Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Rosenheim nach Kufstein | Etappe W06: Birkenstein - Kesselalm - Marbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Rosenheim nach Kufstein | Etappe W06: Birkenstein - Kesselalm - Marbach

Wanderung · Tegernsee-Schliersee
Profilbild von Michael Thaler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Thaler 
  • Auf dem Weg zur Spitzing-Alm
    / Auf dem Weg zur Spitzing-Alm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf dem Weg zur Spitzing-Alm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf der Spitzing-Alm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf der Spitzing-Alm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Blick auf die Spitzing-Alm mit dem Wendelstein im Hintergrund
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Blick hinunter zur Spitzingscheibe
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Schusternagerl auf der Spitzing-Alm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Schusternagerl
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Blick hinunter zur Spitzingscheibe
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Im Hintergrund der Wendelstein
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Schusternagerl
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Kurze Rast oberhalb der Spitzing-Alm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf dem Weg von der Spitzing-Alm in Richtung Wendelstein
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Elbachalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Elbachalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Blick auf Durhamer Alm, Aiblinger Hütte und Farrenpoint
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Krokusse
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf dem Weg zum Schweinsbergsattel
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Krokusse am Schweinsbergsattel
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Krokusse am Schweinsbergsattel
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Krokusse am Schweinsbergsattel
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Am Schweinsbergsattel
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Koth-Alm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Auf dem Weg zur Kesselalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Blick auf die Kesselalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Eidechse
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Enzian
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Kapelle am Feuerhörndl bei der Kesselalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Frühling an der Kesselalm
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Frühlingsblumen
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Schlüsselblume
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Wallfahrtskirche Birkenstein
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Wallfahrtskirche Birkenstein
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Oberhalb von Fischbachau
    Foto: Michael Thaler, Community
  • / Am Salmerhof
    Foto: Michael Thaler, Community
m 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km

Am Anfang dieser Etappe führt uns ein breiter Schotterweg durch den Bergwald stetig bergauf bis wir die Spitzing-Alm erreichen. Hier erwartet uns ein fantastischer Ausblick auf den Wendelstein, der den weiteren Verlauf der Tour prägt. Es geht nun auf einem schmalen Pfad weiter bergauf zur Elbachalm. Von hier biegen wir auf den Steig zum Schweinsbergsattel ein und genießen den Blick nach Norden in Richtung Farrenpoint und Bad Feilnbach. Vorbei an der Koth-Alm geht es abwärts zur Kesselalm mit der Feuerhörndl-Kapelle. Die Wallfahrtskirche Birkenstein ist ein weiteres Highlight bevor wir unser Etappenziel Marbach erreichen.

leicht
Strecke 10,2 km
4:00 h
660 hm
730 hm
1.455 hm
785 hm

Das Wanderprojekt: Von Rosenheim nach Kufstein auf zwei Routen - einmal östlich des Inn und einmal westlich. Dabei wollen wir alle schönen Gipfel und Landschaften mitnehmen. Diese werden von unserer Route verbunden, und zwar immer so, dass jede Tagesetappe auch einzeln machbar ist (also Start und Ziel mit dem Auto erreichbar sind) und außerdem alle Tagesetappen in beliebiger Anzahl zu einer Mehrtagestour verbunden werden können (also an jedem Start-/Zielpunkt eine Übernachtungsmöglichkeit vorhanden ist).

Mehr zum Wanderprojekt und viele zusätzliche Infos zu den Tipps des Autors gibt es unter:
www.vonrosenheimnachkufstein.de

Autorentipp

Highlights, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten direkt am Weg

Kultur & Geschichte:

Feuerhörndl-Kapelle
Wallfahrtskirche Birkenstein


Einkehrmöglichkeiten direkt am Weg:

Gasthof Oberwirt
Birkensteinstr. 91 | 83730 Fischbachau

Café Seidl
Birkensteinstr. 85 | 83730 Fischbachau

Landgasthof Alte Bergmühle
Birkensteinstr. 60 | 83730 Fischbachau

Kesselalm am Breitenstein
83730 Fischbachau

Gasthaus Marbach
Leitzachtalstr. 39 | 83730 Fischbachau


Übernachtungsmöglichkeiten an Start und Ziel:

Pension Oberwirt
Birkensteinstr. 91 | 83730 Fischbachau

Café Seidl
Birkensteinstr. 85 | 83730 Fischbachau

Landgasthof Alte Bergmühle
Birkensteinstr. 60 | 83730 Fischbachau

Gasthaus Marbach
Leitzachtalstr. 39 | 83730 Fischbachau

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Elbachalm, 1.455 m
Tiefster Punkt
Marbach, 785 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mehr zum Wanderprojekt, zu dieser Etappe sowie zusätzliche Infos gibt es unter:
www.vonrosenheimnachkufstein.de/route-west/etappe-w06/

Start

Birkenstein (853 m)
Koordinaten:
DD
47.713503, 11.963654
GMS
47°42'48.6"N 11°57'49.2"E
UTM
32T 722287 5288712
w3w 
///szenen.lüfter.menge

Ziel

Marbach

Wegbeschreibung

Am Wanderparkplatz Birkenstein startet diese Etappe. Wir folgen auf dem Waldweg zunächst der Beschilderung "Wendelstein über Spitzingalmen". Es geht ein kurzes Stück durch den Wald bevor wir zu einer Weggabelung kommen, wo wir uns ganz links bergauf halten und weiter der Wegweisung "Wendelstein" folgen. Nun geht es eine ganze Zeitlang auf einem breiten Schotterweg stetig bergauf. Nach etwa 2,3 km weist der Wegweiser "Wendelstein" nach links auf einen Pfad in den Wald hinein, der ebenso zum Ziel führen würde - wir bleiben aber auf dem breiten Weg zu den Spitzingalmen, auch wenn auf dem nächsten Wegweiser der Hinweis "Weg endet bei den Almen!" zu finden ist. Das ist nämlich mitnichten so.

Sobald wir aus dem Wald heraus ins Freie auf die Wiesen der Spitzingalm treten haben wir einen überwältigenden Ausblick vor uns, der auch den weiteren Verlauf der Tour prägt. An den Almgebäuden angekommen endet die breite Schotterstraße. Nach links abbiegend finden wir aber einen schmalen Pfad, auf den sogar wieder ein Wegweiser "Wendelstein" zeigt. Im Wiesenhang verliert sich die Pfadspur nur kurz, dennoch finden wir unschwer auf den Weg, auf dem wir gekommen wären, wenn wir bei km 2,3 die Abbiegung auf den Pfad durch den Wald genommen hätten.

Auf diesen Pfad biegen wir nach rechts ab und haben nun den Wendelstein direkt vor uns. In angenehmer Steigung gehen wir oberhalb der Spitzingalm an zwei Holzbänken, die eine erste Möglichkeit zur Rast bei herrlicher Aussicht wären, vorbei. Bei der nächsten Weggabelung verlassen wir die Wegweisung zum Wendelstein, halten uns links und gehen weiter aufwärts.

Kurz bevor das Gelände etwas felsiger wird macht der Weg eine Linkskehre, die leicht zu übersehen ist, obwohl an einem Stein eigentlich eine deutliche Wegmarkierung angebracht ist. Wenn man fälschlicherweise geradeaus weitergeht verliert sich der Pfad aber schnell und man sollte bald merken, dass man umkehren muss. Nach dieser Linkskurve sind es noch 30 hm bis wir auf einen Sattel kommen und auf der anderen Seite unter uns die Elbachalm sehen.

Hier wenden wir uns nach links und folgen der Beschilderung "über Schweinsbergsattel zur Kotalm u. Kesselalm nach Birkenstein". Nun genießen wir den Blick nach Norden in Richtung Farrenpoint und Bad Feilnbach. Wir queren auf diesem Pfad unterhalb der Kirchwand und kommen, den Wendelstein nun im Rücken, zum Schweinsbergsattel.

Jetzt können wir uns an den Wegweisern "Kesselalm" und "Fischbachau-Birkenstein" orientieren und steigen ab zur Koth-Alm. Dort treffen wir wieder auf einen breiteren Weg, auf den wir nach rechts abbiegen. Dieser Weg führt uns in nördlicher Richtung angenehm talwärts und wir sehen die Kesselalm bereits unter uns liegen. Etwas oberhalb der Kesselalm kommen wir auf den breiten Schotterweg zum Breitenstein, auf den wir aber nach links einbiegen und weiter talwärts gehen.

An der Kesselalm lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Kapelle am Feuerhörndl, bevor wir, jetzt in steilen Kehren, weiter abwärts wandern. Hier gibt es einige Brücken über den Koth-Graben, dann führt der Weg ein Stück weit über keinen Bach mehr. Kurz nachdem der Weg dann auf einer erneuten Brücke den Sattelbach überquert hat verlassen wir ihn nach links auf einen schmalen Pfad talwärts. Dieser Pfad führt uns an einem kleinen Wasserfall vorbei und am Bach entlang nach unten. Nach einiger Zeit treffen wir auf eine Weggabelung, an der wir uns links halten und den Sattelbach überqueren. Bei der nächsten Weggabelung halten wir uns rechts und folgen dem Maximiliansweg zur Wallfahrtskirche Birkenstein.

Der bekannten Wallfahrtskirche sollten wir in jedem Fall einen Besuch abstatten, bevor es weitergeht. Die letzten eineinhalb Kilometer gehen wir auf einem Pfad oberhalb von Fischbachau über Kreit und Salmer nach Marbach, unserem Etappenziel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Etappenstart: Von der Autobahn A8 (München-Salzburg) die Ausfahrt "Bad Aibling" nehmen und auf der ST2089 Richtung Süden bis ins Ortszentrum von Bad Feilnbach fahren. In Bad Feilnbach rechts auf die Kufsteiner Straße abbiegen, den Ort auf der Auer Straße nach Westen verlassen und am Kreisel bei einem Einkaufszentrum die dritte Ausfahrt nehmen. Auf der RO46 bis nach Hundham fahren, dort links auf die Leitzachtalstraße abbiegen. Auf der ST2077 weiter Richtung Süden nach Fischbachau. Dort nach links abbiegen und der Wegweisung Birkenstein folgen.

Etappenziel: Von Birkenstein wieder ins Ortszentrum von Fischbachau und auf der ST2077 zurück nach Marbach.

Parken

Etappenstart:
Wanderparkplatz Birkenstein
Birkensteinstraße | 83730 Fischbachau

Etappenziel:
Parkplatz am Gasthaus Marbach
Leitzachtalstr. 39 | 83730 Fischbachau

Koordinaten

DD
47.713503, 11.963654
GMS
47°42'48.6"N 11°57'49.2"E
UTM
32T 722287 5288712
w3w 
///szenen.lüfter.menge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,2 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
660 hm
Abstieg
730 hm
Höchster Punkt
1.455 hm
Tiefster Punkt
785 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.