Start Touren Von Sachrang aus auf den Spitzstein
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Von Sachrang aus auf den Spitzstein

· 10 Bewertungen · Wanderung · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • In Sachrang.
    / In Sachrang.
    Foto: von Nikater (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) oder CC-BY-SA-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons
  • Mitterleiten
    / Mitterleiten
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Von der Steinmoos-Alm haben wir einen schönen Panoramablick.
    / Von der Steinmoos-Alm haben wir einen schönen Panoramablick.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Spitzsteinhaus
    / Spitzsteinhaus
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Herbststimmung oberhalb Spitzsteinhaus
    / Herbststimmung oberhalb Spitzsteinhaus
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Gipfelblick am Spitzstein
    / Gipfelblick am Spitzstein
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Spitzstein Gipfelkapelle
    / Spitzstein Gipfelkapelle
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
900 1200 1500 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Sachrang Spitzsteinhaus Steinmoos-Alm

 Der Spitzstein bietet einen landschaftlich abwechslungsreichen Hütten- und Gipfelanstieg mit toller Aussicht.
leicht
8,6 km
3:45 h
860 hm
860 hm
Da der Wegverlauf meist sonnenexponiert und wenig steil ist, kann man diese Tour oft schon im späten Frühjahr und bis in den Spätherbst hinein unternehmen. Auf dem Weg liegt mit dem Spitzsteinhaus, das sich am DAV Projekt  "So schmecken die Berge" beteiligt, eine besonders empfehlenswerte Einkehrmöglichkeit.

Autorentipp

Wer noch einen weiteren Tag Zeit hat übernachtet am Spitzsteinhaus und kann am Folgetag über Brendelberg, Klausenberg und Hofalm nach Hohenaschau wandern.
outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 10.04.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1598 m
740 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keinerlei technische Schwierigkeiten.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Start

Sachrang, 738 m (740 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.690690, 12.261460
UTM
33T 294506 5285555

Ziel

Sachrang, 738 m

Wegbeschreibung

Im Ortszentrum von Sachrang folgt man zunächst der Dorfstraße nach Süden,geht dann rechts und gleich wieder links in die Kirchstraße und folgt dieser nach Südosten. Nach den letzten Häusern biegt man rechts in einen Fahrweg ab, der entlang eines Baches in den Wald und schließlich bergan führt. Hinter dem Waldstück führt der Weg über eine Wiese auf eine Teerstraße auf der man gleich den Weiler Mitterleiten erreicht. Hier muss man aufpassen: Nach einem großen Bauernhof zweigt nach links zwischen zwei Höfen ein schmaler Fußweg ab. Man wendet sich gleich wieder nach links und stößt somit auf einen breiten Fahrweg der kurz bergab und dann wieder ansteigen weiter nach Westen führt. Wieder im Wald wird der Fahrweg zum Fußweg und führt gut markiert meist am Waldrang entlang zu den schönen Wiesenhängen der Steimoosalm. Hinter dieser überquert der teils etwas undeutlichere Pfad eine weitere Fahrstraße und stößt zuletzt auf einen Fahrweg, der sogleich zumSpitzsteinhaus (1252 m) hinauf führt.

Für den Gipfalanstieg folgt man dem Fußweg zur oberhalb gelegenen Altkaseralm und zweigt hier nach rechts in einen schmaleren Weg ab. Dieser deutliche, teils etwas erodierte Pfad führt nun immer in nördliche Richtung zuerst in freiem Wiesengelände, dann in lichtem Wald zum 1596 Meter hohen Spitzstein hinauf, wo eine kleine Kapelle steht.

Vom Gipfel aus hat man eine tolle Aussicht auf das Kaisergebirge im Süden. Zurück zum Spitzsteinhaus und nach Sachrang geht es auf dem gleich Weg.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

 Mit dem Zug über Prien nach Aschau und mit dem Bus 9502 nach Sachrang.

Anfahrt

Über die A8 bis Aufahrt Frasdorf und weiter über Aschau und Hohenaschau nach Sachrang.

Parken

Sachrang, Kirchstraße.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

H. Bauregger, Chimegau, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte, Blatt BY 17: Chiemgauer Alpen West, Hochries, Geigelstein, 1:25000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (10)

Stefan Schwarz
27.12.2018
Wir haben's heute, am 27.12.2018, als Winterwanderung gemacht, teilweise mit Schneeschuhen. Anstrengend, aber herrlich!!!
Bewertung

Evelyn Schmid
14.10.2018
Eine schöne Tour auf abwechslungsreichen Wegen. Zum Gipfel felsig aber nicht schwer... traumhafte Aussicht und auch auf der Altkaseralm eine schöne Einkehrmöglichkeit.
Bewertung
Gipfel
Foto: Evelyn Schmid, Community
Aussicht
Foto: Evelyn Schmid, Community

Thomas Holzmann
26.08.2017
Eine wunderschöne Tour. Allerdings war es bei den derzeitigen hohen Temperaturen doch ganz schön anstrengend.
Bewertung
Gemacht am
14.08.2017

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,6 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
860 hm
Abstieg
860 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.