Start Touren Von St-Gingolph zum Lac de Taney
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von St-Gingolph zum Lac de Taney

Wanderung · Valais
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lac de Tanay.
    / Lac de Tanay.
    Foto: Peter Salzmann, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser in St-Gingolph.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Am Genfersee bei St-Gingolph.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Schiffsanlegestelle in St-Gingolph.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Französische Wegmarkierung in St-Gingolph.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Im Hafen von St-Gingolph.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gut markiert: Der Weg nach Tanay.
    Foto: Peter Salzmann, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Im Hafen von St-Gingolph.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Chalets in Taney, dahinter der Alamont.
    Foto: Peter Salzmann, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Chapelle Notre-Dame des Neiges in Taney.
    Foto: Peter Salzmann, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Lac de Lovenex, Genfersee, Vevey und Jura.
    Foto: Peter Salzmann, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Lac de Tanay Lac de Lovenex St-Gingolph

Der Startort St-Gingolph liegt am äussersten Zipfel des Wallis am Genfersee. Nach einem nicht allzu attraktiven Aufstieg trifft man auf zwei der schönsten Seen des Wallis.
mittel
13,2 km
5:30 h
1497 hm
468 hm

Fünf Kilometer Seeanstoss hat das Wallis an den Genfersee: von «La Bretagne», einem Ortsteil von Bouveret, bis St-Gingolph. Die Morge trennt St-Gingolph in einen Schweizer und einen französischen Teil. Mitten durch das Dorf zieht der Bach seine Grenze. Man verlässt St-Gingolph Richtung Süden und wandert steil aufwärts durch den Buchenwald. Nach 250 Höhenmetern kommt man auf die Strasse, die die nächste Stunde geteert bis zur Alpe Nant de Morge führt. Dort wird Milch, Käse, Ziger, Tomme, Butter und selbstgemachte Konfitüre verkauft. Der Weg über die Kuhweiden wird nun steiler. Den Berg Grande-Miette umgeht man links und stösst so auf den Col de la Croix. Es öffnet sich ein kleiner Kessel mit See und freier Sicht auf Montreux. Weiter unten breitet sich der Lac de Lovenex aus.

Bei der Querung der Ostwand des Lovenex-Kessels zeigt sich der kleine See mit den Alpgebäuden besser, und die Kerbe zwischen den Kalkfelsen gegen den Genfersee hin gibt jetzt den Blick auf Vevey, La Tour-de-Peilz und die Jurakette frei. Weiter geht es auf den Pas de Lovenex und auf der anderen Seite in ein kleines Tal, wo auch schon bald der Lac de Taney zu sehen ist.

Kann mit dieser Tour kombiniert werden: Vom Lac de Taney nach Morgins

Autorentipp

Die Wassertemperatur des Lac de Tanay wird im Sommer angenehm warm zum Schwimmen.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 07.06.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1850 m
Tiefster Punkt
386 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Passwanderung auf markierten Wanderwegen. Schwierigkeit: T2.

Weitere Infos und Links

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel. +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch

Vouvry Tourisme, 1896 Vouvry, Tel. +41 (0) 24 482 12 21, www.vouvry.ch

Einkehren und übernachten:
Auberge Refuge La Vouivre, Chemin de Taney 32, 1896 Miex, Tel. +41 (0) 24 481 14 80, www.lactaney.com

Start

St-Gingolph (385 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.392389, 6.806065
UTM
32T 331325 5139985

Ziel

Lac de Taney

Wegbeschreibung

Von St-Gingolph (374 m) über Le Freney zur Alpe Nant de Morge (1180 m). Aufstieg zum Col de la Croix (1757 m), Querung zum Pas de Lovenex (1850 m). Nach der Alpe Montagne de Lox durch das Tälchen Les Echerches nach Taney (1415 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug bis St-Gingolph.

Rückreise: Mit Postauto ab Miex, Haltestelle Le Flon nach Vouvry (1 h Wegzeit vom Lac de Taney). Von dort weiter nach St-Maurice oder Aigle.

Anfahrt

Mit dem Auto nach St. Gingolph. Nach der Wanderung mit Bus ab Miex, Le Flon über Vouvry zurück nach St-Gingolph (diverse Verbindungen, Fahrzeiten zwischen 1 und 1,5 Stunden, nur wenige Kurse, Fahrplan beachten).

 

Parken

Parkplätze in St-Gingolph.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/2016: Genfersee. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2011: Rund um die Dents du Midi. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 262T Rochers de Naye, 272T St-Maurice.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1497 hm
Abstieg
468 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.