Start Touren Vorderer Igelskopf
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Vorderer Igelskopf

· 1 Bewertung · Bergtour · Tiroler Zugspitz Arena
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Uwe Kranenpohl 
  • Blick übers Gaistal
    / Blick übers Gaistal
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Im Brendlkar
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Der Gipfel
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Gipfelkreuz
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km

Ungewöhnlich ruhige Bergtour oberhalb der betriebsamen Ehrwalder Alm
schwer
13,7 km
6:30 h
1166 hm
1166 hm
Durchaus rassige Bergtour durch stille Kare mit eindrucksvoller Aussicht auf die Südseite des Wetterstein.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Vorderer Igelskopf, 2224 m
Tiefster Punkt
Almbahn Talstation, 1112 m

Sicherheitshinweise

SAC-Skala T3-4

Immensteig gut versichert, Aufstieg in die Igelsscharte steile Schuttrinne. Gipfelabstieg nicht ganz einfach, da etwas schuttrig. Trittsicherheit erforderlich, aber kaum Absturzgefahr.

Start

Ehrwald (1112 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.387440, 10.938810
UTM
32T 646328 5250042

Ziel

Ehrwald

Wegbeschreibung

Von der Talstation der Ehrwalder Almbahn auf dem Wiesenweg Richtung Ehrwalder Alm. Nach wenigen Metern rechts zum Immensteig abzweigen (Ww.) und auf die Seeebenwände zusteigen. Im Steilstück der Immenplatte gibt es im Steig Drahtseilversicherungen, die der versierte Bergsteiger aber nicht benötigt.  Nach gut 1,5 Stunden erreicht der Steig ein größeres Almgelände an einem Holzunterstand. Hier den Fahrweg überqueren und weiter geradeaus über das Wiesengelände auf das Brendlkar zu bis zu einem weiteren Weg. Hier nach links und nach wenigen Minuten rechts <auf den Ganghofersteig abbiegen (Ww.), der zunächst bequem, später recht steil durch Schuttgeländer ins Brendlkar führt.

Direkt hinter dem Brendlsee nicht rechts weiter dem Ganghofersteig folgen, sondern weiter geradeaus (Markierung) auf das Igelsscharte zu. Anfangs finden sich noch Markierungen, später nicht mehr; aber der Tourenverlauf ist klar: Es geht sehr steil die Schuttrinne zum Igelsscharte hinaus. Unser Ziel liegt nördlich des Passes. Um dieses zu erreichen, umgehen wir das Felsmassiv des wenigen Meter niedrigeren Nebengipfels, indem wir rechts auf deutlichen Pfadspuren den Hang bis zu einem Schrofenband queren. Und dann am besten direkt entlang der Felswand zum Igelskopf aufsteigen. Dies ist der anspruchsvollste Part der Tour; noch keine wirkliche Kletterei, aber kein leichtes Gehgelände mehr – und gerade im Abstieg etwas tückisch da schuttrig. Nach umgehen einer Felsnase kommt auch der Gipfel in den Blick (ca. 4 Stunden von der Talstation).

Nach dem Wiederabstieg in die Scharte auf deutlich besserem Weg nach Osten in das Igelskar und weiter durch den Wald zum Igelsee. Vor dort zunächst auf dem Fahrweg, später auf dem Waldwege ca. 50 hm zur Ehrwalder Alm ansteigen. Von dort auf dem Wiesenweg und/oder entlang der Skipiste zurück zur Talstation (ca. 2,5 Stunden vom Gipfel)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von München stündlich mit der Werdenfels- bzw. Außerfernbahn über Garmisch nach Ehrwald. Dort mit dem Ortsbus zur Almbahn Talstation.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Zahel, Mark: Wilde Wege Bayerische Alpen, München 2013, S. 45-47.

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 4/2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Thomas Borchers
27.06.2020 · Community
Tolle Rundtour. Nach dem Brendelkar wenn es über das Geröll isses sportlich. Ansonsten alles wie beschrieben. Super Ausblick am Gipfelkreuz. Lohnende Tour!
mehr zeigen
Gemacht am 27.06.2020
Foto: Thomas Borchers, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,7 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
1166 hm
Abstieg
1166 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.