Start Touren Von Maddalena nach Chiazale auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Von Maddalena nach Chiazale auf der Grande Traversata delle Alpi (GTA)

Bergtour · Cuneo
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion ASS Saarbrücken Verifizierter Partner 
  • Pontechianale
    / Pontechianale
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Monviso
    / Monviso
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Dachhauswurz
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Punta di Cavallo
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Trollblume
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Punta di Battagliola
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Monviso mit Lago di Castello
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Gelber Enzian
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Chiesa
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10

Durch die südlichen Cottischen Alpen mit einem aussichtsreichen Übergang vom Valle Varaita di Pontechianale über den Colletto degla Battagliola ins Valle Varaita di Bellino.

mittel
10,8 km
5:00 h
890 hm
1020 hm

Die südlichen Cottischen Alpen sind-gemeinsam mit den Ligurischen Alpen-das größte Entsiedlungsgebiet der gesamten Alpen. Im Rahmen des österreichischen Erbfolgekrieges fand 1744 hier eine Schlacht statt, die der Punta di Battagliola (tolle Aussicht zum nahen Monviso) ihren Namen gab.

Autorentipp

Diese Etappe der GTA eignet sich hervorragend als Eingehetappe wenn man im Valle Varaita startet.

In Maddalena gab es einen kleinen Supermarkt sowie diverse Bars.

Ein Abstecher zur Punta di Battagliola und Punta di Cavallo sind sehr lohnenswert bei gutem Wetter.

In Chiesa findet man bei genauerem Hinsehen an einigen Häusern in den Stein gemeiselte Skulpturen mit menschlichen Gesichtern, die vor bösen Geistern schützen sollten.

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Reinstädtler 
Aktualisierung: 14.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Punta di Battagliola, 2401 m
Tiefster Punkt
1456 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Trekkingrucksack mit Regenhülle, festes und gut eingelaufenes Schuhwerk, funktionale und strapazierfähige Kleidung, Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz sowie Karte.

Weitere Infos und Links

Diese kurze (Eingeh-) Etappe war Mitte Juli ein Blumenmeer.

Start

Der Track beginnt an einer kleinen Bar (Kaffeepause). Ansonsten geht man von der Bushaltestelle direkt los. (1617 m)
Koordinaten:
Geographisch
44.622982, 7.028917
UTM
32T 343632 4942959

Ziel

Der Track endet in Chiesa am Posto Tappa (Trattoria del Pelvo). Wir sind nach einer Einkehr mit dem Bus weiter gefahren bis Chiazale.

Wegbeschreibung

Am Campingplatz (südlich von Maddalena) beginnt der Aufstieg zum Colletto degla Battagliola (2.282 m). Den Abstecher vom Colletto zur Punta di Battagliola (2.401 m) geht man auf gleichem Weg zurück. Der 2. Abstecher führt zur Punta di Cavallo (2.290 m). Einen Pfad in südöstlicher Richtung verlässt man bald nach Westen und ist in kurzer Zeit wieder auf der GTA.

Auf dem weiteren Weg gelangt man über die Alpen Grange Forest, Grange Espeirea und Grange dell' Alp nach Chiesa.

Nach dem Ortsdurchgang durch das beschauliche Chiesa gelangt man in westlicher Richtung zum Posto Tappa (Trattoria del Pelvo) wo eine Einkehr möglich ist. Die Wirtin weiß die aktuelle Abfahrtszeit des Kleinbusses.

Man geht die Strasse nach rechts über die Brücke zur Hauptstrasse und wartet da auf den Bus nach Chiazale.

Alternativ kann man auch die GTA weitergehen bis Chiazale. Diese verläuft jedoch an der Strasse bzw. in der Nähe.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Turin (Porta Nuova oder Porta Susa)

Bus 91T nach Saluzzo (Übernachtung bei Anreise aus Deutschland empfohlen). Der Bus fährt am Busbahnhof Ausstellungsgelände ab.

Bus 106 von Saluzzo nach Pontechianale (Maddalena).

Anfahrt

Auf der A 4 nach Turin, dann über den Autobahnring um Turin nach Süden und weiter über die A 6 bis Abfahrt Marene. Ab hier fährt man über Savigliano, Costiglione (SS=Staatsstraßen) ins Valle Varaita bis Pontechianale (Ortsteil Maddalena).

Parken

Kostenfreier Parkplatz in der Ortsmitte von Maddalena.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Grande Traversata delle Alpi

Teil 2: Der Süden

Vom Susa-Tal ans Mittelmeer

Werner Bätzing

Rotpunktverlag

ISBN 978-3-85869-812-4

Kartenempfehlungen des Autors

IGC-Karte (Istituto Geografico Centrale) Nummer 6

Monviso

1:50.000


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
890 hm
Abstieg
1020 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.