Start Touren Von Greifenstein über die Tempelbergwarte nach Kritzendorf
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

von Greifenstein über die Tempelbergwarte nach Kritzendorf

Wanderung · Donau-Niederösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖTK Klosterneuburg Verifizierter Partner 
Karte / von Greifenstein über die Tempelbergwarte nach Kritzendorf
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7

Nette Familienwanderung, die über die Tempelbergwarte und den Hadersfelder Obelisken (sehr schöner Rastplatz) führt; Besonders an klaren Tagen kann man eine sehr schöne Aussicht vom Weinviertel über das Tullnerfeld bis zum Ötscherland genießen.
9,4 km
3:15 h
272 hm
275 hm

Nette Familienwanderung, die über die Tempelbergwarte und den Hadersfelder Obelisken (sehr schöner Rastplatz) führt; Besonders an klaren Tagen kann man eine sehr schöne Aussicht vom Weinviertel über das Tullnerfeld bis zum Ötscherland genießen.

Der Aufstieg aus Greifenstein ist nicht schwierig es geht jedoch steigt steil bergauf, jedoch lockt Kinder immer wieder die Aussicht auf die Besteigung der Tempelbergwarte. In Hadersfeld dominiert schöner Hochwald (meist Buchen), der dann Richtung Kritzendorf in einen gemütlichen Abstieg durch die Weinberge endet.

outdooractive.com User
Autor
Albert Treytl
Aktualisierung: 01.06.2015

Höchster Punkt
441 m
Tiefster Punkt
171 m

Start

Bahnhof Greifenstein (173 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.344728, 16.239855
UTM
33U 591869 5355359

Ziel

Bahnhof Kritzendorf

Wegbeschreibung

Aufstieg:

Vom Bahnhof Greifenstein-Altenberg ein Stück talabwärts bis zur Strauchgasse und dann auf dem rot markierten Klotzbergsteig in einem engen Tal aufwärts. Später über Serpentinen zur gelben Markierung und - dieser folgend - zur Aussichtswarte auf dem Tempelberg.  Gehzeit ab Bahnhof ca. 1 Stunde. Alternativ kann sehr steil direkt über die gelbe Markierung von Greifenstein aufgestiegen werden.

Abstieg:

Zurück auf der gelben Markierung und weiter nach Hadersfeld zum Obelisken. Vom Tempelberg etwa eine ½ Stunde entfernt. Zurück nach Hadersfeld und ein kurzes Stück auf der Straße Richtung Klosterneuburg. Danach zweigt nach rechts - leicht zu übersehen - eine rote Markierung ab, die in einen Graben und zu einem Kreuz an der Straße führt. Weiter auf dieser bis zum tiefsten Punkt der Straße, dann nach links, im Wald wieder nochmals links und auf der roten Markierung nach Kritzendorf zum Bahnhof. Gehzeit ab Obelisk in Hadersfeld ca. 1 ¾ Stunden.

Gesamtgehzeit:

3 ¼ Stunden, Höhendifferenz unter 300 m.

Kein Stützpunkt auf der Strecke, Gaststätten in Kritzendorf.

Öffentliche Verkehrsmittel

An besten mit der Franz-Josephs-Bahn (S40) von Heiligenstadt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK25V Blatt 5319-Ost (Klosterneuburg), Maßstab 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
9,4 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
272 hm
Abstieg
275 hm
Streckentour familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.