Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Maria Hilf über die Jesachalm - Ragötzllenke - Langschneid 2.688 m - Wetterkreuz - Ragötzlalm - Brugger Alm - St. Jakob
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Von Maria Hilf über die Jesachalm - Ragötzllenke - Langschneid 2.688 m - Wetterkreuz - Ragötzlalm - Brugger Alm - St. Jakob

Bergtour · Villgratener Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • An der Jesacher Alm
    / An der Jesacher Alm
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Blick von der Jesacher Alm zur Seespitze
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Blick zum Pfoisattel und Hochkreuz
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Beim Aufstieg oberhalb der Jesacher Alm
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Blick zum Kahorn und rechts im Hintergrund der Hochgall
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Beim Aufstieg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / An der Ragötzllenke, rechts der Leppleskofel
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / An der Ragötzllenke, Weiterweg zur Langschneid
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der Gipfel der Langschneid
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Am Gipfel der Langschneid
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der Abstiegsweg zum Wetterkreuz
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Am Wetterkreuz, im Vordergrund der Weiterweg zur Ragötzlalm
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Auf dem Weg zur Ragötzlalm, von links nach rechts: Degenhorn, Storfenspitze, Rote Spitze, Weiße Spitze
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Erholung mit Füße kühlen
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
m 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
Von der Alpe Stalle langer uninteressanter Almweg bis zur Jesacher Alm. Ab der Jesacher Alm schöner Pfad über Almwiesen bis zum Gipfel der Langschneid. 
schwer
Strecke 15,7 km
8:07 h
1.190 hm
1.300 hm
Die Tour verläuft bis zur Jesacher Alm auf einem Forstweg, ab da steigt man über Almböden zur Ragötzllenke und weiter auf die Langschneid. Der etwas steilere Abstieg über das Wetterkreuz zur Ragötzlalm führt zuerst über teilweise felsig-schottriges Gelände, danach über einen Wiesenhang bis zur Alm. Zur Brugger Alm geht es mäßig steil, z. T. durch Buschwerk, abwärts. Der weitere Weg nach St. Jakob führt erst über  Almwiesen und dann durch den Wald. Highlights der Tour sind die tollen Weitblicke, besonders von der Langschneid.

Autorentipp

Wer sich den nicht besonders lohnenden Weg zur Jesacher Alm ersparen will, kann bis dorthin mit einem Taxi (ca. 10,00€/Person) fahren und spart dabei ca 2 Stunden. Das Ganze hat auch noch einen weiteren Vorteil, man muß nicht am Ende der Tour das Auto in Maria Hilf holen. 
Profilbild von Juergen Hilgenberg
Autor
Juergen Hilgenberg
Aktualisierung: 20.05.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Langschneid, 2.689 m
Tiefster Punkt
St. Jakob/Def., 1.389 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Maria Hilf (1.525 m)
Koordinaten:
DD
46.908455, 12.287610
GMS
46°54'30.4"N 12°17'15.4"E
UTM
33T 293441 5198562
w3w 
///abbau.flure.gedanklich

Ziel

St. Jakob

Wegbeschreibung

Die Tour führt vom Parkplatz nach links über die Bachbrücke. Nach etwa 100 m zweigt rechts ein Steig ab, der die kehren der Strasse abschneidet. Der Steig endet bei der Alpe Stalle (1.714 m). Von Hier geht es weiter auf einem Fahrweg bis zur Jesacher Alm (2.000 m).

Hinter der Jesacher Alm beginnt der Steig, der mäßig steigend über Almböden bis zur Ragötzllenke (2.492 m) führt. Dann führt der  Steig nach rechts, zuerst etwas steiler an einem Grat entlang, später leicht ansteigend über Grashänge zum Gipfel der  Langschneid (2.688 m).

Der Abstieg erfolgt  den Markierungen folgend, zuerst recht steil, später mittelsteil zum Wetterkreuz (2.230 m) hinab. Von hier führt der Steig zu Beginn fast eben, später  abwärts über einen Wiesenhang bis zur Ragötzlalm (2.2116 m).

Zur Brugger Alm abwärts zu  Beginn etwas steiler, später mäßig steil auf dem Steig durch Buschwerk bis dieser  kurz unterhalb der Brugger Alm (1.818 m) auf eine Forststrasse trifft. 

Der Forststrasse in nördlicher Richtung folgen, dabei einen Bach überqueren und nach ca. 500 m links ab einen Steig abbiegen. Dieser führt zuerst über Almweiden, später durch Wald. Bei einer Abzweigung links halten und in kleinen Serpentinen hinab auf die Talwiesen westlich der Schwefelquelle. Auf dem Steig weiter, dann über die Schwarzachbrücke nach St. Jakob.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus von Lienz ins Defereggental, Fahrplan unter www.Postbus.at/Fahrplanauskunft

Anfahrt

Von St. Jakob in Richtung Staller Sattel bis zur Abzweigung Maria Hilf. An der Kapelle vorbei rechts halten und bis zum Ende der ausgebauten Strasse im Ortsteil Pötsch fahren.

Parken

Im Ortsteil Pötsch am Ende der ausgebauten Strasse, begrente Anzahl Parkplätze.

Koordinaten

DD
46.908455, 12.287610
GMS
46°54'30.4"N 12°17'15.4"E
UTM
33T 293441 5198562
w3w 
///abbau.flure.gedanklich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Defereggental, Führer für Wanderer und Bergsteiger von Martin Gasser, im Selbstverlag 1988

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte 1 : 50 000, Nr. 45

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,7 km
Dauer
8:07 h
Aufstieg
1.190 hm
Abstieg
1.300 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.