Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Handeloh nach Neugraben-Fischbek - Europäischer Fernwanderweg E1: Ab Reutlingen nach Norden - 34. Tag
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Handeloh nach Neugraben-Fischbek - Europäischer Fernwanderweg E1: Ab Reutlingen nach Norden - 34. Tag

· 1 Bewertung · Wanderung · Elbe-Weser-Dreieck
Profilbild von Wafer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wafer
  • Der Pferdekopf
    / Der Pferdekopf
    Foto: Wafer, Community
  • / Es geht an Buchholz vorbei
    Foto: Wafer, Community
  • / Wegweiser in den Schwarzen Bergen
    Foto: Wafer, Community
  • / Tolle Wege mit E1 und Heidschnuckenweg
    Foto: Wafer, Community
  • / Der E1 windet sich durch die Fischbeker Heide
    Foto: Wafer, Community
m 100 50 35 30 25 20 15 10 5 km
Die letzte Etappe führt durch die Lüneburger Heide und aus Niedersachsen hinaus sowie nach Hamburg hinein. Die Fischbeker Heide ist ein der größeren Heideflächen. Erstaunlicherweise soll sie trotz ihrer Schönheit nicht sehr stark frequentiert sein.
schwer
Strecke 37,3 km
8:30 h
300 hm
325 hm

Gleich hinter Handeloh geht es wieder in die Wälder. Auf schönen Wegen geht es leicht auf und ab auf die erste Heide zu: das Büsenbachtal mit seinen Heideflächen. Sehr schön mit seinem Pferdekopf (78 m). Sie gilt als eine der schönsten. Dort treibt sich auch wieder eine Herde Heidschnucken herum.

Ein sandiger Waldweg führt mich zur nächsten Heide, dem Naturschutzgebiet Brunsberg. Die Durchquerung von Buchholz möchte ich mir sparen. Ich bin ja gerade erst los. So halt ich nach Norden zu und wandere in die Harburger Berge.

Hinter der A1 halte ich auf den Karlstein zu, ein hüfthoher Findling mit Abdrücken. Hier geht es durch die Schwarzen Berg. Die etwas hügeliger als die Harburger. Sehr schöne Wege führen mich nach Tempelberg wo ich Niedersachsen verlasse und Hamburg betrete. Hier fängt dann auch die sehr schöne Fischbeker Heide an. In dieser Heide treffe ich auch nochmal auf eine große Herde Heidschnucken. Sehr ansprechend diese Tiere!

In Neugraben-Fischbek komme ich dann für die Nacht unter.

Zur Gesamttour

Der vorherige Wandertag auf der Gesamttour.

Der folgende Wandertag auf der Gesamttour.

Ein detaillierter Reisebericht zu dieser Etappe mit Bildern und persönlichen Eindrücken ist bei Outdoorseiten.net zu finden.

Autorentipp

Die Heidschnucken machen sich übrigens auch auf dem Teller sehr gut! Zwischen Celle und Fischbek wurde mir das öfter angeboten und schmeckt sehr gut!
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brunsberg, 129 m
Tiefster Punkt
Neugraben-Fischbek, 7 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Start

Handeloh (48 m)
Koordinaten:
DD
53.241719, 9.844645
GMS
53°14'30.2"N 9°50'40.7"E
UTM
32U 556366 5899493
w3w 
///auflage.tanze.haltbar

Ziel

Neugraben-Fischbek

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Handeloh und Neugraben-Fischbek sind mit der Bahn erreichbar. Der Heidschnuckenweg beginnt/endet direkt am Bahnhof Fischbek.

Koordinaten

DD
53.241719, 9.844645
GMS
53°14'30.2"N 9°50'40.7"E
UTM
32U 556366 5899493
w3w 
///auflage.tanze.haltbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer 1057 „Europäischer Fernwanderweg E1: Nordsee-Bodensee-Gotthard (-Mittelmeer)“ von Arthur Krause

Kartenempfehlungen des Autors

  • Kompasskarte Nr. 718 "Lüneburger Heide" im Maßstab 1:50.000 - Auf dieser Karte ist der Weg bis kurz hinter der A1 drauf.
  • Kompasskarte Nr. 725 "Hamburg und Umgebung" im Maßstab 1:50.000 - Auf dieser Karte ist der Weg ab kurz vor der Autobahn A1 drauf.
  • Leporello Wanderkarte "Heidschnuckenweg - Hamburg-Fischbeck - Celle" von Public Press

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes, knöchelhohes Schuhwerk
  • Regensachen
  • Ausreichend Getränke (min. 2 Liter)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
37,3 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
325 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.