Start Touren Von Miécourt nach Saint-Ursanne
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Miécourt nach Saint-Ursanne

· 1 Bewertung · Wanderung · Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Saint-Ursanne.
    / Saint-Ursanne.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bank und Aussicht bei Sous le Bois.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Durch die grünen Hügellandschaften des Jura.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Blick auf Saint-Ursanne mit dem Doubs.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Saint-Ursanne.
    Foto: Claudia Hofer, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Doubs-Brücke Saint-Ursanne.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Saint-Ursanne.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Stiftskirche Saint-Ursanne.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Saint-Ursanne.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Juralandschaft bei Saint-Ursanne.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km St-Ursanne Doubs-Brücke Saint Ursanne Miécourt

Diese abwechslungsreiche Jura-Wanderung führt von Miécourt durch grüne Hügellandschaften. Über den Mont Terri geht es ins mittelalterliche Städtchen Saint-Ursanne am Fluss Doubs.

mittel
15,8 km
4:45 h
533 hm
573 hm

Von Miécourt erreicht man über Cornol schnell einmal den Fuss des Mont Terri. Ist der kurze Aufstieg dann geschafft, geniesst man von dort oben einen schönen Ausblick auf die Dörfer Courtemautruy und Courgenay. Dann folgt man weiter dem Wegweiser der «Via Jura» in Richtung «Outremont/Col de la Croix». Nach einem kurzen Wegstück auf einer Asphaltstrasse geht es zunächt durch den Wald, ehe man auf der Krete wieder das Panorama geniesst.

Dann beginnt der angenehme Teil der Wanderung: Im leichten Zickzack senkt sich der Weg talwärts nach St-Ursanne. Das Städtchen besteht hauptsächlich aus Bauten und Bürgerhäusern aus dem 14. bis 16. Jahrhundert. Im Tourismusbüro können Stadtführungen gebucht werden, man kann die Stadt aber auch auf eigene Faust erkunden: Brunnen, Stadttore, die Stiftskirche mit Kreuzgang und Kapellen sind einen Besuch wert. Doch St-Ursanne ist auch für Kunstliebhaber und «Schmockernasen» ein beliebtes Ziel: Zahlreiche Galerien und Werkstätten laden zum Verweilen ein, und auch der sonntägliche Markt zieht viele Besucher an.

Autorentipp

Der beliebte Handwerks- und Flohmarkt Les Estivades in den Gassen von Saint-Ursanne findet von Juli bis September, jeden Sonntag, 10 bis 18 Uhr, statt.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 19.12.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
847 m
Tiefster Punkt
438 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Jura-Wanderung auf markierten Wanderwegen. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Jura Tourisme, Place Roger Schaffter, 2882 St-Ursanne, Tel. +41 (0) 32 432 41 90, http://www.juratourisme.ch

Jura Tourisme, Rue de la Gruère 6, 2350 Saignelégier, Tel. +41 (0) 32 432 41 60, www.j3l.ch

Handwerks- und Flohmarkt Les Estivades, www.estivades.ch

Start

Miècourt (479 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.427131, 7.174652
UTM
32T 362338 5254246

Ziel

St-Ursanne

Wegbeschreibung

Von Miécourt (479 m) via Cornol (520 m) auf den Mont Terri (804 m), weiter über Derrière Mont Terri (634 m) – Sous le Bois (763 m) – Outremont (757 m) und über den  Col de la Croix (789 m) nach St-Ursanne (491 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Porrentruy, weiter mit Bus nach Miécourt.

Rückreise: Mit dem Zug ab St-Ursanne. Vom Städtchen zum höher gelegenen Bahnhof gibt es eine Postautoverbindung.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Miécourt. Nach der Wanderung von St-Ursanne mit Zug und Bus über Courgenay zurück nach Miécourt (Fahrzeit etwa 30 Minuten).

Parken

Parkplätze in Miécourt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/2014: Jura total. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 222T Clos du Doubs.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Teddy B
05.07.2019 · Community
Nicht verpassen: Die Felsgrotte des Heiligen Ursicinus, 190 Treppenstufen oberhalb von St. Ursanne. Dieser Heilige hat dem Städtchen einst seinen Namen gegeben, und die Grotte, wo er angeblich gelebt haben soll, ist immer noch zu sehen. Ebenso ein schöner Rundblick über die Gegend. Hier ein Einblick https://www.teddy-b.ch/ausflugsziele/st-ursanne-ju-heiliger-bimbam-im-jura/
mehr zeigen
Gemacht am 16.07.2018
Ermitage in St. Ursanne
Foto: Teddy B, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,8 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
533 hm
Abstieg
573 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.