Start Touren Von Mund an den Suonen Wyssa und Obersta nach Birgisch
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Mund an den Suonen Wyssa und Obersta nach Birgisch

· 3 Bewertungen · Wanderung · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Entlang der Wyssa-Suone.
    / Entlang der Wyssa-Suone.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Mund.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Safranmuseum Mund.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Blick über Mund ins Rhonetal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wasserführender Kännel bei Zienshischinu.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser am Beginn der Suone Wyssa.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Luftige Wegpassage an der Wyssa-Suone.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wandern mit Schutzengel an der Wyssa.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Rekonstruierte Wasserleitung an der Wyssa.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Felsentunnel an der Wyssa-Suone.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Suone Wyssa.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kännel an der Wyssa-Suone.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gredetschtal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser Wyssa Schepfi im Gredetschtal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gredetschtal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gredetschtal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Felsentunnel an der Obersta-Suone.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Markierungspunkt an der Suone Obersta.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wandern entlang der Suone Obersta.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Birgisch.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 7 6 5 4 3 2 1 km Safranmuseum Mund Suone Obersta Suone Wyssa Gredetschtal Mund Birgisch

Auf der spektakulären Wyssa Suone taleinwärts und durch Felsentunnels an der Obersta Suone talauswärts: Zwei in ihrem Charakter völlig unterschiedliche Suonenwanderungen locken ins Gredetschtal.
mittel
7,9 km
4:00 h
357 hm
458 hm

Gredetsch. Schon allein der Name klingt wild und verwegen. Kühn sind auch die Suonen, die das Wässerwasser nach Mund und Birgisch leiten: Die Stigwasser, die Obersta und die Wyssa, wobei sich letztgenannte locker in die Reihe der spektakulärsten Suonen des Wallis einreiht. Die Wyssa wird um 1462 das erste Mal urkundlich erwähnt. Ihre Erbauer mussten sie unter schwierigsten Bedingungen dem Fels abringen. Noch Anfang des 20. Jahrhunderts flossen die Wasser durch etwa 200 Kännel an der blanken Felswand entlang. 1928/29 wurde die Wyssa saniert, ihr Verlauf teilweise in Tunnels verlegt; später erfolgte dann gar der Durchstich eines modernen Wasserstollens. Er befindet sich neben dem Einstieg in den alten Suonenweg und ist eine gute Alternative für Wandernde, welche die ausgesetzte Wyssa umgehen möchten.

Der historische Weg eröffnet schon bald eine atemberaubende Szenerie: Links die Felswand und rechts die Abgründe des Gredetschtals. Mehrmals flüchtet sich der Suonenweg in niedere Felsentunnels und verläuft dort auf Brettern unter denen das Wasser fliesst. Achtung, Köpfe einziehen! Oft sind auch noch Fragmente der alten Konstruktion zu sehen, z.B. Krapfen an denen früher die Kännel aufgehängt waren. Eine rekonstruierte Kännelpassage, hoch über dem Talboden, zeigt eindrücklich den Mut der Suonenerbauer.

Bei Üssers Senntum erreichen wir die Brücke über den Mundbach, von dem die Suonen des Gredetschtals ihr Wasser beziehen, und folgen der Obersta Suone auf abwechslungsreichem Weg talauswärts. 1932 wurden ihre gefährlichsten Abschnitte «entschärft» und durch Tunnels ersetzt. Mehrmals sind jedoch noch Spuren ihrer einstigen Linienführung zu sehen.

Autorentipp

Vom Gredetschtal zurück nach Mund gibt es vier Möglichkeiten: wieder entlang der Wyssa Suone, duch den Stollen, entlang der Stigwasser Suone oder auf dem Wanderweg via Mundchi.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 09.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1516 m
Tiefster Punkt
1092 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Spektakuläre Suonenwanderung auf weiss-rot-weiss markierten Bergwanderwegen. An der Wyssa Suone sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Schwierigkeit: T3.

Weitere Infos und Links

Brig Simplon Tourismus, Bahnhofstrasse 2, 3900 Brig-Glis, Tel. +41 (0) 27 921 60 30, www.brig-simplon.ch

Gemeindeverwaltung Naters, Kirchstrasse 3, 3904 Naters, Tel. +41 (0) 27 922 75 75; Büro Mund, Dorf 58, 3903 Mund, Tel. +41 (0) 27 922 75 56, www.naters.ch

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel. +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch

Blatten Belalp Tourismus, Rischinustrasse 5, 3914 Blatten, Tel. +41 (0) 027 921 60 40, www.belalp.ch

Start

Mund (1193 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.315339, 7.941808
UTM
32T 418528 5129628

Ziel

Birgisch

Wegbeschreibung

Mund (1200 m) – Tähischinu (1258 m) – Roosse (1406 m) – Zienshischinu (1473 m) – Wyssa Suone – Wyssa Schepfi (1538 m) – Obersta Suone – Birgisch (1093 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug bis Brig, weiter mit Postauto nach Mund.

Rückreise: Von Birgisch mit Postauto nach Brig, dort Bahnanschluss.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Mund. Nach der Wanderung von Birgisch mit dem Bus in wenigen Minuten zurück nach Mund.

Parken

Parkplätze in Mund und Birgisch.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2018: Wandern am Wasser. Rothus Verlag, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2012: Suonen. Rothus Verlag, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch

Johannes Gerber: Wandern an sagenhaften Suonen. ISBN 978-3-905756-00-5, Rotten-Verlag, Visp, www.mengisdruck.ch

Peter Jossen: 88 Suonenwanderungen. ISBN 3-907624-34-3, Rotten-Verlag, Visp, www.mengisdruck.ch

Martin Fardey: Les Bisses. ISBN 978-2-8289-1596-4, Éditions Favre, Lausanne, www.editionsfavre.com

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 274T Visp.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe, Taschen- oder Stirnlampe für die Tunnels und Stollen.

Fragen & Antworten

Frage von Erwin Kuonen  · 11.04.2020 · Community
ist diese Suone zur Zeit offen?
mehr zeigen
Antwort von Stefan Leuenberger  · 12.04.2020 · Community
Keine Ahnung War letzten Herbst dort. Da war Wyssa wegen Steinschlag eigentlich zu, ein Einheimischer wusste aber, dass der Geologe tags zuvor grünes Licht gegeben hat. Obersta war meines Wissens immer offen. Gruss Stefan
2 weitere Antworten

Bewertungen

5,0
(3)
Diane Böck
04.06.2020 · Community
Tolle und spannende Wanderung . Auch für nicht ganz so sportliche Wanderer machbar. Jedoch sollte man wirklich Trittsicherheit und schwindelfreiheit mitbringen. Wanderer mit Höhenangst können durch den Stollen und gelangen so in das faszinierende Gredetschtal. 🤗🏞️
mehr zeigen
Foto: Diane Böck, Community
Foto: Diane Böck, Community
Daniel Reust
04.06.2020 · Community
Sehr schöne Wanderung mit interessanten Tunnels.
mehr zeigen
Jochen Ihle 
Im Moment ist der Wanderweg entlang den Suonen Wyssa und Stigwasser wegen Steinschlag gesperrt. Der Weg durch den Stollen ist offen. Stand Ende Juli 2019.
mehr zeigen
Gemacht am 30.07.2019
Warnhinweis zu Beginn der Wyssa-Suone, Bild vom 30.7.2019
Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
357 hm
Abstieg
458 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.