Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Hammersbach über Höhenweg zum Eibsee und über Neuneralm zurück
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Von Hammersbach über Höhenweg zum Eibsee und über Neuneralm zurück

· 1 Bewertung · Wanderung · Zugspitzregion
Profilbild von Andreas Wiehrdt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Wiehrdt 
  • Eibseebahnhof mit Zugspitze im Hintergrund
    / Eibseebahnhof mit Zugspitze im Hintergrund
    Foto: Andreas Wiehrdt, Community
  • / Talstation der Zuspitzseilbahn vor dem Eibsee.
    Foto: Andreas Wiehrdt, Community
  • / Der Eingang zur Zwergenhöhle.
    Foto: Andreas Wiehrdt, Community
  • / Die Neuneralm (Hier im Lockdown)
    Foto: Andreas Wiehrdt, Community
  • / Herbstsonne am Geschichtenerzählplatz.
    Foto: Andreas Wiehrdt, Community
  • / Auf dem Weg zur Neuneralm.
    Foto: Andreas Wiehrdt, Community
m 1100 1000 900 800 700 12 10 8 6 4 2 km
Schöne Rundtour zum Eibsee mit herrlichen Ausblicken auf Grainau. Der erste und letzte Teil der Tour führt über den Erlebnispfad »Sagenhafter Bergwald« der für die lieben Kleinen einige Mitmachstationen zu bieten hat. Im Mittelteil geht es auf Forstwegen und Waldpfaden durch den Wald. Einkehrmöglichkeiten bei der Eibsee- und der Neuneralm.
mittel
Strecke 12 km
3:30 h
481 hm
479 hm
1.095 hm
756 hm

Autorentipp

Zur Einkehr empfehle ich die Eibsee Alm (https://www.eibsee.de/de/essen-trinken/) ungefähr in der Hälfte der Strecke. Die Eibsee Alm hat auch einen sehr schönen, großen Spielplatz zu bieten. 

Wer noch Kraft übrig hat, dem empfehle ich eine Runde um den Eibsee zu machen (ca. 2 Stunden) oder sich ein Tretboot zu mieten und Deutschlands schönsten Bergsee zu genießen.

Mit der Neuneralm habe ich leider nicht so gute Erfahrungen gemacht. Deren Hang zu Beerenweinen und Tütenwürze und die eher hässlich geteerte Terrasse haben mich vorbei laufen lassen.


Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.095 m
Tiefster Punkt
756 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz P2 an der Höllentalstraße (756 m)
Koordinaten:
DD
47.468477, 11.040191
GMS
47°28'06.5"N 11°02'24.7"E
UTM
32T 653743 5259243
w3w 
///mahlzeit.gerät.anzulocken

Ziel

Wanderparkplatz P2 an der Höllentalstraße

Wegbeschreibung

Ich empfehle immer, sich die OutdoorActive-App auf Handy zu laden, dann die Tour auf's Handy zu laden und ganz bequem über GPS vor Ort zu navigieren. Ansonsten solltet ihr euch an der Beschilderung »Eibsee über Höhenweg« und später ab dem Eibsee Richtung »Grainau« und »Neuneralm« orientieren.

Vom Wanderparkplatz geht es Richtung Höllentalklamm an der Höllentalstraße entlang und dann gleich rechts über eine Weidefläche Richtung Wald. Hinter der Scheune geht links unser Weg los und dann gleich steil bergauf über Treppen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Zugspitzbahn von Garmisch-Partenkirchen zum Zugspitzbahnhof Grainau und dann weiter zu Fuß rechts in die Zugspitzstraße bis zum oberen Dorfplatz und dann weiter bergauf, an einem kleinen Bach entlang, Richtung Neuneralm. Noch vor der Neuneralm gibt es eine T-förmige Wegekreuzung. Dort biegt ihr nach links ein und seid schon auf der Tour. 

Oder mit der Zugspitzbahn eine Station weiter fahren bis zum Eibsee und die Tour einfach von dort aus beginnen.

Anfahrt

Mit dem Auto oder Fahrrad von Garmisch-Partenkirchen kommend Richtung Grainau und gleich nach Überquerung der Schmölz links abbiegen Richtung Hammersbach. Dann weiter in Richtung Höllentalklamm (ausgeschildert) bis zum Wanderparkplatz P2.

Parken

(Zur Zeit) kostenlos auf dem Wanderparkplatz P2 in Hammersbach.

Koordinaten

DD
47.468477, 11.040191
GMS
47°28'06.5"N 11°02'24.7"E
UTM
32T 653743 5259243
w3w 
///mahlzeit.gerät.anzulocken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung erforderlich. Gutes, festes Schuhwerk ist immer anzuraten. Auf den Waldpfaden kann es rutschig werden, wenn es geregnet hat.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Joe X
13.12.2020 · Community
Nice walk c.a. 3/4th in the forest, the rest is sunny if you are lucky.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
481 hm
Abstieg
479 hm
Höchster Punkt
1.095 hm
Tiefster Punkt
756 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit hundefreundlich Heilklima familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.