Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Rosenheim nach Salzburg | Etappe 2 mit Erweiterung: Neubeuern - Samerberger Filze - Samerberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Rosenheim nach Salzburg | Etappe 2 mit Erweiterung: Neubeuern - Samerberger Filze - Samerberg

Wanderung · Chiemsee-Alpenland
Profilbild von Michael Thaler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Thaler 
  • Foto: Michael Thaler, Community
m 800 700 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die zweite Etappe führt von Neubeuern bergauf zur Dandlbergalm. Von der beliebten Terasse aus bietet sich ein schöner Blick auf die Bergkulisse der gegenüberliegenden Seite des Inntals. Weiter führt der Weg schattig durch den Wald, bevor er nach einiger Zeit in gemütlichem Auf und Ab den Blick nach Norden freigibt. Die Aussichtskapelle Samerberg zwischen Obereck und Törwang macht alsbald ihrem Namen alle Ehre, denn von dort genießt man eine traumhafte Aussicht über das Rosenheimer Land bis hin zu Simssee und Chiemsee. Kurz danach empfängt uns Törwang mit seinem idyllischen Ortskern. Vorbei am Naturbad Samerberger Filze geht es nun durch die Samerberger Filze, bevor wir am Fuß der Hochries die Gleitschirmflieger landen sehen und an der Talstation der Hochriesbahn, dem Ziel unserer Etappe, angekommen sind.
mittel
Strecke 17 km
5:00 h
600 hm
370 hm
793 hm
455 hm

Das Wanderprojekt: Von Rosenheim nach Salzburg in 100 Etappen. Dabei wollen wir alle schönen Gipfel und Landschaften mitnehmen. Diese werden von unserer Route verbunden, und zwar immer so, dass jede Tagesetappe auch einzeln machbar ist (also Start und Ziel mit dem Auto erreichbar sind) und außerdem alle Tagesetappen in beliebiger Anzahl zu einer Mehrtagestour verbunden werden können (also an jedem Start-/Zielpunkt eine Übernachtungsmöglichkeit vorhanden ist).

Mehr zum Wanderprojekt und viele zusätzliche Infos zu den Tipps des Autors gibt es unter:
www.vonrosenheimnachsalzburg.de

Autorentipp

Highlights, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten direkt am Weg

Kultur & Geschichte:

Schloss Neubeuern
Historischer Marktplatz Neubeuern
Galerie am Markt
Museum Innschifffahrt
Kirche Mariä Empfängnis Neubeuern
Aussichtskapelle Samerberg
Dorfplatz Törwang

Natur & Landschaft:

Samerberg
Luitpoldeiche
Naturlehrpfad Samerberger Filze

Sport & Spaß:

Naturbad Samerberger Filze
Kneippanlage Samerberger Filze
Bauerngolf Samerberg
Bikepark Samerberg

Einkehrmöglichkeiten direkt am Weg:

Perla Nera
Marktplatz 32 | 83115 Neubeuern

Valuga im Glaserwirt
Marktplatz 30a | 83115 Neubeuern

Hofwirt
Marktplatz 5 | 83115 Neubeuern

Stangenreiter
Marktplatz 26 | 83115 Neubeuern

Haschl's Gasthaus
Marktplatz 21 | 83115 Neubeuern

Dandlberg Alm
Dandlberg 1 | 83122 Samerberg

Zur Post
Dorfplatz 4 | 83122 Samerberg

Entenwirt
Samerstr. 5 | 83122 Samerberg

Gasthof Alpenrose
Kirchplatz 2 | 83122 Samerberg

Gasthof Maurer
Hochriesstr. 30 | 83122 Samerberg

Dorfcafé Samerberg
Hochriesstr. 38A | 83122 Samerberg

Übernachtungsmöglichkeiten an Start und Ziel:

Hofwirt
Marktplatz 5 | 83115 Neubeuern

Burgdacherl
Marktplatz 23 | 83115 Neubeueren

Gasthof Alpenrose
Kirchplatz 2 | 83122 Samerberg

Estermannhof
Oberdorf 15 | 83122 Samerberg

Lochnerhof
Lochen 3 | 83122 Samerberg

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
793 m
Tiefster Punkt
455 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mehr zum Wanderprojekt, zu dieser Etappe sowie zusätzliche Infos gibt es unter:
www.vonrosenheimnachsalzburg.de/100-etappen/etappe-2/

Start

Marktplatz Neubeuern (478 m)
Koordinaten:
DD
47.774252, 12.138709
GMS
47°46'27.3"N 12°08'19.4"E
UTM
33T 285639 5295174
w3w 
///pfahl.haltestelle.feiern

Ziel

Talstation Hochriesbahn

Wegbeschreibung

Wir verlassen den Marktplatz Neubeuern auf der Samerstraße, von der wir kurz vor Ortsende nach rechts in die Pfaffensteinstraße einbiegen. Dieser folgen wir, bis sie sich in einem Fußweg fortsetzt, der uns schließlich wieder zurück auf eine Straße nach Sollach führt. Dort geht es steil bergauf zu einer eingewachsenen Hütte und einem Veteranan-Gedenkstein. Wenn wir zurückblicken sehen wir, wie das Schloss Neubeuern auf seinem Hügel trohnt. Weiter geht es durch Nockl, Anker und Brunn nach Schilding, wo wir auf die Etappe 1 der SalzAlpenTour Chiemsee-Alpenland stoßen, der wir bis zum Etappenziel folgen werden. Wir können uns also auch wieder an den entsprechenden Wegmarkierungen orientieren.

Eine Straße führt uns von Schilding zur Dandlbergalm, einem romantischen alten Bauernhaus mit Wirtschaft und der höchste Punkt der Etappe - mit ihrem grandiosen Blick von der Terasse der perfekte Platz für eine Einkehr. Hinter der Alm vorbei geht es nun in den Wald des Dandlbergs, durch den wir bequem immer den SalzAlpenTour-Markierungen folgend, nach Wiesholzen wandern. Wir passieren die sicherlich gut besuchte Aussichtskapelle Samerberg in Obereck und gehen Richtung Törwang. An einer Parkbank verlassen wir die Straße nach rechts auf einen kleinen Fußpfad, der uns hinunter nach Törwang führt. Am pittoresken Dorfplatz bietet sich eine weitere Einkehrmöglichkeit oder ein Blick in die Kirche an.

Wir überqueren den Dorfplatz und biegen dann nach rechts in den Osterkamerweg ein, der uns wieder aufs freie Feld führt. Durch ein kleines Waldstück kommen wir zum Naturbad Samerberger Filze, das bei schönem Wetter zu einer Abkühlung einlädt. Hier biegen wir rechts auf einen Weg in den Wald ab, der uns in Richtung Samerberger Filze führt. Wenn wir wieder aus dem Wald herauskommen halten wir uns links, bei der nächsten Möglichkeit scharf rechts und dann erneut links.

Bevor wir den Steinbach überqueren biegen wir erneut rechts ab und kommen zum schönsten Abschnitt der Samerberger Filze, der Weg führt nun zum Teil über Holzbohlen und links und rechts vom Weg können wir uns je nach Jahreszeit über Trollblumen und Sumpfdotterblumen oder andere typische Moor-Vegetation freuen. Am Lehrbienenstand angekommen geht es nach links, wir überqueren den Steinbach über eine Brücke, halten uns zwei Mal links und so führt uns der Weg wieder in Richtung Osten. Wir folgen dem Steinbach und kommen zur Kneippanlage Samerberger Filze.

Weiter geht es am Steinbach entlang, bevor wir schließlich nach rechts zu den letzten Metern unserer Etappe einbiegen, die uns am Landeplatz der Gleitschirmflieger von der Hochries vorbei bis zur Talstation der Hochriesbahn, unserem Etappenziel, führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Etappenstart: Von der Autobahn A8 (München-Salzburg) die Ausfahrt "Rohrdorf" nehmen und auf der ST2359 der Beschilderung nach Neubeuern folgen. Bei der Anfahrt zum Marktplatz sind die beiden Parkplätze mit "P1" und "P2" beschildert.

Etappenziel: Von der Autobahn A8 (München-Salzburg) die Ausfahrt "Achenmühle" nehmen, links auf die Rohrdorfer Straße nach Achenmühle abbiegen und im Ortszentrum nach rechts (Beschilderung Samerberg/Grainbach/Hochriesbahn) abbiegen. Weiter der Beschilderung "Hochriesbahn" folgen und dort am großen Parkplatz parken.

Parken

Etappenstart:
Parkplatz P1 am Rathaus Neubeuern
Schloßstr. 4 | 83115 Neubeuern

Etappenziel:
Parkplatz an der Talstation der Hochriesbahn
Hochriesstr. 80 | 83122 Samerberg

Koordinaten

DD
47.774252, 12.138709
GMS
47°46'27.3"N 12°08'19.4"E
UTM
33T 285639 5295174
w3w 
///pfahl.haltestelle.feiern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
370 hm
Höchster Punkt
793 hm
Tiefster Punkt
455 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.