Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Sexten auf den Monte Elmo (Helm)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Von Sexten auf den Monte Elmo (Helm)

Bergtour · Hochpustertal
Profilbild von Rainer Bräuning
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rainer Bräuning 
  • Bergstation der Helmbahn
    / Bergstation der Helmbahn
    Foto: Rainer Bräuning, Community
  • / Helmhütte von der Hahnspielhütte aus gesehen
    Foto: Rainer Bräuning, Community
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km
Wir starten bei der Talstation der Helmbahn. Folgen dann der Via Europa. Wir orientieren uns an den Weg 3 in Richtung Lärchenhütte. Ab hier ist es noch ein kurzes Stück bis zur Bergstation der Helmbahn. Nach einer kurzen Rast und einem kurzen Anstieg erreichen wir in ziemlich ebenem Verlauf die Hahnspielhütte. Die Helm-Hütte (unbewirtschaftet) kann man jetzt schon sehen. Wir folgen dem ebenen Weg bis zur letzten Kehre. Ab hier geht es dann nochmals in einen steilen Anstieg hoch auf den Helm. Den Rückweg gehen wir dann über die Rückseite der Helmhütte über eingetretene Graswege wieder bis zur Hahnspielhütte. Danach gleicher Weg zurück bis Bergstation der Helmbahn. Mit dieser fahren wir dann entspannt in's Tal zum Ausgangsort der Tour.
mittel
Strecke 12,5 km
5:31 h
1.121 hm
386 hm
2.433 hm
1.311 hm
Schöne Tour von der Talstation der Helmbahn in sexten auf den Helm, mit nicht zu schweren Anforderungen. Nur der letzte Anstieg auf den Helm fordert etwas.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.433 m
Tiefster Punkt
1.311 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Normale Wanderausrüstung und Stöcke

Start

Talstation Helmbahn in Sexten (1.314 m)
Koordinaten:
DD
46.697787, 12.356769
GMS
46°41'52.0"N 12°21'24.4"E
UTM
33T 297920 5174974
w3w 
///versicherer.einerseits.amtsvorgängerin

Ziel

Talstation Helmbahn in Sexten

Wegbeschreibung

Wir starten bei der Talstation der Helmbahn. Folgen dann der Via Europa. Wir orientieren uns an den Weg 3 in Richtung Lärchenhütte. Ab hier ist es noch ein kurzes Stück bis zur Bergstation der Helmbahn. Nach einer kurzen Rast und einem kurzen Anstieg erreichen wir in ziemlich ebenem Verlauf die Hahnspielhütte. Die Helm-Hütte (unbewirtschaftet) kann man jetzt schon sehen. Wir folgen dem ebenen Weg bis zur letzten Kehre. Ab hier geht es dann nochmals in einen steilen Anstieg hoch auf den Helm. Den Rückweg gehen wir dann über die Rückseite der Helmhütte über eingetretene Graswege wieder bis zur Hahnspielhütte. Danach gleicher Weg zurück bis Bergstation der Helmbahn. Mit dieser fahren wir dann entspannt in's Tal zum Ausgangsort der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Direkt an der Talstation der Helmbahn

Koordinaten

DD
46.697787, 12.356769
GMS
46°41'52.0"N 12°21'24.4"E
UTM
33T 297920 5174974
w3w 
///versicherer.einerseits.amtsvorgängerin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, festes Schuhwerk und Stöcke (sind von Vorteil)

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
5:31 h
Aufstieg
1.121 hm
Abstieg
386 hm
Höchster Punkt
2.433 hm
Tiefster Punkt
1.311 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.