Start Touren Von Gunzesried auf den Steineberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Von Gunzesried auf den Steineberg

· 7 Bewertungen · Bergtour · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bergtour im Allgäu: Von Gunzesried auf den Steineberg
    / Bergtour im Allgäu: Von Gunzesried auf den Steineberg
    Video: Outdooractive
  • Weg zum Steineberg
    / Weg zum Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Wiesach-Alpe
    / Wiesach-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Kapelle an der Wiesach Alpe
    / Kapelle an der Wiesach Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Weg zum Steineberg
    / Weg zum Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Weg zum Steineberg
    / Weg zum Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blüte am Steineberg
    / Blüte am Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Pfad zur Besteigung des Steinebergs
    / Pfad zur Besteigung des Steinebergs
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Wanderer auf dem Steineberg
    / Wanderer auf dem Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Klettersteig am Steineberg
    / Klettersteig am Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Panorama am Steineberg
    / Panorama am Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Nagelfluhgestein am Steineberg
    / Nagelfluhgestein am Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Panorama am Steineberg
    / Panorama am Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Panorama am Steineberg
    / Panorama am Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Enzianblüten am Steineberg
    / Enzianblüten am Steineberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Dürrehorn-Alpe
    / Dürrehorn-Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
Karte / Von Gunzesried auf den Steineberg
1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 Kapelle Wiesach Steineberg Vordere Krumbach-Alpe Dürrehorn-Alpe Winkelwies-Alpe

Tour vom Gunzesrieder Tal über den Steineberg und den Bärenkopf mit schöner Aussicht auf die Allgäuer Alpen und die angrenzenden Täler
mittel
10,7 km
4:30 h
772 hm
772 hm
Der Rundweg führt uns in vier bis fünf Stunden vom Gunzesrieder Tal über Wiesen und bewaldete Stücke auf den Gipfel des Steinebergs (1683 m) und über den Bärenkopf wieder zurück. Highlights dabei sind die Kletterstellen und die 17 m lange Leiter, die den Steineberg-Gipfel mit dem tiefer liegenden Grat verbinden. Auf dem Steineberg wandern wir auf einem Teilstück der Fernwanderwege E4 und E5, der Wandertrilogie Allgäu sowie der Nagelfluh-Überquerung vom Hochgrat zum Mittag. 

Autorentipp

Die Tour vor dem Start in der Outdooractive App offline abspeichern.
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 24.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1677 m
923 m
Höchster Punkt
Steineberg (1677 m)
Tiefster Punkt
Gunzesried Säge (923 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei schlechter Witterung entsprechende Risiken wie Nässe oder Vereisung, daher nur bei guten Bedingungen zu empfehlen

Ausrüstung

Gute Bergwanderausrüstung, evtl. Stöcke, witterungsangepasste Kleidung

Start

Parkplatz nahe der Gunzesrieder Säge (927 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.508044, 10.194433
UTM
32T 589942 5262315

Ziel

Parkplatz nahe der Gunzesrieder Säge

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Tour am Parkplatz nahe der Gunzesrieder Säge und überqueren die Gunzesrieder Ach auf einer asphaltierten Brücke . Vor den Häusern halten wir uns zunächst rechts, bis nach wenigen Metern linker Hand ein breiter Weg abzweigt, dem wir bis zum letzten Haus der Ortschaft folgen. Dort biegen wir rechts auf einen Pfad ab, der zwischen kurzen Waldstücken bergauf führt. So erreichen wir nach einem knappen Kilometer die unbewirtete Wiesach-Alpe, wo sich auch eine Kapelle und ein Jagdhaus befinden. Wir halten uns halblinks und gehen etwa 2 km weiter durch steiles, teils bewaldetes Gelände hinauf zum Grat. Hier biegen wir nach rechts ab in Richtung Steineberg und folgen dem Grat für 2 km in nordöstliche Richtung. Es lohnt sich durchaus, auf dem Weg öfters inne zu halten und das Panorama über die Allgäuer Alpen und die umliegenden Täler zu genießen. Hat man den Gipfel des Steinebergs erreicht, kann man entweder mit Hilfe einer Leiter oder auf einer schmalen Verbindung entlang der Felswand zum tiefer liegenden Anschlusspfad absteigen. Nach etwa 1 km biegen wir dann rechts ab und machen uns an den Abstieg hinab ins Gunzesrieder Tal. Auf einem breiten Wanderweg erreichen wir die Vordere Krumbach Alpe , die uns zu einer Rast einlädt. An der nächsten Weggabelung halten wir uns erst links zur Dürrehorn Alpe, dann gehen wir auf der Asphaltstraße bis kurz hinter die Winkelwies Alpe. Hier zweigt zu unserer Rechten ein Wanderweg ab, der und durch den Wald zurück zur Gunzesrieder Säge führt.

Hinweis

Wildschutzgebiet Wiesach: 01.12 - 30.04

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: bis Sonthofen

Bus: Linie Sonthofen - Gunzesried, Haltestelle Gunzesrieder Säge (Endstation)

Anfahrt

Von Sonthofen kommend: auf der Illerstraße bis zur Ortschaft Bihlerdorf, danach links auf die OA27 nach Gunzesried, vom Ortsausgang auf der Talstraße bis zum Parkplatz an der Gunzesrieder Säge

Von Immenstadt kommend: auf der OA5 bis kurz nach Blaichach, dort rechts auf die OA27 nach Gunzesried, vom Ortsausgang auf der Talstraße bis zum Parkplatz an der Gunzesrieder Säge

Parken

Parkplatz an der Gunzesrieder Säge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (8)

Ralf Ackermann
28.08.2018
Schöne Feierabendtour um dem Mainstream auszuweichen.
Bewertung
Gemacht am
22.08.2018

Annemieke Buresch
20.08.2018
Wir sind die Tour, aufgrund der Bewertungen hier, linksherum gegangen, was auf jeden Fall eine gute Entscheidung war (obwohl der Steineberg rechtsherum ausgeschildert ist). Der Aufstieg war total schön und oben auf dem Grat hat man eine super Aussicht. Der Rückweg besteht leider teilweise aus einem Wirtschaftsweg, der nicht so schön zu laufen ist, daher nur 4 Sterne. Wir waren aber froh, diesen nicht auf dem Hinweg gehabt zu haben. Alles in allem eine sehr schön Tour!
Bewertung
Montag, 20. August 2018 16:47:52
Montag, 20. August 2018 16:47:52
Foto: Annemieke Buresch, Community
Montag, 20. August 2018 16:48:50
Montag, 20. August 2018 16:48:50
Foto: Annemieke Buresch, Community

Heike S.
04.07.2018
Ich kann nur jedem empfehlen, die Tour wie beschrieben links herum zu gehen. Dann hat man beim Abstieg Asphaltwege und kann es "laufen lassen". Die Wege sind gut, die Aussicht ist toll und die Strecke nicht überlaufen. Einen Stern Abzug gibt es, da der Weg nur mäßig beschildert ist und ich dankbar war, dass ich mir die Karte vorher aufs Handy gezogen hatte.
Bewertung
Blick auf den Stuiben
Blick auf den Stuiben
Foto: Heike S., Community
Gipfelkreuz Steineberg
Gipfelkreuz Steineberg
Foto: Heike S., Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
772 hm
Abstieg
772 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.