Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von San Michele zur Bocchetta Nansesa und zurück
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Von San Michele zur Bocchetta Nansesa und zurück

Bergtour · Italien
Profilbild von Andreas & Hanna Strohkirch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas & Hanna Strohkirch 
  • Foto: Andreas & Hanna Strohkirch, Community
m 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km
Eine spannende Bergwanderung durch das obere San Michele-Tal
schwer
Strecke 13,4 km
5:30 h
959 hm
957 hm
1.292 hm
560 hm
Diese längere und anspruchsvolle Tour durch das obere San Michele-Tal bietet dem Wanderer viele Highlights abseits der Hotspots auf der Hochebene von Tremosine.

Autorentipp

Aufgrund von vielen Waldpassagen ist die Wanderung auch gut im Sommer zu bewältigen.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.292 m
Tiefster Punkt
560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist notwendig. Im Frühjahr können die Wasserstände weitaus höher sein, so dass die Wege extrem rutschig oder gar unpassierbar sein können.

Start

Parkplatz von San Michele (560 m)
Koordinaten:
DD
45.797913, 10.701514
GMS
45°47'52.5"N 10°42'05.5"E
UTM
32T 632230 5073002
w3w 
///sanften.ahnen.hindern
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz von San Michele

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz von San Michele und folgen dem Forstweg bis zum Prato delle Noci, ab hier geht es in weiten Kehren durch den Wald hoch zur Malga Molvina auf 1240 m. Hier machen wir einen Abstecher steil hoch zur Bocchetta Nansesa, die uns einen herrlichen Blick auf das Valle di Bondo ermöglicht. Nun kehren wir zur Malga Molvina zurück und wandern in nördlicher Richtung zur Malga Fobia direkt an der Felskante entlang mit herrlichen Blicken auf das Tal, dabei passieren wir zwei Tunnel und erreichen das Quellgebiet des Torrente San Michele. Ab hier sind überall kleine Bäche und Zuläufe unsere Begleiter, mal wandern wir neben ihnen her, dann müssen wir sie überqueren oder Bachlauf ist selbst der Weg und immer wieder erfreuen uns Kaskaden und Wasserfälle. So geht es die ganze Zeit bergab bis wir den Prato delle Noci wieder erreichen. Nun sind es nur noch 40 Minuten bis zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Anfahrt

Von Polzone zum Parkplatz von San Michele

Parken

Parkplatz von San Michele

Koordinaten

DD
45.797913, 10.701514
GMS
45°47'52.5"N 10°42'05.5"E
UTM
32T 632230 5073002
w3w 
///sanften.ahnen.hindern
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwer und Stöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,4 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
959 hm
Abstieg
957 hm
Höchster Punkt
1.292 hm
Tiefster Punkt
560 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights Geheimtipp Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.