Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Robiei auf den Poncione di Braga
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Von Robiei auf den Poncione di Braga

· 1 Bewertung · Bergtour · Cevio
Profilbild von Andreas Flaig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Flaig 
  • Blick von Robiei auf den Poncione di Braga
    / Blick von Robiei auf den Poncione di Braga
    Foto: Andreas Flaig, Community
  • / Blick vom Poncione di Braga auf Basodino
    Foto: Andreas Flaig, Community
  • / Blick vom Poncione di Braga ins Val Bavona
    Foto: Andreas Flaig, Community
  • / Blick vom Poncione di Braga
    Foto: Andreas Flaig, Community
  • / Blick vom Poncione di Braga
    Foto: Andreas Flaig, Community
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 10 8 6 4 2 km
Bergtour mit herrlichem Blick vom Gipfel auf die umliegenden Gipfel, Seen und Täler.
schwer
10 km
4:57 h
954 hm
954 hm
Da man mit der Gondel schon 2000m Höhe erreicht hat, wird der Gipfel des Poncione dir Braga (2865m) als Tagestour erst möglich. Auch wenn das Gelände vor allem im oberen Teil nur aus Fels und Geröll besteht und der Weg deshalb nicht einfach ist, wird man am Ende mit einer tollen Aussicht belohnt.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.844 m
Tiefster Punkt
1.890 m

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit erforderlich! Das Gelände ist stark verblockt und nichts für Spaziergänger.

Weitere Infos und Links

Vorab über den Fahrplan der Gondel von San Carlo nach Robiei informieren. (Letzte Gondel hinab ins Tal nicht verpassen ;-) )

Start

Koordinaten:
SwissGrid
2'682'528E 1'144'070N
DG
46.442888, 8.512603
GMS
46°26'34.4"N 8°30'45.4"E
UTM
32T 462561 5143372
w3w 
///entdeckungen.zoll.zuwendung

Wegbeschreibung

Wir fahren das Valle Maggia hinauf bis Bignasco und dort in das Valle Bavona, um früh morgens mit der Gondel von San Carlo (Val Bavona) nach Robiei auf ca 2000m hoch zu fahren. Von dort direkter Aufstieg auf den Poncione di Braga. Zurück nach Robiei geht es die etwas flachere Route über den Lago Nero.

Die Tour dauert etwas länger als berechnet, denn der Weg ist als solcher über weite Strecken nicht zu erkennen und man muss die Markierungen suchen, um überhaupt den "Weg" zu finden. Vor allem im oberen Teil geht es nur über Fels und Geröll, was die Sache etwas anstrengend macht. Der letzte Abschnitt zum Gipfel ist ohne Markierungen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'682'528E 1'144'070N
DG
46.442888, 8.512603
GMS
46°26'34.4"N 8°30'45.4"E
UTM
32T 462561 5143372
w3w 
///entdeckungen.zoll.zuwendung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk sowie für eine Bergtour obligatorische Kleidung und Verpflegung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Andreas Flaig 
06.11.2017 · Community
Herrlicher Berglandschaft, toller Ausblick, aber anstrengende Wege über Geröll - zum Wandern kein Genuss.
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10 km
Dauer
4:57 h
Aufstieg
954 hm
Abstieg
954 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.