Start Touren Von Rehlingen zur Saarschleife
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radfahren

Von Rehlingen zur Saarschleife

· 1 Bewertung · Radfahren · Rehlingen-Siersburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • beeindruckend
    / beeindruckend
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / die Fähre
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / die Saar
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / die Saar in der Nähe der Saarschleife
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / die Saarschleifenroute - sieht gefährlich aus - ist es aber nicht
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / eingefasst vom Berghang
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Fährboot der Gemeinde Mettlach
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Kloster Gangolf vom Radweg aus
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Passagierschiff auf der Saar
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Staustufe kurz vor Mettlach
    Foto: Thomas Martin Jutzy
ft 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 30 25 20 15 10 5 mi Saargarten Beckingen Jugendherberge Dreisbach Zeltpalast Merzig Zeltpalast Merzig Trampolini Hotel Saarblick Trampolini DAS BAD DAS BAD Parkplatz Kirche Alter Bahnhof Saarschleife Fähre Welles Mais Alm Mais Alm

Wir parken unser Auto an der Straße "Heßmühle" bei Rehlingen, dort ist ein Parkplatz und auch eine Schutzhütte.

Google findet die Adresse unter: "B" Wanderparkplatz Heßmühle, 66780 Rehlingen-Siersburg

leicht
53,9 km
3:40 h
72 hm
81 hm

Die Autostraße wird überquert und es geht hinunter zum Wasser. Den See verlassen wir gleich nach links abbiegend und dann nach rechts. Vor der Autobahn nach links ein Stück lang die Autobahn auf schmalem Rad-Pfad im Wald begleitend (sehr angenehm bei heißem Sommerwetter).  Der Radweg führt uns am östlichen Rand von Rehlingen an der Saar entlang, überquert das Flüsschen Nied, ein Stückchen Waldweg und dann sind wir wieder an der Saar.
Fremersdorf, Mechern bleiben links, Merzig rechts liegen. Wir fahren links an Besseringen und Dreisbach  vorbei und nehmen dann die Saarschleife bis Mettlach. Gegenüber von Dreisbach liegt etwas auf der Höhe das Kloster St. Gangolf.In Mettlach gibt es verschiedene Einkehrmöglichkeiten.Die Rückkehr führt uns in Mettlach über die Saarbrücke auf die andere Seite des Flusses. Wir fahren an der Mettlacher Staustufe vorbei und erhalten die Möglichkeit mit der Fähre die Uferseite zu wechseln. An der Anlagestelle der Fähre ist auch eine Einkehrmöglichkeit.Ansonsten bleibt Dreisbach rechts liegen und Schwemlingen berühren wir im Außenbezirk. Hinter dem Schwemlinger Friedhof biegen wir links ab und kommen wieder auf die Route der Herfahrt. Diese verlassen wir um auf der L 170 nach Rehlingen hineinzufahren. Wir bleiben auf dieser Landesstraße und kommen so zu unserem Ausgangspunkt, dem Parkplatz.

 

Autorentipp

Die Rückkehr durch Rehlingen ist an Werktagen nicht besonders spannend, Grund ist der Feierabendverkehr im Ort und auch am Parkplatz des Autos. Also: Samstag oder Sonntag nutzen.

outdooractive.com User
Autor
Thomas Martin Jutzy
Aktualisierung: 28.09.2019

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
189 m
Tiefster Punkt
159 m

Einkehrmöglichkeit

Hotel Zum Schwan***
Hotel Saarblick
Hotel-Restaurant Schwemlinger Hof**
Fährhaus Saarschleife
Hotel Haus Schons

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
49.364254, 6.689826
GMS
49°21'51.3"N 6°41'23.4"E
UTM
32U 332270 5470516
w3w 
///rechnung.baue.ausreichte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Reinhard Janitschke
07.09.2017 · Community
Wir sind die Strecke gefahren. Allerdings empfanden wir Rehlingen nicht als optimalen Start / Zielpunnkt. Die ersten Kilometer führen direkt an der A8 entlang und es ist schon sehr laut. Es gibt sicher schönere Einstiegspunkte. Ist die Saarschleife erreicht, empfehlen wir den Aufstieg zur Burg MontClair samt Aufstieg auf den höchsten Turm. Eintritt kostet 2,-€ pro Nase. Die Strecke ist insgesamt flach und einfach zu fahren. Eine Empfehlung ist sie allemal.
mehr zeigen
Gemacht am 05.09.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
53,9 km
Dauer
3:40h
Aufstieg
72 hm
Abstieg
81 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.