Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Sachrang zur Priener Hütte und übern Wandberg zurück
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Von Sachrang zur Priener Hütte und übern Wandberg zurück

Mountainbike · Chiemsee-Alpenland
Profilbild von Reinhard Pongratz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Reinhard Pongratz 
  • Ausblick vom Wandberg ins Inntal
    / Ausblick vom Wandberg ins Inntal
    Foto: Reinhard Pongratz, Community
  • Kaiserpanorama
    / Kaiserpanorama
    Foto: Reinhard Pongratz, Community
  • / Grenztor Tirol -Bayern
    Foto: Reinhard Pongratz, Community
m 1400 1200 1000 800 600 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Sachrang - Priener Hütte- Wandberg - Wildbichler Alm - Wildbichl - Sachrang

Die Tour überschreitet eine internationale Grenze

mittel
Strecke 21,7 km
2:20 h
997 hm
997 hm
1.431 hm
716 hm
Dieser Donnerstag Ende Oktober gab sich wieder herbstlich schön, sonnig und schon etwas kühl, aber noch prima für eine MTB-Tour. Vom Wanderparkplatz bei Sachrang, (5€ fürs Tagesticket), fuhr ich, immer der guten Forststraße folgend, hinauf in Richtung Priener Hütte. Einfahren kann man sich hier nicht, es geht gleich steil bergauf, dafür wird es einem aber auch schnell warm. Bei diesem tollen Wetter war ich natürlich nicht allein unterwegs, einige Wanderer und natürlich e-Biker waren mit mir am Berg. Nach einer 1 Stunde und 20 Minuten war ich an der Hütte angelangt und bekam auch noch einen sonnigen Platz auf der Terrasse. Dort lies ich mir eine passable Speckknödelsuppe schmecken. Eine Gulaschsuppe kostet schon mehr als 10 €! Ist aber auch eine große Portion. Nach schöner Rast fuhr ich hinüber zum Wandberg, auf dessen Gipfel ich auch diesmal wieder hinauf stapfte. Mit dem Rad kann man bis kurz unterhalb fahren und die letzten paar Meter geht man eben zu Fuß. Dieser kleine Berg bietet eine der schönsten Aussichten die ich kenne und so setzte ich mich kurz nieder, lies mir die Sonne auf meinen Pelz scheinen und genoss die herrliche Sicht, einfach nur schön. Diesmal starteten auch drei Gleitschirmflieger vom Berg. Danach ging es über einen kleinen Trail zu einer Forststraße und weiter zur Rettenbachalm. Dort schob ich mein Rad kurz übers Almgelände, der Inhaber mag wohl keine Radler. Bald mündet man an einer Forststraße und folgt dieser nach rechts. Durch den Wald läuft das Rad schön bergab und nach der Waldpassage fährt man schon zur herrlich gelegenen und immer gut besuchten Wildbichler Alm hin. Ich überlegte kurz einzukehren aber dann war es mir doch zu voll. Von hier beginnt eine sehr genussvolle Abfahrt an einen tollen, mit einzelnen Höfen bebauten Südwesthang bis fast zur Straße. Dort folgte ich einem Sträßlein nach rechts, in Richtung Sachrang, welches bald wieder über Wege und Pfade zurück zum Parkplatz leitet.

Autorentipp

Kleine Wanderung auf den Wandberg
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.431 m
Tiefster Punkt
716 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz bei Sachrang (732 m)
Koordinaten:
DD
47.692745, 12.267732
GMS
47°41'33.9"N 12°16'03.8"E
UTM
33T 294984 5285767
w3w 
///unabhängig.huhn.verwirrung

Ziel

Priener Hütte

Wegbeschreibung

Sachrang - Priener Hütte - Ackernalm - Nähe Wandberghaus - Wandberg - Rettenbachalm - Wildbichler Alm - Ritzgraben - Wildbichl - Sachrang

Hinweis

Wildschutzgebiet Grünbodenalm: 01.12 - 31.05
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestellen Sachrang Ort

Parken

Großer gebührenpflichtiger Parkplatz nahe des Ortseingangs von Sachrang.

Koordinaten

DD
47.692745, 12.267732
GMS
47°41'33.9"N 12°16'03.8"E
UTM
33T 294984 5285767
w3w 
///unabhängig.huhn.verwirrung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Übliche MTB-Ausrüstung, inkl. Helm, Flickzeug und Luftpumpe.

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,7 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
997 hm
Abstieg
997 hm
Höchster Punkt
1.431 hm
Tiefster Punkt
716 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Rundtour Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.