Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Reinswald aufs Sattele im Sarntal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Von Reinswald aufs Sattele im Sarntal

· 2 Bewertungen · Skitour · Sarntaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg über schöne Almwiesen etwas außerhalb des Skigebietes
    Aufstieg über schöne Almwiesen etwas außerhalb des Skigebietes
    Foto: Karin Leichter, alpenvereinaktiv.com
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 7 6 5 4 3 2 1 km Sattele Stadele Sunnalm
Beliebte Trainingstour für schnelle aber auch gemütliche Tourengeher. Bis Pichlberg auch als Pistentour über den ausgwiesenen Winterwanderweg möglich.
leicht
Strecke 7,9 km
1:45 h
890 hm
890 hm
2.458 hm
1.560 hm
Dies Tour aufs Sattele zählt zu den beliebtesten Trainingstouren, da der Ausgangspunkt leicht erreichbar ist, die Tour ein schönes Bergerlebnis mit Gipfel zu bieten hat und duch die Nähe zum Skigebiet mehrere Einkehrmöglichkeiten aufweist. Da der Aufstieg großteils abseits des Skigebietes hinaufführt und Pisten wie auch Liftanlagen nur kurz zu sehen sind, bietet diese leichte Tour ein grandioses Naturerlebnis, wobei weite Ausblicke auf die Dolomiten das ihre dazu beitragen. Bei schlechten Schneeverhältnissen garantiert die Piste dennoch eine genussvolle Abfahrt.

Autorentipp

 Wer noch nicht genug hat, kann mit einer 2-Stunden-Karte im Skigebiet Reinswald noch ein paar zusätzliche Schwünge üben.
Profilbild von Karin Leichter
Autor
Karin Leichter 
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sattele, 2.458 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Skigebie Reinswald, 1.560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Nicht über die Piste sondern im unteren Teil über den angelegten Winterwanderweg aufsteigen.

Im untersten Teil manchmal durch Wasseraustritte stellenweise etwas eisig, im obersten Teil (Kammbereich) des öfteren windig und abgeblasen.

Start

Parkplatz Skigebiet Reinswald (1.564 m)
Koordinaten:
DD
46.685955, 11.422997
GMS
46°41'09.4"N 11°25'22.8"E
UTM
32T 685283 5173117
w3w 
///vortritt.hausarzt.totalen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Skigebiet Reinswald

Wegbeschreibung

Von den hinteren Parkplätzen die unteren Hänge Richtung Norden queren, dann der angelegten Aufstiegsspur rechts, etwas abseits der Piste folgen. In abwechselnder Steilheit erreicht man schließlich die Sunnalm. An dieser vorbei und immer leicht rechts haltend abwechselnd über freie Böden und kurze bewaldete Abschnitte, nun deutlich abseits des Skigebiets, aufwärts. Man quert die Rodelbahn, die von Pichlberg her kommt, folgt einer weiten Mulde und trifft bei einem kleinen Stadel auf Weg Nr. 11. Auch diesen überqueren und immer in angenehmer Steilheit aufwärts. Bei einer Verebnung, kurz bevor man wieder auf die Piste treffen würde, folgt man dem Weg rechts auf den Kamm. Über diesen, zuerst etwas steiler, dann mehr oder wegniger eben dahin bis zum Gipfelkreuz des Sattele, das über einen letzten kurzen Aufschung erreicht wird. Abfahrt über die Piste oder auch teilweise wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentlicher Bus und auch eigene Skibusse von Bozen.

Südtirol Mobil

Anfahrt

Von Bozen ins Sarntal, bei Astfeld Richtung Durnholz weiter, dann Abzweigung rechts nach Reinswald.

Parken

Kostenloser Parkplatz beim Skigebiet Reinswald, am besten die hinteren Parkplätze verwenden, um den Pistenbetrieb nicht zu stören.

Koordinaten

DD
46.685955, 11.422997
GMS
46°41'09.4"N 11°25'22.8"E
UTM
32T 685283 5173117
w3w 
///vortritt.hausarzt.totalen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standardwinter-Notfallausrüstung Pieps, Schaufel, Sonde immer mit dabei.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Eduard Gruber 
Schnee wird immer weniger, Aufstieg im Gelände schon fast nicht mehr möglich. Es bleibt noch die präparierte Austiegsspur
mehr zeigen
Gemacht am 19.01.2022
Karin Leichter 
Hallo Andreas, auf Grund der passablen Schneemengen müsste es schon möglich sein, über die Aufstiegsspur abzufahren. Hier gibt es ein paar nette Hänge. Allerdings stellt sich die Frage, ob die Schneequalität noch gut genug ist, da der Hang ja nach SW ausgerichtet ist. Aber das sieht man ja beim Aufstieg und kann sich dann entsprechend entscheiden. LG Karin
mehr zeigen
Andreas Pittl 
25.02.2018 · Community
Hi Karin. Du frage: wo kann man jetzt bei den guten Schneebedingungen abfahren? Im Gelände der Aufsteigsspur entlang, oder wo? Danke für Info ;-) GLG, Andreas
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,9 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
890 hm
Abstieg
890 hm
Höchster Punkt
2.458 hm
Tiefster Punkt
1.560 hm
Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.