Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Zell-Pfarre auf den Freiberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Von Zell-Pfarre auf den Freiberg

· 3 Bewertungen · Bergtour · Wörthersee – Rosental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Wörthersee-Rosental Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelkreuz Freiberg
    Gipfelkreuz Freiberg
    Foto: Ernst Karl Koschutnig, Region Wörthersee-Rosental Tourismus GmbH
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 7 6 5 4 3 2 1 km
Eines der sympathischsten Karawankenvorberge ist der 1922 Meter hohe Freiberg, vielen auch als Setitsche (Setice) ein Begriff. Im Norden Zell-Pfarres aufragend, ist er über eine bewaldete Einsenkung mit dem Jauernik (1657 m) verbunden. Konditionsstarke Wanderer absolvieren beide Gipfel in einem "Abwasch".
schwer
Strecke 7,9 km
4:30 h
961 hm
961 hm
1.923 hm
937 hm
Auf vorerst asphaltiertem Sträßchen, an der neuen Schule vorbei, bis kurz vor einem Bauernhaus rechts über die Wiese hinauf (Wegweiser). Ein architektonisch etwas aus dem Rahmen fallendes Wochenendhaus passierend, zum nahen Wald, wo ein zerfurchter Hohlweg Muskel- und Lungenkraft prüft. Nach einer Stunde ist das Uschnikkreuz (1.300 m) erreicht. Wegverzweigung: Nach „links“ (Mitteilungstafel) zum Jauernik, nach „rechts“ zum Freiberg-Gipfel.
Der weitere Aufstieg ist klar vorgegeben – und schön! Manch eine Lichtung lässt traumhafte Blicke in die Wunderwelt der Karawanken zu. Auf ausgewaschenem Steig werden steile Hänge gemeistert. Ein mächtiger, bis ins Tal abfallender Schlag ist zu queren. Vorsicht im Winter! Im Frühsommer tummeln sich Schmetterlingen, seltenen Vögeln und leuchtenden Alpenblumen blühen. Rasch ist denn auch eine vom sanften Grat herabziehende, breite Grasrinne erreicht (im Winter Lawinenfalle). Linker Hand taucht ein winziges Hüttchen auf: ein Platz zum Rasten und geruhsamen Schauen. Vorerst gilt es aber, dem Gipfel, bester aller Rastplätze, einen Besuch abzustatten. Schon ist er nah, schon ist man oben...

Autorentipp

Einkehrschwung im Alpengasthof Malle: "2 Herzl - Gesunde Küche" Betrieb
Profilbild von Sissi Wutte
Autor
Sissi Wutte
Aktualisierung: 30.01.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.923 m
Tiefster Punkt
937 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Asphalt 7,75%Naturweg 6,37%Pfad 82,62%
Asphalt
0,6 km
Naturweg
0,5 km
Pfad
6,5 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.zell-sele.at

 

Start

Zell-Pfarre, Alpengasthof Malle (941 m)
Koordinaten:
DD
46.471348, 14.386078
GMS
46°28'16.9"N 14°23'09.9"E
UTM
33T 452867 5146602
w3w 
///bald.erwachsener.prost
Auf Karte anzeigen

Ziel

Zell-Pfarre, Alpengasthof Malle

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Richtung Norden vorbei an der Schule, nach 150 m rechts abzweigen hinauf über die Wiese, bis zum Waldrand, den Hohlweg steil hinauf und der Beschilderung bis zum Uznikkreuz folgen (bis hierher Gehzeit 1 h). Beim Uznikkreuz rechts den markierten Wanderweg folgen, vorbei an der Nikolaushütte, den Waldrücken folgen. In vielen Serpentinen wird die Südseite des Berges gequert. Anstieg von Westen zum Gipfelkreuz (Gehzeit ca. 2 1/2 h).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Klagenfurt nach Ferlach und weiter nach Zell-Pfarre. Vor dem Alpengasthof Malle links abbiegen und gleich im Anschluss rechts parken.

Parken

Parkplätze beim Alpengasthof Malle

Koordinaten

DD
46.471348, 14.386078
GMS
46°28'16.9"N 14°23'09.9"E
UTM
33T 452867 5146602
w3w 
///bald.erwachsener.prost
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK 234 Carnica-Region Rosental von freytag & berndt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wander- bzw. Bergausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Anja N
19.06.2021 · Community
Wunderschöne Wanderung ! Wird bestimmt nicht das letzte mal sein, dass wir auf den Freiberg gehen ! Hat uns allen gut gefallen ! :-) waren heute bei sehr sommerlichen Temperaturen unterwegs - aber es war ok, da genug im Schatten war.
mehr zeigen
Foto: Anja N, Community
Sissi Wutte
23.05.2018 · Carnica-Region Rosental
Lieber Christian, danke für deine aktuelle Info. Tja, wir sind froh, dass es zumindest einmal diese Lösung mit dem Grundstücksbesitzer bzgl. des Wanderweges auf den Freiberg gibt. Allerdings leidet der Weg stark bei den aktuellen Wetterverhältnissen und ist sicherlich mit Vorsicht zu genießen - Rutschgefahr! Danke für deine Meldung!
mehr zeigen
Christian Stotter 
23.05.2018 · Community
Aufstieg im Nebel
Foto: Christian Stotter, Community
Bei der Weggabelung
Foto: Christian Stotter, Community
Gipfel
Foto: Christian Stotter, Community
Zurück in Zell
Foto: Christian Stotter, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
961 hm
Abstieg
961 hm
Höchster Punkt
1.923 hm
Tiefster Punkt
937 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.