Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vordere Kendlspitz
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Vordere Kendlspitz

· 1 Bewertung · Bergtour · Granatspitz-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Böblingen Verifizierter Partner 
  • Weg zur Dürrenfeldscharte
    / Weg zur Dürrenfeldscharte
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Querung oberhalb des Dürrenfelds
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Mühsamer Aufstieg durch Schutt
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Gipfelgrat zur Vorderen Kendlspitz
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Gipfelkreuz der Kendlspitz vor dem Großglockner
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
m 3100 3000 2900 2800 2700 2600 2500 5 4 3 2 1 km
Die Vordere Kendlspitz lässt sich entweder vom Sudetendeutschen Höhenweg besteigen (dann wird diese Tour aber sehr lang) oder als Halbtagestour von der Sudetendeutschen Hütte. Diese Variante ist hier bschrieben. Es ist eine alpine Bergtour mit Steinschlaggefahr und versicherten Stellen.
schwer
Strecke 5 km
4:00 h
578 hm
578 hm
3.076 hm
2.646 hm
Die Vordere Kendlspitz ist ein prominenter Aussichtsberg, der Tiefblicke nach Osttirol, zum Großvenediger und Großglockner beschert. Der Auftsieg ist eine alpine Route, d.h. nicht als Weg gewartet. Das ist auch in diesem Gelände kaum möglich. Der Aufstieg zum Kamm zwischen Hinterer und Vorderer Kendkspitze führt durch ein Schuttkar, in dem man stets auf Steinschlag aufpassen muss. Bei vorsichtiger Gehweise ist der Weg aber relativ problemlos.

Autorentipp

Auf dem Abstieg ist nach der Dürrenfeldscharte auch noch ein Abstecher zur Gradötzspitze (3063m) über blockiges Gelände möglich.
Profilbild von Jörg Stein
Autor
Jörg Stein 
Aktualisierung: 05.03.2014
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.076 m
Tiefster Punkt
2.646 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auf Steinschlag im Schuttkar achten!

Start

Sudetendeutsche Hütte (2.645 m)
Koordinaten:
DD
47.048966, 12.577584
GMS
47°02'56.3"N 12°34'39.3"E
UTM
33T 316006 5213453
w3w 
///eingenordet.raten.regelten

Ziel

Vordere Kendlspitz

Wegbeschreibung

Von der Sudetendeutschen Hütte geht es zunächst relativ eben bis zum Fuss der Wand, an derem oberen Ende die Dürrenfeldscharte lockt. Der Weg zur Dürrenfeldscharte führt auf einem Band, das mit Stahlseilen gut versichert ist. Direkt nach der Scharte zweigt links ein Pfad ab, der oberhalb des Dürrenfelds den Hang quert. Dabei sind eventuell noch einige Schneefelder zu queren. Dann folgt ein Aufstieg durch ein Schuttkar. Die Pfadspur ist aber erstaunich gut. Mit etwas Vorsicht kommt man ohne Steinschlag bis unter den Grat. Hier sollte man die Stöcke deponieren. Die letzten Meter geht es nun seilversichert in die Scharte zwischen Hinterer und Vorderer Kendlspitz. Die letzte relativ kurze Strecke geht es am Grat entlang. Auch hier sind Stahlseile angebracht, die die kritischen Stellen (I) erleichtern. Der Gipfel ist ein hervorragender Aussichtsbalkon. Der Blick reicht von den Dolomiten im Süden bis zum Kaiserebirge im Norden. Im Osten liegt die Glocknergruppe, im Westen der Großvenediger.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.048966, 12.577584
GMS
47°02'56.3"N 12°34'39.3"E
UTM
33T 316006 5213453
w3w 
///eingenordet.raten.regelten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 39 Granatspitzgruppe 1:25.000

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Ramona Klaunzer
29.03.2019 · Community
Gemacht am 16.08.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
578 hm
Abstieg
578 hm
Höchster Punkt
3.076 hm
Tiefster Punkt
2.646 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.