Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Suderburg entlang der Hardau zum Landtag und nach Unterlüß - Heide einmal anders, nämlich mit Wölfen in unendlichen Wäldern
Wanderung

Von Suderburg entlang der Hardau zum Landtag und nach Unterlüß - Heide einmal anders, nämlich mit Wölfen in unendlichen Wäldern

Wanderung · Lüneburger Heide
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS Verifizierter Partner 
  • 8fd8995ea15ab97410564033d910c9b4.JPG
    8fd8995ea15ab97410564033d910c9b4.JPG
    Foto: KOMPASS
m 400 300 200 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
19 km
4:40 h
102 hm
66 hm
Auf dieser Wanderung ist der „Landtag“ kein Parlament, sondern eine rührige Örtlichkeit in der Heide. Der Weg dorthin und weiter nach Unterlüß führt durch endlose Heidewälder. Sogar ein kleines Wolfsrudel ist hier zu Hause, aber keine Angst, die scheuen Tiere machen keine Jagd auf Menschen. Es wäre ein seltener Glücksfall, wenn man einmal einen der „Grauen“ zu Gesicht bekäme. Selbst die Förster kennen die Wölfe nur durch Fotofallen. Suderburg mit seinen schönen alten Eichen erreicht man stündlich mit dem Zug „Metronom“. Ebenso im Stundentakt kann man von Unterlüß wieder heimwärts fahren.

▶ Durch die Bahnhofstraße verlässt man den Bahnhof Richtung Osten und überquert die Vorfahrtstraße in den Alten Postweg. An dessen Ende geht man rechts in das Dorf, biegt dort rechts ab und folgt nach 350 m links dem Wegweiser Hösseringen. Ein Stück weiter wandern wir bei den letzten Häusern rechts in den Elmenstieg. Bei der „Lauftreffhütte“ am Wald­rand gehen wir links, dem Wanderzeichen „Wassererlebnispfad“ fol­gend, dann auf der nächsten Schotterstraße rechts. An einem mit den beiden Gewässerschlangen markierten Abzweig, an dem man rechts zu der 100 m entfernten Hardau gehen kann, bleiben wir geradeaus. An der nächsten Wegegabel kann man entweder geradeaus zur Hardau und dort später links oder dem Radwegweiser folgend schräg links gehen. Wir kommen an den Hardausee (Bademöglichkeit) und gehen über den Damm rechts. Der See wurde erst 1970 als Erholungsgewässer angelegt. Folgen Sie dem Seeufer, vorbei an einem über den Sommer geöffneten Verpflegungskiosk , bis nach Hösseringen, wo
Tour mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bilder, dem GPS-Track, sowie viele wertvolle Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen