Start Touren Von Wildbad Kreuth über die Geißalm zur Gufferthütte
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Bergtour

Von Wildbad Kreuth über die Geißalm zur Gufferthütte

Bergtour • Tegernsee-Schliersee
  • Über Gaißalm und Königsalm zur Gufferthütte
    / Über Gaißalm und Königsalm zur Gufferthütte
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Wegweiser an der Abzweigung kurz hinter der Brücke
    / Wegweiser an der Abzweigung kurz hinter der Brücke
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Blick zurück zum Schildenstein vom Sattel unter dem Predigtstuhl
    / Blick zurück zum Schildenstein vom Sattel unter dem Predigtstuhl
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • auf der Blaubergalm
    / auf der Blaubergalm
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • an der Schönleitenalm
    / an der Schönleitenalm
    Foto: Ewald Kloft , DAV Sektion Kaufering
  • Blick von der Schönleitenalm auf die Natterwand
    / Blick von der Schönleitenalm auf die Natterwand
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Im Ramsar- Gebiet mit Blick auf Bayerische Wildalm und Halserspitz
    / Im Ramsar- Gebiet mit Blick auf Bayerische Wildalm und Halserspitz
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Pferde auf der Rossalm nahe der Gufferthütte
    / Pferde auf der Rossalm nahe der Gufferthütte
    Foto: Beate Maischbereger, DAV Sektion Kaufering
  • auf der Gufferthütte
    / auf der Gufferthütte
    Foto: Beate Maischberger, DAV Sektion Kaufering
  • Gufferthütte
    / Gufferthütte
    Foto: Thomas Meyer, DAV Sektion Kaufering
  • Blick auf Schneidjoch und Guffert
    / Blick auf Schneidjoch und Guffert
    Foto: Beate Maischberger, DAV Sektion Kaufering
  • Die Geißalm.
    / Die Geißalm.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Bayerische Wildalm I
    / Bayerische Wildalm I
    Foto: Andreas Mrosek, DAV Sektion München
Karte / Von Wildbad Kreuth über die Geißalm zur Gufferthütte
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 Bushaltestelle Siebenhütten Geißalm Aussichtspunkt Blaubergalm
Wetter

Aussichtsreiche Tour über Geißalm, Blaubergalm und Schönleitenalm (auf dem Weg 615) zur Gufferthütte.

Die Gaißalm und die benachbarte Königsalm (Umweg von ca. 30 min) sind zwei besondere Almmen im Tegernseer Tal. Sie existieren schon länger als es in Bayern ein Königreich gab. Heute noch sind sie im Besitz des Hauses Wittelsbach.

mittel
12,5 km
5:30 Std
1023 m
348 m
alle Details
Zustieg zur Gufferthütte aus dem Tegernseer Tal

Autorentipp

Wer genügend Kondition und Zeit hat kann unterwegs in ca. 15 min. den lohnenden Aussichtsgipfel Schildenstein (1613m) mitnehmen.
outdooractive.com User
Autor
Ewald Kloft
Aktualisierung: 26.09.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1564 m
800 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
mit Bahn und Bus erreichbar
Streckentour
geologische Highlights
botanische Highlights

Einkehrmöglichkeit


Exposition

NOSW
Ausrichtung der Tour

Ausrüstung

Ausrüstung für Bergtouren

Start

Wanderparkplatz an der B 307 (806 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.622959 N 11.735320 E
UTM 32T 705517 5278020

Ziel

Gufferthütte (1465m)

Wegbeschreibung

Ab dem Wanderparkplatz an der B 307 bei Wildbad Kreuth überqueren wir die Straße und die Weißach und halten uns nach ca. 200m rechts auf dem Weg 615 in Richtung Geißalm (1112m). Ca. 100 m nach der Alm biegen wir links ab Richtung Schildenstein, Blaubergalm, Gufferthütte. Am Abzweig zum Schildenstein (1536m) halten wir uns rechts. Wer genügend Kondition und Zeit hat kann in ca. 15 min. den lohnenden Aussichtsgipfel Schildenstein (1613m) mitnehmen. Unterhalb des Predigtstuhls halten wir uns rechts, überqueren die Staatsgrenze und erreichen nach kurzem Aufstieg die Blaubergalm. Hier bietet sich eine Rast an. Von der Blaubergalm folgen wir den Schildern zur Schönleitenalm. Von hier geht es über einen Steig unterhalb der Halserspitz zur Bayerischen Wildalm. Ab hier durch das RAMSAR-Gebiet in der Halsepolje. Vorbei am Schluckloch (Ponor) unterhalb des Wilden Lochbergs erreichen wir in ca. 30 min die Gufferthütte.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Mit der BOB nach Tegernsee und von dort mit dem Bus "Linie 9550" weiter bis zur Haltestelle Siebenhütten/Kreuth

Anfahrt:

1a. Von Norden kommend die A8 an der Ausfahrt Nr. 97 "Holzkirchen" verlassen und der B318 sowie der B307 in Richtug "Tegernsee" folgen. Auf der B307 weiter bis nach Wildbad Kreuth und am Parkplatz "Kreuth/Siebenhütten" parken.

1b. über die B13 Bad Tölz - Lenggries bis zum Sylvensteinstausee, ab dort auf der B307 Richtung Tegernsee über den Achenpass bis nach Wildbad Kreuth und am Parkplatz "Kreuth/Siebenhütten" parken.. 

2. Von Süden kommend die A12 "Inntalautobahn" an der Ausfahrt "Wiesing" verlassen und am Kreisverkehr Richtung "Achensee" abbiegen. Der B181 und B307 über den Achenpass bis nach Wildbad Kreuth folgen und am Parkplatz "Kreuth/Siebenhütten" parken.

Parken:

Wanderparkplatz an der B 307 bei Wildbad Kreuth/Siebenhütten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte BY 14 Mangfallgebirge Süd; Guffert, Unnütz, Juifen 1:25.000

ISBN 13-978-3-937530-37-6

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 12,5 km
Dauer 5:30 Std
Aufstieg 1023 m
Abstieg 348 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.