Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Gisiboden über den Silberberg Felsenpfad zum Schläglebachkopf und zum Herzogenhorn
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Gisiboden über den Silberberg Felsenpfad zum Schläglebachkopf und zum Herzogenhorn

Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Andreas Dannmeyer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Dannmeyer 
  • Tolle Aussicht auf Schönau mit Blechen
    Tolle Aussicht auf Schönau mit Blechen
    Foto: Andreas Dannmeyer, Community
m 1400 1300 1200 1100 12 10 8 6 4 2 km
Wenige alpine Pfade gibt es im Schwarzwald, einer davon verläuft westlich vom Silberberg
mittel
Strecke 13,3 km
4:30 h
600 hm
600 hm
1.414 hm
1.138 hm

Vom Parkplatz starten wir unsere heutige Tour in Richtung Bernauer Kreuz (blaue Raute). Nach ca. 2.4 km zweigt der Felsenpfad rechts ab (Hinweis Tafel an Baum). Wir bleiben für ca. 3 km auf diesem Pfad. AWir bleiben aber auf unserem Pfad. Der Feldberg setzt sich hier für uns immer wieder schön in Szene. Nach Passieren des Tobels "Wolfsgrüble" hört der alpinere Teil des Pfades auf. An der Lichtung nehmen wir den Forstweg rechts (nicht markiert) und halten uns in Richtung Grafenmatt (einer der Top 10 Schwarzwald Berge). Eine schöne Hochheide Landschaft eröffnet sich uns. An der Wegkreuzung halten wir uns scharf rechts Richtung Herzogenhorn (rote Raute). Wir passieren das Leistungszentrum Herzogenhorn. Am Wegweiser "Glockenführe" nehmen wir die nicht markierte, ganz rechte Option. Wir steigen nun in das schöne Prägbachtal ab.

Nach ca. 9.3 km und einer Höhe 1200 zeigt uns ein Holzschild auf der rechten Wegseite, wo der Weg nach Gisiboden rechts abzweigt. Über das bekannte Bernauer Kreuz geht es wieder zurück zum Ziel Gisiboden.

Autorentipp

Wir sind umweltbewusst unterwegs und respektieren Wald- und Wild-Ruhezonen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Graffenmatt, 1.414 m
Tiefster Punkt
Bernauer Kreuz, 1.138 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

-

Start

Parkplatz Berggasthaus Gisibooden (1.166 m)
Koordinaten:
DD
47.818588, 7.983108
GMS
47°49'06.9"N 7°58'59.2"E
UTM
32T 423879 5296638
w3w 
///lindgrün.skifahren.fühlte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Berggasthaus Gisibooden

Wegbeschreibung

Folge den Wegweisern:

Start / Ziel: Gisiboden
Bernauer Kreuz - Bernauer Kreuz Weg - nach ca. 2.4 km rechts abbiegen - auf Lichtung (nach ca. 5.6 km / Furt ) nach rechts abbiegen - bis zum höchsten Punkt (Graffenmatt) - an Kreuzung scharf rechts abbiegen - Glockenführe - Option ganz rechts - nach ca. 9.3 km nach rechts Hinweis Gisboden (Bernauer Kreuz) - Bernauer Kreuz - Gisiboden

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Wiesental Bundesstraße B317 (Utzenfeld auf B317 passieren)
Rechts abbiegen auf L149
Nach 100 m nach Gschwend abbiegen und der Ausschilderung Gisiboden folgen

Parken

Parkplatz Berggasthaus Gisibooden (30 m hinter Gasthaus am Waldrand)

Koordinaten

DD
47.818588, 7.983108
GMS
47°49'06.9"N 7°58'59.2"E
UTM
32T 423879 5296638
w3w 
///lindgrün.skifahren.fühlte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins / LGL

Blatt 257 / Schönau im Schwarzwald / 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Höchster Punkt
1.414 hm
Tiefster Punkt
1.138 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.