Start Touren Von Gaschurn über die Alpe Nova nach St. Gallenkirch
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Gaschurn über die Alpe Nova nach St. Gallenkirch

Wanderung · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alpe Nova.
    / Alpe Nova.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wanderwege-Übersichtskarte auf Versettla.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Restaurant Nova Stoba.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Versettla.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gut markiert zur Alpe Nova.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Alpe Nova.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Alpe Nova.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Alpgelände rund um die Alpe Nova.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Alpe Nova.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wo der «Sura Kees» reift.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei der Alpe Nova.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Am Vermielbach entlang nach Garfrescha.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wanderweg zwischen Versettla und Garfrescha.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gasthaus Brunellawirt.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Garfreschabahn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2200 2000 1800 1600 1400 5 4 3 2 1 km Nova Stoba Alpe Nova Gasthaus Brunellawirt

Auf Alpkäserei-Wanderungen erfährt man Wissenswertes über die Montafoner Käsespezialitäten. Zum Beispiel auf der gemütlichen Tour über die Alpe Nova zur Bergstation Garfrescha.
leicht
5,8 km
2:00 h
0 hm
532 hm

Der Montafoner Sauerkäse, im Dialekt «Sura Kees» genannt, ist eine regionale Spezialität. Beim «Sura Kees» handelt es sich um einen Magerkäse. Sein Fettgehalt ist sehr gering und er enthält genauso viel Eiweiss wie andere Käsesorten. Ein weiteres Plus ist sein geringer Cholesteringehalt. Bereits seit dem 12. Jahrhundert stellen die Montafoner ihren Sauerkäse her. Damit blickt das Montafon auf eine der ältesten Traditionen der Käseherstellung zurück. Konkurrenz bekam der Sauerkäse erst durch das Aufkommen der Labkäserei. Der Labkäse war besser lagerfähig und transportierbar. Das Wissen um das Sauer-Käsen ist jedoch erhalten geblieben. Im Gästeprogramm von Montafon-Tourismus werden geführte Käsewanderungen und Alpbesichtigungen angeboten, etwa auf die Alpe Nova.

Die Alpfläche beträgt hier 1300 Hektar, wovon 420 Hektar Weidefläche sind. Hergestellt werden Sauerkäse, Halbhartkäse und Alpbutter. Andrea Wieser bewirtschaftet mit ihrem Mann Andy die Alp. Natürlich darf man vom Käse probieren. Reifer «Sura Kees» besitzt einen mild-aromatischen Geschmack, der mit zunehmendem Alter leicht pikant bis mild säuerlich wird. Käseliebhaber können den «Sura Kees» in den Montafoner Restaurants geniessen. Er eignet sich hervorragend als leichte Zwischenmahlzeit oder für Vor- und Hauptspeisen. Besonders harmoniert der «Sura Kees» mit Kartoffeln («gsottene Erdöpfel») oder Spätzle, den «Muntafuner Keesknöpfli».

Autorentipp

Die Käsereiwanderung wird, neben anderen Bergerlebnissen, auch im Rahmen des Gästeprogramms von Montafon-Tourismus als geführte Wanderung angeboten.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 21.01.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2010 m
Tiefster Punkt
1478 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpe Nova
Nova Stoba
Gasthaus Brunellawirt

Sicherheitshinweise

Einfache Alpwanderung auf markierten Bergwegen. Schwierigkeit: T2.

Weitere Infos und Links

Montafon Tourismus, Montafonerstrasse 21, A-6780 Schruns, Tel. +43 50 6686, www.montafon.at

Versettla Bahn, Gaschurn, und Garfrescha Bahn, St. Gallenkirch, Tel. +43 (0) 5557 6300, www.silvretta-montafon.at

Start

Gaschurn, Bergstation Versettlabahn. (2009 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.978899, 9.993412
UTM
32T 575554 5203298

Ziel

St. Gallenkirch, Bergstation Garfreschabahn.

Wegbeschreibung

Bergstation Versettla (2010 m) – Alpe Nova (1736 m) – Garfrescha (1507 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit Bus nach Gaschurn, Talstation Versettlabahn.

Rückreise: Mit Bus ab St. Gallenkirch, Talstation Garfrescha.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Gaschurn. Nach der Wanderung von St. Gallenkirch mit Bus zurück nach Gaschurn.

Parken

Parkplätze in Gaschurn, Talstation Versettlabahn. 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2013: Davos - Rätikon - Montafon. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 238T Montafon.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,8 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
0 hm
Abstieg
532 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.