Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Griesenau (Parkplatz Mautstelle) durch das Kaiserbachtal zum Stripsenjochhaus (mit Esel)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Griesenau (Parkplatz Mautstelle) durch das Kaiserbachtal zum Stripsenjochhaus (mit Esel)

Wanderung · St. Johann in Tirol
Profilbild von Lothar Löchter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lothar Löchter
  • Talkessel mit der Griesner Alm
    / Talkessel mit der Griesner Alm
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Die Griesner Alm
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Elektrozaun auf dem Weg
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Waldweg
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Schwierigste Stelle, seitlich abschüssig
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Schotterweg
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Schotterweg nach oben
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Stufen durch seitliche Regenwasserabführung, 400 m vor dem Ziel
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Blick ins Kaisertal
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Stripsenjoch mit Haus
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • / Die Steinerne Rinne
    Foto: Lothar Löchter, Community
  • /
    Foto: Lothar Löchter, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 600 7 6 5 4 3 2 1 km
Die Strecke wurde nach Begehbarkeit mit Eseln/Packtieren ausgesucht. Vom Parkplatz vor der Mautstelle geht man durch das Kaiserbachtal, entlang der mächtigen Berge des Wilden Kaiser. Am Ende führen Serpentinen zum Stripsenjochhaus hinauf und man wird mit einem fantastischen Blick auf die umliegenden Berge belohnt. Ein einmaliges Erlebnis, das man gerne wiederholen wird. Eselwanderung mit den Eselfreunden Kolbermoor (eselfreunde-kolbermoor.de)
mittel
Strecke 7,1 km
2:46 h
840 hm
11 hm
Bis zur Griesner Alm (ca. 4,5 km) verläuft die Strecke nur mit mäßiger Steigung. Danach wechseln sich steilere und flachere Stücke ab. Am Ende geht es über neun Serpentinen hinauf zum Stripsenjochhaus. Von dort hat man eine fantastische Sicht in fast alle Richtungen.

Autorentipp

An der Griesner Alm besteht die Möglichkeit für eine Einkehr.

Das Stripsenjochhaus ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober bewirtschaftet. Hier sind Wiesenflächen für Esel vorhanden.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.579 m
Tiefster Punkt
750 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Nässe könnten die etwas steileren Waldwege ab der Griesner Alm rutschig sein.

Weitere Infos und Links

http://www.stripsenjoch.at/

https://de.wikipedia.org/wiki/Stripsenjochhaus

Wer die Strecke verkürzen möchte, kann bis zur Griesner Alm fahren. Dort kann man auch parken, muss aber an der Mautstelle für die Strecke bezahlen (Automat). Das spart ca. 4 km fast flache Strecke (180 hm) und 1:15 Std. je Richtung.

Für den Rückweg auf derselben Strecke beträgt die Laufzeit ca. eine halbe Stunde weniger.

Start

Kaiserbachtal, Parkplatz Mautstelle (751 m)
Koordinaten:
DD
47.579012, 12.382039
GMS
47°34'44.4"N 12°22'55.3"E
UTM
33T 303134 5272832
w3w 
///gewachsen.buchen.ausgereift

Ziel

Stripsenjochhaus

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Mautstelle geht man ein kurzes Stück zurück und wechselt auf die andere Seite des Kaiserbaches. Der Weg führt durch den Wald fast parallel zur Strasse bis zur Griesner Alm. Von dort an wechseln sich Waldwege und Schotterstrecken mit unterschiedlichen, aber mäßigen Steigungen ab. Bei Nässe könnten die Waldwege rutschig sein. Ca. 500 m vor dem Ziel endet der Wald und gibt den kompletten Blick auf das mächtige Kaisergebirge frei. Auf den letzten 200 m gilt es noch die etwas steileren Serpentinen zu überwinden. Die Belohnung erhält man oben auf dem Joch mit dem Rundumblick.

Besondere Hinweise für Eselwanderungen: Ein leicht zu öffnender Elektrozaun hinter der Griesner Alm sowie ein Tor mit Durchgang kurz davor, sonst keine weiteren Zäune, ein Viehgitter im Flachstück, üblicherweise keine Wasserdurchquerungen, nach Regenfällen und im Zuge der Schneeschmelze könnte an den Schotterstellen (Kare/Moränen) Wasser quer über den Weg durch den Schotter laufen. Die Schotterstellen sind in der Regel gut begehbar. An einigen wenigen Stellen kann der Schotter lose liegen, weil der Berg nach dem Winter neue Steine dazu geschoben hat. Im oberen Bereich einzelne Stufen durch seitliche Regenwasserabführung mittels quer liegender Hölzern. Oberhalb des Stripsenjochhauses gibt es eine Wiese für die Esel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit dem Bus bis Griesenau

Anfahrt

Anfahrt über die B 176 (Österreich) zwischen Kössen und St. Johann in Tirol. In Griesenau in das Kaiserbachtal abbiegen. Ca. 600 m bis zum Parkplatz vor der Mautstelle.

Parken

Mittelgroßer Parkplatz, geschottert. Kostenlos. Parken mit Anhänger ist möglich.

Koordinaten

DD
47.579012, 12.382039
GMS
47°34'44.4"N 12°22'55.3"E
UTM
33T 303134 5272832
w3w 
///gewachsen.buchen.ausgereift
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer: "Wilder Kaiser"

Kartenempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer: "Wilder Kaiser"

Alpenvereinskarte Nr. 8: "Kaisergebirge"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderschuhe sind wegen der Schotterstücke und teilweise vorhandenen Unebenheiten zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
2:46 h
Aufstieg
840 hm
Abstieg
11 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.