Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Rynartice (Rennersdorf) durch den Paulinengrund nach Dittersbach (Jetrichovice)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Rynartice (Rennersdorf) durch den Paulinengrund nach Dittersbach (Jetrichovice)

Wanderung · Tschechische Republik
Profilbild von Thomas H
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thomas H
  • Im Paulinengrund
    / Im Paulinengrund
    Foto: Thomas H, Community
  • Grieselmühlweiher
    / Grieselmühlweiher
    Foto: Thomas H, Community
  • / Mühlkanal, jetzt Wanderweg
    Foto: Thomas H, Community
  • / Dittersbach Kirche
    Foto: Thomas H, Community
  • / Rennersdorf ehemaliges Jagdschloss, jetzt Hotel
    Foto: Thomas H, Community
  • / Aufstieg zur Burg
    Foto: Thomas H, Community
  • / Burg Falkenstein
    Foto: Thomas H, Community
m 400 350 300 250 200 150 12 10 8 6 4 2 km
Rundwanderung in der Böhmischen Schweiz von Rynartice (Rennersdorf) durch den Paulinengrund nach Dittersbach (Jetrichovice) und zur Felsenburg Falkenstein
mittel
Strecke 12,3 km
4:30 h
400 hm
425 hm
Schöne Runde in der Böhmischen Schweiz. Von Rynartice (Rennersdorf) durch den Paulinengrund zur Grieselmühle und nach Dittersbach (Jetrichovice) und über die Felsenburg Falkenstein und den Kreuzberg zurück nach Rennersdorf.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
396 m
Tiefster Punkt
210 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rennersdorf (Rynartice) (368 m)
Koordinaten:
DD
50.851837, 14.420628
GMS
50°51'06.6"N 14°25'14.3"E
UTM
33U 459216 5633508
w3w 
///gastieren.gesetz.fach

Ziel

Rennersdorf (Rynartice)

Wegbeschreibung

In Rennersdorf gehen wir zunächst auf der Straße Richtung Dittersbach. An einem Wirtshaus mit schönem Biergarten zweigen wir mit einer blauen Markierung links ab. Der Weg führt zuerst durch Wiesen und dann steil hinab in den Paulinengrund. Hier überqueren wir auf einer Brücke das erste Mal den Kreibitzbach und treffen auf eine rote Wandermarkierung, der wir nach rechts folgen. Sie führt uns durch den Canyon des Kreibitzbaches mit mehreren Uferwechseln und Brücken. Der GPS-Track ist hier aufgrund der engen Felswände etwas ungenau, der Weg aber gut markiert und nicht zu verfehlen. Bereits 1884 hat der damalige Gebirgsverein für die Böhmische Schweiz den Wanderweg angelegt, die Brücken wurden zwischenzeitlich mehrmals erneuert. Eine Brücke ist durch Hochwasser allerdings schon wieder zerstört. So müssen wir das Bachbett an dieser Stelle auf einem provisorischen Ersatz überqueren. Ca. 200 m nach einer Brücke über ein Wehr mit Fischtreppe heißt es aufpassen. Hier zweigt links ein mit einer Forelle markierter Weg ab zum Grieselmühlweiher. Diesen umrunden wir am Seeufer und kommen zur ehemaligen Grieselmühle. Diese war zuletzt ein Landschulheim und steht zur Zeit leer. Direkt hinter der Mühle führt der Weg durch einen Felsentunnel (ehemaliger Mühlkanal) und trifft wieder auf den rot markierten Wanderweg durch den Paulinengrund. Hier links und weiter bis zu einem Campingplatz mit Freibad, wo wir nach rechts abbiegen und vorbei am Grieselkreuz und am Hotel Bellevue nach Dittersbach (Jetřichovice) kommen, einem alten Glasmacherort an der Böhmischen Glasstraße (Handelsweg nach Sachsen). Wir treffen auf die Hauptstraße mit einem Infopavillion. Für eine kleine Runde durch den Ort mit mehreren Einkehrmöglichkeiten biegen wir hier links ab. Vorbei an der Kirche gelangen wir zurück an den Infopavillion und folgen jetzt der gelben Markierung vorbei an der ehemaligen Kinderheilanstalt in das Stammbrückental (Hatovy Dul). Bald erreichen wir eine Infotafel über die Felsenburg Falkenstein. Dahinter führt ein schmaler Pfad bis zu einer Felsenspalte. Den Aufstieg zu den Resten der 1444 zerstörten Wacht- und späteren Raubburg sollte man nur mit etwas  Klettererfahrung wagen. Zurück auf dem Wanderweg geht es aufsteigend bis etwa 70 m vor eine Wegkreuzung. Hier rechts über eine Holzbrücke und ohne Markierung in den Scholzengrund und vorbei am Schusterhorn mit leider etwas verwachsener Aussicht. An allen Weggabelungen halten wir uns links. Ca. 100 m nach einer etwas morastigen Stelle wieder links und schräg über den Hang vor der Kreuzwand (Krížová Stena) zu einem kleinen Sattel. Hier geht es im Linksbogen kurz bergab und dann im Taleinschnitt bergauf zum Waldrand mit einer Futterkrippe. Am Waldrand rechts und dann über einen Wiesenweg auf den Kreuzberg (Krizovy Vrch). Von dieser 408 m hohen Basaltkuppe bietet sich eine schöne Aussicht über die Sandsteinlandschaft der Böhmischen Schweiz. Der Abstieg erfolgt über einen Wiesenweg zu einem Wasserbehälter und weiter über den Plattenweg nach Rennersdorf. Wir erreichen den Ort am ehemaligen Kinskyschen Jagdschloß, jetzt Hotel "Zamecek".

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

in Rennersdorf an der Kirche oder am Hotel "Zamecek"

Koordinaten

DD
50.851837, 14.420628
GMS
50°51'06.6"N 14°25'14.3"E
UTM
33U 459216 5633508
w3w 
///gastieren.gesetz.fach
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Frank Steen · 23.08.2020 · Community
Hallo Ihr Lieben, kann man diese Tour mit einem Hund machen? Es sind auf einigen Bildern Behelfstreppen oder Leitern zu sehen die für den Hund nicht machbar sind. Liebe Grüße im Voraus Frank
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
400 hm
Abstieg
425 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.