Start Touren Von Rosenheim nach Salzburg | Etappe 9: Sachrang - Karspitze - Wandberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Von Rosenheim nach Salzburg | Etappe 9: Sachrang - Karspitze - Wandberg

Wanderung · Chiemsee-Alpenland
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Thaler 
  • In Sachrang
    / In Sachrang
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf dem Weg zur Ölbergkapelle
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Ölbergkapelle
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Ölbergkapelle
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Stadel im Priental
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf dem Weg zur Wildbichleralm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Wildbichleralm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Winterwald
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Staudinger Kreuz
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Blick ins Inntal
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Karspitze
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Karspitze
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf dem Weg zum Wandberg
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Wandberg
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Gipfelblick vom Wandberg
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Vor der Wandbergalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Wandbergalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Am Wandberg
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Rast an der Wandbergalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Kurz vor der Wandberghütte
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Winter
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Blick auf den Kaiser
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Wanderung im Chiemsee-Alpenland: Von Rosenheim nach Salzburg | Etappe 9: ...
    Video: Outdooractive
800 1000 1200 1400 1600 m km 2 4 6 8 10

Wir starten die neunte Etappe mit einer kleinen Runde durch Sachrang, vorbei am Müllner-Peter-Museum und an der Ölbergkapelle. Auf dem Weg zur Wildbichl Alm begleitet den teilweise steilen Pfad sogar ein kurzes Stück Drahtseil. Über das Staudinger Kreuz mit einer tollen Aussicht geht es zur Karspitze mit Blick ins Inntal bis nach Kufstein. Von dort spazieren wir bequem über die Rettenbach-Alm zur Wandberghütte und besteigen dabei als höchsten Punkt der Etappe den Wandberg-Gipfel.
mittel
11,5 km
4:45 h
920 hm
290 hm

Das Wanderprojekt: Von Rosenheim nach Salzburg in 100 Etappen. Dabei wollen wir alle schönen Gipfel und Landschaften mitnehmen. Diese werden von unserer Route verbunden, und zwar immer so, dass jede Tagesetappe auch einzeln machbar ist (also Start und Ziel mit dem Auto erreichbar sind) und außerdem alle Tagesetappen in beliebiger Anzahl zu einer Mehrtagestour verbunden werden können (also an jedem Start-/Zielpunkt eine Übernachtungsmöglichkeit vorhanden ist).

Mehr zum Wanderprojekt und viele zusätzliche Infos zu den Tipps des Autors gibt es unter:
www.vonrosenheimnachsalzburg.de

Autorentipp

Highlights, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten direkt am Weg

Kultur & Geschichte:

Kirche St. Michael Sachrang
Müllner Peter Museum Sachrang
Ölbergkapelle Sachrang

Natur & Landschaft:

Wandberg

Sport & Spaß

Badesee Grenzhub
Kneippanlage Sachrang

Einkehrmöglichkeiten direkt am Weg:

Hotel zur Post
Dorfstr. 7 | 83229 Sachrang

Landhotel Wilder Kaiser
Kirchstr. 22 | 83229 Sachrang

Sachranger Dorfladen
Dorfstr. 8 | 83229 Sachrang

Cafe SusAl am See
Karspitzweg 13 | 83229 Sachrang

Wildbichl Alm
6342 Rettenschöss | Österreich

Burger Alm
6342 Rettenschöss | Österreich

Wandberghütte
6342 Rettenschöss | Österreich

Übernachtungsmöglichkeiten an Start und Ziel:

Hotel zur Post
Dorfstr. 7 | 83229 Sachrang

Landhotel Wilder Kaiser
Kirchstr. 22 | 83229 Sachrang

Wandberghütte
6342 Rettenschöss | Österreich

Burger Alm
6342 Rettenschöss | Österreich

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Wandberg, 1438 m
Tiefster Punkt
Grenzhub, 718 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Sachrang (736 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.691217, 12.262774
UTM
33T 294606 5285610

Ziel

Wandberghütte

Wegbeschreibung

Wir starten die Etappe an der Pfarrkirche St. Michael in Sachrang, statten dem Müllner Peter Museum einen Besuch ab und folgen dann der Schulstraße, biegen nach rechts auf die Dorfstraße ein und gleich wieder nach links auf die Straße "Am Kirchholz". Der Beschilderung "Ölbergkapelle" und "Öko-Kultur-Weg" folgend gelangen wir auf einem Pfad, unterqueren den Skilift "Kaiserblick" und sehen dann die Kapelle. Ein Blick ins Innere der Wallfahrtskapelle sollte in jedem Fall drin sein. Dem "Öko-Kultur-Weg" Schildern folgen wir weiter, überqueren die Hauptstraße nach Grenzhub, wo wir an einen kleinen Badesee kommen.

Hier biegen wir nach links in den Karspitzweg ab, dann wieder rechts und gleich wieder nach links durch eine kleine Holztür auf einen Pfad, der zu einer Kneippanlage führt. Jetzt befinden wir uns auf der Wegführung des Grenzenlos-Wanderwegs, an dessen Beschilderung wir uns nun orientieren. Durch Aschach hindurch folgen wir dieser Beschilderung nach Norden und lassen uns nicht davon irritieren, dass mehrere Wegweiser zur "Wildbichleralm" in die entgegengesetzte Richtung weisen. Etwa auf Höhe des Parkplatzes zum Etappenstart kommen wir an eine Wegkreuzung, an der wir uns rechts halten um kurz darauf wieder nach rechts (Wegweisung Karspitze) auf einen Pfad in den Bergwald abbiegen.

Jetzt geht es steil bergauf, eine Weile begleitet uns sogar ein (etwas übertriebenes) gespanntes Drahtseil. Nach schweißtreibenden Höhenmetern kommen wir dann auf die Fahrstraße und sehen bereits rechts liegend die Wildbichlalm (oder Wildbichler Alm), die zu einer Brotzeit einlädt. Dort halten wir uns an der Weggabelung links bergauf und spazieren nun erholsam auf einem Fahrweg über Almwiesen und durch den Bergwald. Wenn wir den Wald wieder verlassen biegen wir noch vor dem ersten Anwesen nach links auf einen kleinen Pfad ein, den wir dann sofort wieder fast weglos (Wegspur ist erkennbar) nach links steil ansteigend auf eine Almwiese verlassen. So halten wir vorbei an der Staudinger Alm direkt auf das bald erkennbare Staudinger Kreuz zu, die Wegspur ist mit vereinzelten Pfosten mit rot-weißer Bemalung markiert.

Auf der Bank am Staudinger Kreuz genießen wir den Blick auf den Walchsee bevor wir weiter den Pfosten folgen. Der Weg wird nun wieder deutlicher erkennbar und führt uns durch sumpfiges Gebiet zum Teil über Brücken und Planken zur Karspitzalm. An ihr vorbei gehen wir steil bergab zu einem kleinen Weiher mit pittoreskem Brückchen, das wir überqueren und im steilen kurzen Gegenanstieg das Gipfelkreuz der Karspitze erreichen, wo es ebenfalls eine Bank mit grandioser Aussicht ins Inntal bis nach Kufstein gibt. Der perfekte Platz für eine Brotzeit.

Hinter dem Kreuz führt uns ein kleiner Weg wieder zurück zur Fahrstraße, auf der wir nun bequem leicht bergab zu den Rettenbachalmen spazieren. Dort biegen wir nach links auf die Fahrstraße in Richtung Wandberghütte ein. Schon kurz später können wir die Straße aber nach rechts wieder verlassen (Beschilderung "Wandberg Wanderweg"). Während die Fahrstraße nördlich um den Wandberg herum führt, führt uns der Wanderpfad an der Südseite stetig bergauf um den Wandberg herum. Es gibt immer wieder herrliche Blicke auf den Kaiser und auch das Gipfelkreuz des Wandbergs ist schon eine ganze Weile zu sehen, bevor wir auf die Wandbergalm treffen, wo wir nach links zum kurzen Gipfelanstieg abbiegen. Dieses Gipfelkreuz bietet sogar eine Bank samt dazugehörigen Tisch. Wer noch nicht genug Brotzeit gemacht hat - hier ist noch ein perfekter Platz dazu. Nun geht es die letzten Meter der Etappe nach unten, vorbei an der Burgeralm bis zum Etappenziel, der Wandberghütte.

Anfahrt

Etappenstart: Auf der Autobahn A8 die Ausfahrt "Frasdorf" nehmen und der Beschilderung nach Aschau folgen. Durch Aschau hindurch und der Straße geradeaus weiter nach Süden bis nach Sachrang folgen. Kurz vor dem Ort befindet sich auf der linken Seite ein großer Wanderparkplatz am Nordrand von Sachrang.

Etappenziel: Weiter von Sachrang nach Süden über den Grenzübergang bis nach Sebi. An der Hauptstraße nach links Richtung Walchsee abbiegen und etwa 1,2 km nach Sebi wieder nach links in Richtung Rettenschöss abbiegen. Dann folgt man der Beschilderung nach Feistenau. Am großen Wanderparkplatz vorbei und hinter dem Gasthaus "Schöne Aussicht" auf einer schmalen privaten Mautstraße (automatische Schranke gegen Münzeinwurf) auf Schotterstraße weiter bis zur Wandberghütte.

Parken

Etappenstart:
Wanderparkplatz Geigelstein
an der St2093 am nördlichen Ortsrand von Sachrang

Etappenziel:
Über private Mautstraße von der Feistenau zum
Parkplatz unterhalb der Wandberghütte
6342 Rettenschöss | Österreich

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
920 hm
Abstieg
290 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.