Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von St. Martin am Tennengebirge auf den Platten (1705 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Von St. Martin am Tennengebirge auf den Platten (1705 m)

Skitour · Tennengau
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Salzburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
m 1600 1400 1200 1000 800 5 4 3 2 1 km
Lawinensichere Tour über die ehemalige Skipiste des Wurzerliftes. Den Weiterweg zum Gipfel des Platten ermöglichen enge Waldschneisen und gut fahrbarer Hochwald.
leicht
Strecke 5,1 km
2:00 h
755 hm
755 hm
1.705 hm
950 hm
Der unbedeutende westliche Vorgipfel des Gerzkopfs steht eindeutig im Schatten bekannterer Touren wie dem Korein. Die ehemalige Wurzerliftpiste bietet sich aber gerade bei Schlechtwetter oder Lawinengefahr als gute Ausweichmöglichkeit an und es geht eindeutig ruhiger zu als am meist stark frequentierten Gegenüber.

Autorentipp

Bis zum oberen Ende der ehemaligen Skipiste ist die Tour auch bei geringer Schneelage möglich. Ideal bei Schlechtwetter.
Profilbild von Manfred Karl
Autor
Manfred Karl 
Aktualisierung: 21.02.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.705 m
Tiefster Punkt
950 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Selbst bei größerer Lawinengefahr meist ohne Probleme durchführbar. Hohe Schneelage im Wald angenehm.

Weitere Infos und Links

Gasthäuser in St. Martin, https://www.stmartin.info/de/genussdorf/kulinarischer-wegweiser.html

Start

St. Martin am Tennengebirge, Dorfstraße (948 m)
Koordinaten:
DD
47.462553, 13.381541
GMS
47°27'45.2"N 13°22'53.5"E
UTM
33T 378022 5257837
w3w 
///betrieblich.sichel.anzusehen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Platten, 1705 m

Wegbeschreibung

Durch die Dorfstraße zum kleinen Parkplatz bei der Talstation des früheren Wurzerliftes. Links am Gebäude vorbei und über die zuerst noch flachen, dann mäßig steilen Wiesenhänge bis an das Ende der ehemaligen Piste. In der Nähe eines Jagdstandes betritt man den Wald und folgt dem markierten Wanderweg nach links. Durch ein dichtes Waldstück sanft ansteigend zu einer Lichtung. Der Wanderweg macht eine kurze Rechts-Links-Schleife und mündet bei einem Wegweiser in eine Forststraße. Von der Lichtung kann man auch gerade zur Forststraße aufsteigen. Auf dieser wenige Meter nach rechts, dann links in den steilen Hochwald hinauf. Man erkennt bald eine schmale Schneise, über die man weiter aufsteigt. Rot-weiße Kreismarkierungen an den Bäumen kennzeichnen den Anstieg offensichtlich als Skiroute. Man erreicht neuerlich eine Forststraße bei einer großen Lichtung. Rechts befindet sich ein Jagdstand. Oberhalb desselben zieht wiederum eine Waldschneise hinauf, der man folgt. Die Hänge werden nochmals steiler und man hält sich leicht links aufwärts. Sobald man die dritte Forststraße erreicht hat, geht man über den breiten und nur mehr sanft ansteigenden Nordwestrücken durch den Hochwald zum höchsten Punkt des Platten. Man kann auch der sehr flachen Forststraße bis an ihr Ende bei einem Umkehrplatz folgen. Wenige Meter links oberhalb befindet sich im Wald der unscheinbare „Gipfel“ des Platten. Kurz vor dem Ende der Forststraße gibt es am Waldrand einige sonnige und einigermaßen aussichtsreiche Rastplätze.

Wegen der besseren Aussicht ist der halbstündige Übergang zum Gerzkopf bei schönem Wetter lohnend. Allerdings handelt es sich um eine reine Skiwanderung, die abfahrtstechnisch unergiebig ist, weil man auch für den Rückweg die Steigfelle benötigt.

Die Abfahrt vom Platten erfolgt entlang des Aufstiegsweges.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

St. Martin ist gut an das Öffi-Netz angebunden. Für die Anreise informiert man sich am besten beim Tourismusverband und lässt sich die günstigste Verbindung heraussuchen. Je nachdem aus welcher Richtung man anreist, kann mehrmaliges Umsteigen erforderlich sein.

Telefon TVB +43/(0)6463/7488

Anfahrt

Über die A 10 bis zur Ausfahrt Hüttau / Eben / Lammertal. Dann auf der B 166 nach Norden in den Ort St. Martin am Tennengebirge. Von Norden kommend über Abtenau (B 162) oder Bad Goisern (B 166) nach Annaberg und weiter über Lungötz bis St. Martin.

Parken

Auf Höhe des MPreis-Supermarktes befindet sich ein großer öffentlicher Parkplatz. Oder man fährt über die Dorfstraße bis zu einem kleinen Parkplatz bei der Talstation des ehemaligen Wurzerliftes.

Koordinaten

DD
47.462553, 13.381541
GMS
47°27'45.2"N 13°22'53.5"E
UTM
33T 378022 5257837
w3w 
///betrieblich.sichel.anzusehen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
755 hm
Abstieg
755 hm
Höchster Punkt
1.705 hm
Tiefster Punkt
950 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Gipfel-Tour Wald freies Gelände Forstwege
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.