Start Touren Von Hainbach auf den Klausenberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Von Hainbach auf den Klausenberg

Wanderung · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Bergfreunde München Verifizierter Partner 
  • Der Weg führt an einem Mini-Wasserfall vorbei
    / Der Weg führt an einem Mini-Wasserfall vorbei
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • Ein schöner Waldweg
    / Ein schöner Waldweg
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • Eine nette Überraschung am Waldweg (Türkenbund)
    / Eine nette Überraschung am Waldweg (Türkenbund)
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • Nach dem Wald führt ein Forstweg auf die Almflächen
    / Nach dem Wald führt ein Forstweg auf die Almflächen
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • Den Gipfel des Klausenbergs kann man etwas rechts der Bildmitte erkennen
    / Den Gipfel des Klausenbergs kann man etwas rechts der Bildmitte erkennen
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • Im Mai kann man am Almpfad viele Enziane bewundern
    / Im Mai kann man am Almpfad viele Enziane bewundern
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • Aber auch im Juli ist die Blumenpracht beeindruckend
    / Aber auch im Juli ist die Blumenpracht beeindruckend
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • / Die strengen Grenzbeamten sind längst Geschichte
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • / Die Klausenhütte ist leider dem Verfall preisgegeben. Nach rechts geht's über den Kamm zum Klausenberg
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • / Das originelle Gipfelkreuz am Klausenberg (1.554 m)
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
  • / Der Klausenberg ist ein aussichtsreicher Gipfel. Hier der Blick zum Kaisergebirge
    Foto: Ernst Haselbacher, DAV Sektion Bergfreunde München
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10

Schöne Wanderung über Forstwege und einfache Bergpfade.
mittel
11,6 km
5:00 h
908 hm
908 hm
Die Tour verläuft zuerst durch schattigen Wald und erreicht dann Almgelände. Dort kann man sich im Frühjahr und Sommer über einen großen Blumenreichtum freuen.

 

outdooractive.com User
Autor
Ernst Haselbacher
Aktualisierung: 18.11.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1554 m
665 m
Höchster Punkt
Klausenberg (1554 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Weitere Infos und Links

Eine sehr schöne Erweiterung dieser Tour wäre der Weiterweg über den Brandlberg zum Spitzstein bzw. Spitzsteinhaus und Abstieg nach Innerwald oder Sachrang. Die Almflächen oberhalb der Waldstufe sind sehr blumenreich. Vor allem im Mai kann man viele Enziane bewundern.

Start

Wanderparkplatz Hainbach / Bushaltestelle Neuhäusl (665 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.731881, 12.302479
UTM
33T 297743 5290025

Ziel

Wanderparkplatz Hainbach / Bushaltestelle Neuhäusl

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz folgen Sie kurz dem Weg in Richtung Süden und überqueren bald die Strasse beim Wegweiser am gegenüberliegenden Waldrand. Sie folgen dem AV-Weg 211 durch den Wald und erreichen nach einigen Überquerungen des Forstweges und manchmal auch auf ihm schließlich nach ca. 530 Höhenmetern nach einer Forstwege-Kreuzung bald die freien Almflächen, die zur Klausenhütte und über einen Bergkamm zum Gipfel des Klausenbergs (1.554 m)  führen. Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Aschau im Chiemgau. Von Aschau Bus in Richtung Sachrang bis zur Haltestelle Neuhäusl

Anfahrt

Mit dem PKW auf der Autobahn A 8 (München-Salzburg) bis zur Ausfahrt Frasdorf. Bei Frasdorf fahren Sie weiter in Richtung Aschau und Sachrang bis zum Wanderparkplatz Hainbach (gebührenpflichtig)

Parken

Wanderparkplatz Hainbach (gebührenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
908 hm
Abstieg
908 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.