Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Jachenau auf den Hirschhörnlkopf mit adidas TERREX
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Von Jachenau auf den Hirschhörnlkopf mit adidas TERREX

Wanderung · Tölzer Land
Logoadidas
Verantwortlich für diesen Inhalt
adidas Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: adidas
m 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Mach dich mit adidas TERREX auf den Weg von Jachenau über die im Winter unbewohnte Pfund-Alm hinauf zum Hirschhörnlkopf.
mittel
Strecke 10,1 km
4:15 h
735 hm
735 hm
1.514 hm
775 hm

Der Hirschhörnlkopf in den Bayerischen Voralpen ist 1514 m hoch und bietet von seinem Gipfel eine beeindruckende Aussicht auf Starnberger See, Ammersee und Walchensee sowie das Alpenvorland, zu Benediktenwand und Guffert, auf das Karwendel- und Wettersteingebirge. Der Aufstieg kann in Jachenau oder Kochel begonnen werden und auch ein Übergang zum benachbarten Jochberg und weiter zum Kesselberg oder zur Benediktenwand ist möglich. Im Vergleich zum beliebten Jochberg ist der Hirschhörnlkopf weniger überlaufen und eignet sich aufgrund des südseitig gelegenen Anstiegs auch im Winter für eine Besteigung.

Mit adidas TERREX steigen wir von Jachenau bergauf. Zunächst über breite Wege, später über schmale Pfade und Serpentinen wandern wir durch den Wald. Vor der Pfund-Alm lichtet sich dieser und wir steigen aussichtsreich das letzte Stück bis zum Gipfel hinauf.

Autorentipp

Bring deine Kamera mit - der Blick ist atemberaubend. 
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hirschhörnlkopf, 1.514 m
Tiefster Punkt
775 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vor der Tour sollte man sich über die Wetterverhältnisse informieren. Je nach Schneelage sind außerdem Schneeschuhe und Teleskopstöcke für den Aufstieg erforderlich.

Start

Parkplatz beim Schützenhaus in Jachenau (774 m)
Koordinaten:
DD
47.606145, 11.432755
GMS
47°36'22.1"N 11°25'57.9"E
UTM
32T 682844 5275394
w3w 
///zelten.bücher.treiben

Ziel

Parkplatz beim Schützenhaus in Jachenau

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Wanderung auf dem Parkplatz beim Schützenhaus in Jachenau. Von dort verlassen wir den Ort in nordwestlicher Richtung. Zunächst geht es auf einem ebenen Wirtschaftsweg durch die Winterlandschaft, bis wir zu einem größeren Abzweig kommen. Hier biegen wir nach rechts auf einen Forstweg ab. An der darauffolgenden Weggabelung wenden wir uns nach links. Es wird nun langsam steiler.

Dort, wo der Forstweg eine Kurve nach rechts beschreibt, gehen wir geradeaus und folgen einem schmalen Waldweg in nordwestlicher Richtung. Dann dreht der Weg nach Norden ab und wir gelangen über enge Serpentinen immer weiter aufwärts. Je weiter wir aufsteigen, desto lichter wird der Wald, bis wir schließlich eine baumlose Fläche erreichen. Hier halten wir uns links und wandern oberhalb der Baumgrenze über den Bergrücken. Wenig später kommen wir an der Pfund-Alm vorbei, die auch Bärenhauptalm genannt wird, und überwinden anschließend ein letztes steiles Stück bis zum Gipfelkreuz.

Vom 1514 m hohen Hirschhörnlkopf haben wir eine herrliche Aussicht auf den Kochel- und den Walchensee, das Alpenvorland bei Murnau, die Benediktenwand im Nordosten sowie das Karwendel- und das Wettersteingebirge im Süden. Nachdem wir ausgiebig den Rundumblick genossen haben, kehren wir auf dem gleichen Weg zurück, auf dem wir gekommen sind.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Lenggries, weiter mit dem Bus nach Jachenau

Anfahrt

Von Bad Tölz auf der B13 nach Lenggries, südlich des Ortes rechts ab in Richtung Walchensee bis Jachenau

Parken

Parkplatz beim Schützenhaus in Jachenau

Koordinaten

DD
47.606145, 11.432755
GMS
47°36'22.1"N 11°25'57.9"E
UTM
32T 682844 5275394
w3w 
///zelten.bücher.treiben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, ggf. Grödeln und Gamaschen, warme und wetterfeste Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke

Je nach Schneeverhältnissen sind Schneeschuhe und Teleskopstöcke erforderlich.

Shoppe hier Winter-Ausrüstung von adidas TERREX.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
735 hm
Abstieg
735 hm
Höchster Punkt
1.514 hm
Tiefster Punkt
775 hm
aussichtsreich Hin und zurück Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.