchhofalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / schöne Waldschneisen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Bischofsmütze hinter Roßbrand
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Nordrücken mit Tennengebirgsblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / traumhaftes Skiwandergelände nahe des Gipfels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / 'Gipfelkreuz'
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km

Einfache und einsame Waldtour am Kamm nördlich des Strimskogels
leicht
10,1 km
3:00 h
900 hm
900 hm
Ruhige Skitour auf Almwegen, durch schütterem Wald und über einen mild kupierten Gipfelrücken. Sie wird eher selten durchgeführt und muss oft selbst gespurt werden.

Autorentipp

Diese Skitour führt über Waldhänge zum milden Gipfelkamm und könnte bei vernünftiger Spurwahl auch bei angespannter Lawinensituation begangen werden.
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 27.03.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Vorderes Labeneck, 1832 m
Tiefster Punkt
Hotel Stieglerhof, 902 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Übliche Skitourengefahren.

Ausrüstung

Schitourenausrüstung.

Weitere Infos und Links

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour.

Start

Hotel Stieglerhof (901 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.349266, 13.494941
UTM
33T 386325 5245076

Ziel

Vorderes Labeneck

Wegbeschreibung

Ein Güterweg, der kaum abgekürzt werden kann, führt vom Walchhof zur Walchhofalm auf 1266m. Von da an leiten steile Waldschneisen mit Überquerung eines Forstweges westwärts hoch zu einem weiteren Güterweg. Bei einer Jagdthütte (Ampferkarhütte) quert man über einen breiten Schlag zum sanften, schütter bewaldeten Nordrücken. Dieser verjüngt sich allmählich zum steiler werdenden und dichter bewaldeten Nordgrat. Über welliges Gelände erreicht man den unscheinbaren Gipfel.

Abfahrt: Entlang der Aufstiegsspur ist die Abfahrt eher flach und langweilig. Interessante steilere Abfahrtsvarianten bieten sich direkt vom Gipfel ostwärts oder in der Mulde etwas nördlich des Gipfels - beides aber nur bei sicheren Verhältnissen. Auf halber Strecke gelangt man dann wieder zur Aufstiegsspur und über die Waldschneisen zurück zur Walchhofalm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Tauernautobahn nach Radstadt. 4km Richtung Obertauern zweigt rechts ein Güterweg zum Hotel Stieglerhof ab.

Parken

Hotel Stieglerhof (um Parkerlaubnis fragen!)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK 50 Blatt 126

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,1 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Streckentour Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.