Start Touren Vordere Karlesspitze (2569 m) im Kühtai
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Vordere Karlesspitze (2569 m) im Kühtai

Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vordere Karlesspitz und Schafzoll (rechts), vorne der Speichersee Längental.
    / Vordere Karlesspitz und Schafzoll (rechts), vorne der Speichersee Längental.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Parkplatz bei der Talstation der Materialseilbahn zur Mittergrathütte.
    / Parkplatz bei der Talstation der Materialseilbahn zur Mittergrathütte.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Gemütlicher Start entlang des Karrenweges zur Mittergrathütte.
    / Gemütlicher Start entlang des Karrenweges zur Mittergrathütte.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Kurz vor den Mittergrathütten, hinten die Vordere Karlesspitze und der Schafzoll (rechts).
    / Kurz vor den Mittergrathütten, hinten die Vordere Karlesspitze und der Schafzoll (rechts).
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Im Mittertal, hinten die Mittertaltürme und der Mittertalkopf.
    / Im Mittertal, hinten die Mittertaltürme und der Mittertalkopf.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Anstieg entlang des Bachverlaufs im Mittertal.
    / Anstieg entlang des Bachverlaufs im Mittertal.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Auf ca. 2000 m zweigen wir rechts ab Richtung "Hintere Karle".
    / Auf ca. 2000 m zweigen wir rechts ab Richtung "Hintere Karle".
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Der Steilhang vor der "Hinteren  Karle" erfodert Spitzkehren.
    / Der Steilhang vor der "Hinteren Karle" erfodert Spitzkehren.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Querung in den steilen Südhang der Karlesspitze. Oben rechts ist der Gipfel bereits sichtbar.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der Gipfelhang zur Karlesspitze. Gut erkennbar ist die Querung oberhalb der Felsen nach rechts auf den SO-Rücken.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Nach der Querung auf den SO-Rücken der Karlesspitze. Im Hintergrund der mächtige Zwölferkogel (Gipfel nicht sichtbar) und rechts - gerade noch zu sehen - der Sulzkogel.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Am Gipfel, rechts hinten der Acherkogel.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Abfahrt vom Gipfel über den Ostrücken.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der abschließende Steilhang der Abfahrt über den Ostrücken. Von hier Querung in die "Vordere Karle".
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Querfahrt Richtung Schafzoll in die "Vordere Karle".
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Vordere Karlesspitze mit der Abfahrtsvariante über den Ostrücken und der anschließenden Querung in die "Vordere Karle" (Aufnahme vom Gipfel des Schafzoll).
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Vordere Karlesspitze mit der Abfahrsvariante über den Ostrücken, rechts der Schafzoll.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
2000 2200 2400 2600 2800 m km 1 2 3 4 5 6 7 Mittergrathütte (1942 m)

Formschöner und beliebter Skitourenberg im Tourengebiet Kühtai zwischen Mittertal und Wörgetal.
mittel
7 km
3:30 h
770 hm
770 hm
Der Aufstieg auf die Vordere Karlesspitze erfolgt aus dem Mittertal über die "Hintere Karle" und den steilen Südhang zum Gipfel. Beliebt ist die Abfahrtsvariante vom Gipfel über den Ostrücken in die "Vordere Karle".

Autorentipp

Wer noch Kraft- und Zeitreserven hat, kann den Schafzoll noch mitnehmen.
outdooractive.com User
Autor
Michael Larcher 
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2569 m
Tiefster Punkt
1800 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Aufgrund der Geländecharakteristik ist das potentielle Lawinenrisiko bei der Vorderen Karlesspitze höher einzustufen als zB beim benachbarten Schafzoll. Besonders die Abfahrtsvariante über den Ostrücken sollte nur bei günstigen Verhältnissen gewählt werden.

Ausrüstung

Komplette Skitourenausrüstung (evtl. Harscheisen für den steilen Südhang) inkl. Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Biwaksack, Erste-Hilfe, Mobiltelefon.

Weitere Infos und Links

Mittergrathütten

Dortmunderhütte

Start

Talstation der Materialseilbahn zur Mittergrathütte. (1807 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.217284, 10.990465
UTM
32T 650709 5231232

Ziel

Talstation der Materialseilbahn zur Mittergrathütte.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz bei der Talstation der Materialseilbahn der Mittergrathütte folgen wir dem Karrenweg bis zur Mittergrathütte (1942 m). Nun weiter durch den Zirbenwald und später entlang des Baches in das Mittertal. Nach ca. 800 m zweigen wir aus dem Mittertal nach rechts ab (Einmündung eines Wasserlaufs) - in ein zunächst sanftes, oben steiler werdendes Tal. Über einen ersten Steilhang (knapp 35°) erreichen wir die "Hintere Karle". Nun in nördlicher Richtung weiter und in das südexponierte Kar queren. Über den steilen Südhang empor bis auf ca. 2500 m, dann nach rechts queren auf den Rücken und über diesen zum Gipfel.

Abfahrt: (1) Entweder im Bereich der Aufstiegsspur abfahren oder (2) über den Ostrücken - zuletzt sehr steil - bis auf ca. 2350 m. Dann Querfahrt (Richtung NW) in die "Vordere Karle". Von hier in mäßig steilem Gelände weiter in Richtung der auffallenden Waldschneise (Route zum Schafzoll) und durch diese zur Aufstiegsspur und weiter zur Mittergrathütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus nach Kühtai, Haltestelle "Mittergrathütte" (1 x umsteigen in Kühtai, Haltestelle "Drei-Seen-Bahn"), Fahrzeit von Innsbruck Hbf ca. 1:20 h.
www.postbus.at

Anfahrt

Von der A12 Inntalautobahn Richtung Sellraintal abfahren, durch Kematen, Sellrain und Gries weiter bis Kühtai. Der Ausgangspunkt befindet sich ca. 3 km hinter der Passhöhe, kurz unterhalb des Stausees (Speicher Längental). Die Anreise zum Ausgangspunkt ist auch aus dem Ötztal möglich (Abzweigung in Ötz).

Parken

Gratisparkplatz für ca. 15 PKW bei der Talstation der Materialseilbahn zur Mittergrathütte.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 31/2 Stubaier Alpen, Sellrain, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
770 hm
Abstieg
770 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.