Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Greifswald nach Malchin Etappe 2 (Demmin > Malchin)
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Von Greifswald nach Malchin Etappe 2 (Demmin > Malchin)

Radfahren · Mecklenburgische Seenplatte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Besondere Sehenswürdigkeit am Hafen in Demmin sind die mächtigen Speicher.
    Besondere Sehenswürdigkeit am Hafen in Demmin sind die mächtigen Speicher.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 100 50 30 25 20 15 10 5 km Museum in der Stadtmühle Malchin Mächtige Speicher Bürgerhaus Kummerower See Kirche
Wir fahren vom maritimen Greifswald am Bodden nach Malchin in der Mecklenburgischen Seenplatte. Die zweite Etappe ist dabei vor allem durch dörfliche Einsamkeit und den Kummerower See, den größten See Vorpommerns, geprägt.
leicht
Strecke 30,8 km
2:00 h
227 hm
231 hm
44 hm
0 hm
Wir beginnen unsere Tour am Bahnhof von Demmin und fahren auf der Bahnhofstraße nach rechts. Bei der nächsten Weggabelung geht es links ab und dann an der zweiten Straßenkreuzung nach links. Zuvor allerdings sollten wir einen Abstecher in die Altstadt von Demmin machen. Mächtige Speicher (1) markieren die Bedeutung der Stadt, in der Tollense und Trebel in die Peene fließen. Darüber hinaus sehen wir die Stadtkirche St. Bartholomaei, die katholische Maria-Rosenkranz-Kirche sowie das Luisentor und den Pulverturm aus der Zeit der Backsteingotik. Auf dem Radweg neben der B194 überqueren wir die Tollense und radeln durch Vorwerk. Schnurgerade geht es von Lindenfeld nach Lindenhof, wo wir schräg rechts in Richtung Schönfeld abbiegen. Auf dem Weg dorthin, den wir fast ganz für uns alleine haben, kommen wir an einem Storchennest mit Informationstafel vorbei. Im modernen Bürgerhaus (2) von Schönfeld gibt es eine Bücherzentrale in der Bücher gesammelt, repariert, gekauft und getauscht werden können - außerdem finden regelmäßig Laientheatervorstellungen und Themenmärkte statt. Wir folgen der Hauptstraße auf die ruhige, abgeschiedene Strecke oberhalb des Kummerower Sees (3), an dem es mehrere Campingplätze und Badestellen gibt, und pedalieren durch Messiger sowie Sommersdorf. Der See trennt Mecklenburg auf der Westseite und Vorpommern auf der Ostseite, die wir uns für unsere Tour ausgesucht haben. Vorbei an Kummerow und grasenden Kühen erfreuen wir uns noch einmal an der schönen Aussicht über den See und fahren an einem Waldstück vorbei durch Leuschentin. Nachdem wir die Bahngleise gequert haben, wenden wir uns an der B104 nach rechts und erreichen schließlich Malchin. Immer geradeaus geht es zum Bahnhof, dem Zielpunkt unserer Tour, und mit dem Zug zurück nach Demmin. Aber zuvor erkunden wir die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt von Malchin und steigen auf den Turm der St. Johanniskirche (4), eine mächtige, dreischiffige Basilika im Stil der Backsteingotik, und erleben einen wunderbaren Rundumblick. Weitere Anziehungspunkte sind das Museum in der Stadtmühle (5), das Steintor, das Kalensche Tor und der Fangelturm, ein Wehrturm aus dem 15. Jh. Interessant ist auch die wechselvolle Geschichte des Rathauses: Vom ersten Gebäude aus dem 14. Jh. ist nur noch der gotische Keller mit Kreuzgewölbe erhalten, auf diesem wurde 1745 ein zweites errichtet, welches wiederum 1842 zu einem dritten vergrößert wurde. Nach einem Brand in den dreißiger Jahren des 20. Jh. musste der dritte Bau jedoch wieder vollkommen neu errichtet werden. Heute können wir den Rathaussaal besichtigen und vom Turm aus abermals weit in die Landschaft blicken.
Profilbild von Matthias Stiel
Autor
Matthias Stiel
Aktualisierung: 27.02.2014
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
44 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Bahnhof Demmin (8 m)
Koordinaten:
DD
53.900960, 13.052780
GMS
53°54'03.5"N 13°03'10.0"E
UTM
33U 372065 5974259
w3w 
///erklären.besatzung.erzählt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Malchin

Wegbeschreibung

Demmin - Vorwerk - Lindenfeld - Lindenhof - Schönfeld - Messiger - Sommersdorf - Kummerow - Leuschentin - Malchin.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Demmin

Anfahrt

A20 bis Ausfahrt 28 Jarmen, weiter auf der B110 in Richtung Dargun/Demmin

Parken

Begrenzte Parkmöglichkeiten am Bahnhof

Koordinaten

DD
53.900960, 13.052780
GMS
53°54'03.5"N 13°03'10.0"E
UTM
33U 372065 5974259
w3w 
///erklären.besatzung.erzählt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
30,8 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
227 hm
Abstieg
231 hm
Höchster Punkt
44 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.