Start Touren Von Tenneck nach Pöham auf dem Kirchenwanderweg Innerbirg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Themenweg

Von Tenneck nach Pöham auf dem Kirchenwanderweg Innerbirg

Themenweg · Werfen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Werfen Verifizierter Partner 
  • Pfarrkirche Werfen
    / Pfarrkirche Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / St. Barbarakirche Tenneck
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Pfarrkirche Pfarrwerfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Kirche Pöham
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Kirche Werfenweng
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Marterl
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Über den Zetzenberg nach Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Kriegerdenkmal Pfarrkirche Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Entlang der Salzach Richtung Pfarrwerfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Pfarrkirche Pfarrwerfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Durch den Wengergraben
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Höfe in Werfenweng
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Ankunft in Werfenweng
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Weiter geht es in Werfenweng
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Richtung Pöham
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Durch den Wald
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Über die Brücke zum Ziel
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Das Ziel ist erreicht, die Kirche in Pöham
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Kirchenwanderweg Innerbirg
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Auf spirituellen Pfaden durchs Innerbirg

Der Kirchenwanderweg führt durch fünf Orte mit ihren fünf schönen Kirchen. Die Wanderung bietet Zeit zum Nachdenken und um zur Ruhe zu kommen. Entlang des Weges finden sich in den Orten ausreichend Möglichkeiten zum Einkehren und Stärken! Einmal im Jahr, meistens im Juni, wird der Weg gemeinsam mit gleichgesinnten begangen.  Termine bitte im Veranstaltungskalender des Tourismusverbandes Werfen einsehen!

mittel
20,3 km
6:11 h
724 hm
642 hm
Eine spirituelle Wanderung durch Gottes Natur bei der es fünf Kirchen und ihre Heiligen zu entdecken gilt. Die Heilige Barbara in Tenneck, die Schutzpatronin der Bergleute, stellt die erste der spirituellen Kirchstationen dar. Ihr folgen die dem Heiligen Jakobus dem Älteren geweihte Pfarrkirche Werfen, die dem Heilige Cyriak geweihte Pfarrkirche Pfarrwerfen und die Marienwallfahrtskirche Werfenweng. Am Ende des Weges wartet auf die Pilger des Pöhamer Kircherl mit seiner mysteriösen Schwarzen Madonna.

Autorentipp

Ein Abstecher auf Burg Hohenwerfen in Werfen oder die Sieben Mühlen in Pfarrwerfen sind sehr lohnenswert!
outdooractive.com User
Autor
Alexandra Hager
Aktualisierung: 10.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
908 m
Tiefster Punkt
512 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burg Hohenwerfen - Werfen
Gasthof Werfenerhof*** - Werfen
Zentrum Werfenweng
Landgasthof Reitsamerhof*** - Werfen-Imlau
Zentrum Wenger Alpenhof
Tourismusbüro Werfen
Idyllischer Marktplatz in Werfen
Bahnhof Werfen
Gasthaus zum Eisenwerk

Sicherheitshinweise

  • Bitte stets auf die entsprechende Ausrüstung und Bekleidung achten. Vor allem feste hohe Schuhe mit rutschfester Sohle sowie Regen- und Kälteschutz sind wichtig.
  • Zur Grund-Wanderausrüstung gehören aber auch noch Rucksack, Getränke und Proviant, eine kleine Apotheke samt Verbandszeug und Biwacksack, warme Kleidung, winddichtes Übergewand, Stirnlampe und Orientierungsmaterial (Wanderkarte, Höhenmesser, Kompass).
  • Achte darauf, dass du genügend Flüssigkeit bei dir hast!
  • Nimm dein  Handy immer ins Gebirge mit.
  • Und noch ein Hinweis: Bitte sag deinen Angehörigen oder Quartiergebern stets wohin du aufbrichst und wann du deine Rückkehr planst. Melde dich bitte bei Rückkehr (telefonisch oder sonst wie) wieder zurück.
  • Notrufnummern
    Alpiner Notruf: 140
    Internationaler Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 
www.werfen.at

Start

St. Barbarakirche in Tenneck (528 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.492390, 13.171380
UTM
33T 362262 5261504

Ziel

Kirche in Pöham

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt des Kirchenwanderweges Innerbirg ist die St. Barbarakirche in Tenneck, sie ist ganz einfach mit Zug, Haltestelle Tenneck, Bus oder dem eigenen Auto, Parkplatz gegenüber Wasserwerk Tenneck, erreichbar.

Von der Kirche St. Barbara marschierst du in Richtung Salzach (Fluß), beim Eisenwerk Tenneck vorbei in Richtung Wimmstrasse, vorbei an der Haltestelle Tenneck, immer dem Weg Nr. 11 folgend in Richtung Werfen über den Zetzenberg, unter der Autobahn hindurch. Du überquerst die Brücke über die Salzach und biegst vor dem Minigolfplatz rechts ab in die Jägergasse, die führt dich an die Marktstraße Werfens, die überquerst du und gehst die Klostergasse hinauf, diese mündet in die Poststraße, der du bergab folgst. Jetzt bist du an der Pfarrkirche Werfens angekommen. Gehzeit ca. 2 Stunden, 5,5 km.

Von der Pfarrkirche in Werfen startest du weiter, die Tränkgasse hinunter (zwischen Kärntnerhof und der Weißgerberei Kendlbacher), in Richtung Parkplatz Eisriesenwelten bis zur Salzach, da biegst du nach rechts ab und folgst der Erzherzog-Eugen-Allee bis zur Bahnhofsbrücke Werfen und weiter, immer neben dem Fluß, auf dem Tauernradweg bis in den Ortsteil Imlau. Dort überquerst du die Brücke gegenüber des Landgasthofes Reitsamerhof und spazierst durch den Ort Pfarrwerfen ins Zentrum; du kannst auch entlang der Salzach weiter gehen und am Abzweig „Sieben Mühlen“ links in die Ortsmitte abzweigen; Jetzt hast   du die Pfarrkirche zum heiligen Cyriak in Pfarrwerfen erreicht. Gehzeit ca. 1,5 Stunden, 4 km.

Von der Pfarrkirche Pfarrwerfen geht es weiter, links abbiegen, an der Weiglhofer-Siedlung vorbei in Richtung Sportcenter, danach rechts in Richtung Hauptstrasse und jetzt auf den Weg 31, durch den Wengergraben, entlang des Wenger Baches, nach Werfenweng. An den Bauernhöfen Unteregg, Oberegg   und am Zistelberghof vorbei , direkt ins Ortszentrum von Werfenweng. Rechts der Hauptstraße, auf einer kleinen Anhöhe, siehst du auch schon die Marien-Wallfahrtskirche Werfenweng. Gehzeit ca. 2,5 Stunden, 6 km.

Kurz nach dem Abmarsch von der Wallfahrtskirche in Werfenweng biegst du links ab, auf den Weg Nr.70, in Richtung Gasthof Hochkönigsblick. Dort angekommen verlässt du den Weg Nr. 70 und folgst dem Weg 70b weiter, am Elmauhof vorbei, überquerst du die Autobahn und biegst bitte links ab, Richtung Fritzlehengut. Danach ist es nur mehr ein Katzensprung bergab ins Ortszentrum von Pöham, wo dich das kleine Pöhamer Kirchlein „ Kommet all zu mir, die ihr mühselig und beladen seid“ erwartet. Gehzeit ca. 3 Stunden, 6,5 km.

Entlang des Weges gibt es zahlreiche Gasthöfe und Einkehrmöglichkeiten.

Die Rückfahrt solltest du gegebenenfalls im Vorfeld mit einem örtlichen Taxiunternehmen planen, nur um längere Wartezeiten zu vermeiden. Die Rückfahrt ist auch mit Bus und Zug über Bischofshofen möglich (S-Bahn hält auch an der Haltestelle Tenneck).

Ausführliche Informationen über die Kirchen findest du im jeweiligen Kirchenführer.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Werfen mit Bus, Bahn oder Auto

Anfahrt

  •  Von Salzburg kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen oder Abfahrt Pass Lueg Tenneck Werfen nehmen und Richtung Werfen rechts abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).
  • Von Zell am See / Villach kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen nehmen und Richtung Werfen links abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).
  •  ODER NACH TENNECK
    Von Salzburg kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen oder Abfahrt Pass Lueg Tenneck Werfen nehmen und Richtung Werfen rechts abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).

Parken

  •  Parken auf den ausgewiesenen Parkplätzen am Bahnhof, neben der Feuerwehr und an der Ortseinfahrt Mitte. Kostenpflichtige Parkplätze im Ortskern vorhanden. Maximale Parkdauer 3 Stunden.
  • Kurzparkzone in Werfen:
    Parkzeit im Ortszentrum: erste Stunde gratis, danach 90 Minuten € 0,50 bis 120 Minuten € 1,00 bis 150 Minuten  € 2,00 bis 180 Minuten € 3,00. Gäste mit einer Gästekarte hinter der Windschutzscheibe können im Ortszentrum bis 11.00 Uhr gebührenfrei parken.
  • Gratisparkplätze: 
    Werfen-Süd, Werfen-Mitte und Parkplatz neben der Feuerwehr Werfen.
  • Großer Parkplatz gegenüber dem Gasthaus zum Eisenwerk in Tenneck.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 
www.werfen.at

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 
www.werfen.at

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Je nach Wetterlage Sonnen- oder Regenschutz, festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,3 km
Dauer
6:11h
Aufstieg
724 hm
Abstieg
642 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.