Start Touren Von Partinges auf den Höllenkragen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Von Partinges auf den Höllenkragen

Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Beginn der Tour geht es gleich steil an einer Wiese aufwärts.
    / Am Beginn der Tour geht es gleich steil an einer Wiese aufwärts.
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
  • / Am Langwies-Trögl, eine willkommene Erfrischung.
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
  • / Bei der Plitschalm treffen wir auf den Pfunderer Höhenweg.
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
  • / Die Trenser-Joch-Hütte, ein einfaches Notfallbiwak.
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Kamm angelangt ist es nicht mehr weit zum Gipfelkreuz.
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
  • / Endlich oben!
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Abstieg erfolgt zum Trenser Joch.
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
  • / Am Jagerjöchl - so wie hier verläuft der Steig oft schmal und ausgesetzt an den steilen Hängen.
    Foto: Barbara Vigl, alpenvereinaktiv.com
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10

Wanderung in den Pfunderer Bergen entlang der typischen steilen Grashänge.
mittel
10,7 km
5:15 h
1139 hm
1134 hm
Der Höllenkragen ist ein schöner Aussichtsgipfel im Wipptal. Bis wir diese Aussicht genießen können, warten allerdings noch steile Aufstiege und schmale Steige auf uns. Bei den Höfen von Partinges geht es los und sofort steil über eine Wiese bergauf. Im Wald folgen wir dann einem alten Almweg, bis wir das Langwies-Trögl erreichen. Das kalte Quellwasser ist eine willkommene Erfrischung, denn es geht gleich steil auf einem Traktorweg weiter, welcher die Wadenmuskulatur ordentlich fordert. Am Ende des Traktorweges kommen wir auf die Plitschalm und von hier wandern wir teilweise auf dem Pfunderer Höhenweg, einem tollen Höhenweg, welcher von Sterzing bis nach St. Georgen im Pustertal führt.
Von der Plitschalm gehen wir auf dem Waldsteig weiter hinauf zur Trenser-Joch-Hütte. Diese kleine Hütte dient den Wanderern als Notbiwak. Hier wenden wir uns nach links und queren eine steile Flanke hinauf auf den Kamm. Wir sehen nun bereits das Gipfelkreuz und steigen über den Kamm die letzten Höhenmeter hinauf. Das Gipfelkreuz steht auf einem aussichtsreichen Vorsprung, der eigentliche Gipfel befindet sich fünf Minuten weiter hinten. Vom Höllenkragen hat man eine tolle Rundumsicht u.a. auf Weißspitz, Wolfendorn, Kraxentrager, Wilde Kreuzspitze, Plattspitze, Zinseler, Sarner Weißhorn, Sonklarspitze, Becher, Wilder Freiger, Pflerer Tribulaun und auf viele andere Gipfel.
Der Abstieg erfolgt zum Trenser Joch, vorbei an einem Wetterkreuz und auf schmalem Steig. Auf dem Trenser Joch erreichen wir wieder den Pfunderer Höhenweg, welchem wir durch die typischen steilen Grashänge der Pfunderer Berge zum Jagerjöchl und hinunter zum Trenser-Joch-Biwak folgen. Von dort geht es auf dem Aufstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.
outdooractive.com User
Autor
Barbara Vigl
Aktualisierung: 10.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2384 m
Tiefster Punkt
1396 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Steige rund um den Höllenkragen sind teilweise sehr schmal und ausgesetzt. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind absolute Voraussetzung!

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Fahrplanauskunft: www.suedtirolmobil.info

Start

Partinges - Moarhof (1396 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.879340, 11.499539
UTM
32T 690452 5194789

Ziel

Partinges - Moarhof

Wegbeschreibung

Von Partinges zunächst auf dem Weg Nr. 5 bis zum Trenser-Joch-Biwak. Dort links ab und auf Weg Nr. 6 (Anton-Haller-Weg) eine steile Flanke querend auf den Kamm und zum Gipfel. Im Abstieg wiederum der Nr. 5 folgend zu einem Wetterkreuz und auf einem schmalen Steig zum Trenser Joch. Dort auf der Markierung "Pfunderer Höhenweg" (rot-weißer Kreis) zum Jagerjöchl und hinunter zur Trenser-Joch-Hütte. Weiter auf dem Aufstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus oder Zug nach Freienfeld. Nach Partinges gibt es keine öffentlichen Verbindungen.

Anfahrt

Von Sterzing bzw. Brixen/Vahrn auf der Brennerstaatsstraße nach Freienfeld. In Maria Trens durch das kleine Dorf und auf der schmalen Straße nach Partinges.

Parken

Oberhalb des Moarhofes gibt es einige Plätze zum Parken. Entlang der Straße findet man nur wenige Parkmöglichkeiten.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt 037 Hochfeiler-Pfunderer Berge

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
1139 hm
Abstieg
1134 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.