Start Touren Von Herznach via Linner Linde nach Brugg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Herznach via Linner Linde nach Brugg

· 1 Bewertung · Wanderung · Aargau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Linde von Linn.
    / Die Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Herznach.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Durch den Aargau von Herznach nach Brugg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bushaltestelle bei der Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Die Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Infotafel an der Linde von Linn.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kirschblüte im Aargau.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Durch den Aargau von Herznach nach Brugg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Brugg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Vindonissa-Museum in Brugg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Brugg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Amphitheater Vindonissa bei Brugg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
m 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km Linde von Linn Bushaltestelle Linn, Linde Vindonissa-Museum Herznach Brugg, Altstadt

Diese gemütliche Wanderung steht ganz im Zeichen der berühmten Linde von Linn. An der Linde befindet sich eine Bushaltestelle, sodass man die Wanderung bei Bedarf auch verkürzen kann.

mittel
16,5 km
4:30 h
295 hm
357 hm

Die berühmte, auf gut 800 Jahre geschätzte Linde von Linn ist mit zirka elf Meter Stammumfang und 25 Meter Höhe die mächtigste Linde in der Schweiz. Doch nicht nur sie ist den Besuch auf dem Bözberg wert: Vor dem Dorf wartet im schönen Sägemülitäli auch der höchste Wasserfall des Kantons Aargau. Zudem gibt es einen Natur- und Kulturweg mit schönen Picknickplätzen an zwei kleinen Seen

Der Name «Linn» taucht 1306 erstmals auf, wohl in Anlehnung an eine Linde. Ob die jetzige Linde damals schon ein stattlicher Baum war und dem Dorf den Namen gab, ist nicht eindeutig belegbar. Bei den Germanen war die Linde der Göttin Freya geweiht, die Liebes- und Schutzgöttin der menschlichen Gemeinschaft war. Unter ihr fanden die Thingversammlungen statt, wo Recht gesprochen wurde. Eine Linde wurde auch zur Geburt eines Kindes gepflanzt, am besten neben das Haus, denn sie sollte auch vor Blitzschlag und Dämonen schützen. Von der Linde geht es dann über den Bözberg bis nach Brugg, wo man noch durchs hübsche Städtchen bummeln kann.

Autorentipp

In Brugg lohnen ein Besuch des Vindonissa Museums sowie ein Abstecher zum Amphitheater in Windisch. Und mit Kindern kann man sich dort auf den Legionärspfad begeben.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 06.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
585 m
Tiefster Punkt
341 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Aargau Tourismus, Laurstrasse 10, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 62 823 00 73, www.aargautourismus.ch

Verein ProLinn, www.linnerlinde.ch

Vindonissa Museum, Museum Aargau, Museumstrasse 1, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 848 871 200, www.museumaargau.ch 

Start

Herznach (414 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.474370, 8.050697
UTM
32T 428470 5258318

Ziel

Brugg

Wegbeschreibung

Von Herznach auf dem markierten «Eisenweg» ostwärts nach Zeihen und weiter bis zum Bahnhof Effingen, Geleise queren, die Einfahrt des Bözbergtunnels der Autobahn überqueren und westwärts durchs Naturschutzgebiet im Sägemülitäli (hier der höchste Wasserfall des Kantons Aargau) und hinauf ins Dorf Linn und zur Linde P. 580 (Postautohaltestelle), dann nordöstlich und östlich über den Bözberg bis Vierlinden und via Hafen nach Brugg und durch die Altstadt zum Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Bus von Aarau nach Herznach.

Rückreise: Mit dem Zug ab Brugg.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Herznach. Nach der Wanderung von Brugg mit Zug und Bus über Frick oder Aarau zurück nach Herznach (diverse Verbindungen, Fahrzeit zwischen 30 und 45 Minuten).

Parken

Parkplätze in Herznach.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2019: Baumzauber. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2011: Aargauer Jura. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 214T Liestal, 215T Baden.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Petra Weber
05.04.2020 · Community
Nette Tour, t.w. schöne Aussicht und natürlich die Linner Linde. Zu Zeiten von Corona ein passendes Mahnmal. Wie lange wir noch rausdürfen wissen wir nicht - wir geniessen doppelt!
mehr zeigen
Gemacht am 15.03.2020
Foto: Petra Weber, Community
Foto: Petra Weber, Community
Foto: Petra Weber, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,5 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
295 hm
Abstieg
357 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.