Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Langenthal nach St. Urban
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Von Langenthal nach St. Urban

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schweizer Mittelland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Weg zum Kloster St. Urban.
    / Auf dem Weg zum Kloster St. Urban.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Langenthal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Langenthal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wasserkanal bei den Wässermatten.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Kaltenbrunnensteg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Im Tierpark Langenthal.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Infotafel zu den Wässermatten.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bei Walliswil.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Walliswil.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kloster St. Urban.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Im Tal der Rot.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kloster St. Urban.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 700 600 500 400 8 6 4 2 km Tierpark Langenthal Kloster St. Urban Oberaargauer Wässermatten Langenthal Walliswil

Die sehenswerten Wässermatten im Oberaargau sind ein kulturhistorisches Denkmal. Und ein Gebiet, das sich das ganze Jahr hindurch für kürzere oder längere Spaziergänge eignet.

leicht
9 km
2:30 h
59 hm
93 hm

Satte Wiesen und selten gewordene Pflanzen- und Tierarten erwarten die Ausflügler in den Talsohlen der Oberaargauer Bäche Oenz, Langete, Pfaffneren und Rot. Zurückzuführen sind diese auf eine einzigartige Form der Bewässerung: ein ausgeklügeltes Grabensystems, das die Zisterziensermönche von St. Urban im 13. Jahrhundert angelegt haben, um die Kiesböden fruchtbar zu machen. Diese hoch entwickelte Bewässerungsart war im Schweizer Mittelland einst weitverbreitet, die letzten Überbleibsel sind heute noch in der Gegend von Langenthal in Gebrauch. Das Ziel der Mönche war es, mit dem Flusswasser Nährstoffe auf die Felder zu führen. Durch Anlegen einer ersten Stauschleuse (Schwelli) im Fluss sorgten sie für den Abfluss in einen ersten Kanal, den Hauptgraben. Diesem folgten in gewissen Abständen sogenannte «Brütschen», die das Wasser in Seitengräben leiten, wo es schliesslich in die Matten hineinlief und diese «überrieselte». Noch heute werden die alten Wässerzeiten und -rechte eingehalten und die Matten der Region auf rund 110 Hektaren dreimal pro Jahr überflutet. Wegen ihrer eigentümlichen Schönheit wurden die Oberaargauer Wässermatten 1983 ins «Inventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung» aufgenommen.

Autorentipp

Mit Kindern lohnt sich in Langenthal ein Besuch im Tierpark. In den weitläugigen Gehegen im Wald auf dem Hinterberg tummeln sich heimische Tierarten.

Profilbild von Jochen Ihle
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 06.11.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
501 m
Tiefster Punkt
422 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Geschäftsstelle Region Oberaargau, Jurastrasse 29, 4901 Langenthal, Tel. +41 (0) 62 922 77 21, www.oberaargau.ch

Reisezentrum aare seeland mobil asm, Marktgasse 13, 4900 Langenthal, Tel. +41 (0) 62 919 19 00, www.myoberaargau.ch

Freizeit/Tourismus Oberaargau, Tel. +41 (0) 62 923 60 30, www.myoberaargau.ch

Verschönerungsvereins Langenthal / Tierpark Langenthal, www.vvl-langenthal.ch

 

Start

Langenthal (472 m)
Koordinaten:
DG
47.217079, 7.785063
GMS
47°13'01.5"N 7°47'06.2"E
UTM
32T 408008 5230003
w3w 
///frucht.dann.tuch

Ziel

St. Urban

Wegbeschreibung

Ab Langenthal Bahnhof südöstlich den Wegweisern Roggwil durchs Städtchen bis zum Sportgelände an der Langete folgen. Mehr oder weniger dem Bachlauf entlang und durch Waldstücke bis nach Roggwil. Das Dorf Richtung Nordosten durchqueren und auf Wanderweg bis zum Weiler Walliswil (P. 428), wo man den Bachlauf der Rot erreicht. An diesem entlang nach Süden bis St. Urban.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Langenthal.

Rückreise: Mit Bus oder Zug ab St. Urban

Anfahrt

Mit dem Auto nach Langenthal. Nach der Wanderung mit dem Zug in wenigen Minuten von St. Urban zurück nach Langenthal.

Parken

Parkplätze in Langenthal.

Koordinaten

DG
47.217079, 7.785063
GMS
47°13'01.5"N 7°47'06.2"E
UTM
32T 408008 5230003
w3w 
///frucht.dann.tuch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2012: Suonen. Rothus Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 224T Olten, 234T Willisau.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Jochen Ihle 

Herzlichen Dank für die Bewertung und die schönen Bilder, Irmgard Gehrig.

mehr zeigen
Irmgard Gehrig 
30.05.2019 · Community
Wirklich schöne Tour! Landschaftlich top und nicht sehr anstrengend. Wir haben sie Ende Mai gemacht, was optimal ist: Die Natur explodiert fast vor grün, alles blüht und es ist noch nicht so heiss. Start und Endpunkt sind gut per ÖV zu erreichen. Bonus: Ganz viele Tiere gesehen: Vom enthusiastischen Bauernbüsi über diverse Milane über Karpfen im Teich bis zu einem Bienenschwarm war alles dabei.
mehr zeigen
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:05 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:05 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:06 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:18 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:18 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:19 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community

Fotos von anderen

Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:05 Uhr
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:05 Uhr
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:06 Uhr
Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:18 Uhr
+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
59 hm
Abstieg
93 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich familienfreundlich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.