Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Fiesch auf die Fiescheralp nach Märjela
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Von Fiesch auf die Fiescheralp nach Märjela

Mountainbike · Fiesch · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbiken in der Aletsch Arena
    / Mountainbiken in der Aletsch Arena
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Mountainbike
    Foto: Aletsch Arena AG
m 2500 2000 1500 1000 35 30 25 20 15 10 5 km Gletscherstube
Mountainbikerunde für konditionsstarke Biker
geschlossen
schwer
Strecke 35,8 km
4:00 h
1.507 hm
1.510 hm
2.361 hm
1.049 hm
Höhenmeter zu machen, darfst du auf dieser Tour nicht scheuen. Du solltest also über eine entsprechend gute Kondition verfügen, wenn du die Route in ihrer Originalversion in Angriff nimmst. Die führt von Fiesch bis hinauf zur Gletscherstube auf der Märjela. Belohnt wirst du als Biker dafür nicht nur mit einer wunderschönen, gut fahrbaren Route über Wald- und Alpenstrassen, sondern auch mit herrlichen Gletscherblicken. Die gute Nachricht: Verschiedene Varianten machen die Tour auch für weniger konditionsstarke Biker verlockend.

Autorentipp

Den kurzen Fussweg von der Gletscherstube zur Platte solltest du unbedingt einplanen! Von dort hast du einen atemberaubenden Blick auf den Grossen Aletschgletscher, den grössten Eisstrom der Alpen.
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.361 m
Tiefster Punkt
1.049 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena AG

Furkastrasse 39

CH-3983 Mörel-Filet

Tel.: +41 27 928 58 58

Fax: +41 27 928 58 59

E-Mail: info@aletscharena.ch

Internet: www.aletscharena.ch

Start

Fiesch, Infocenter (1.059 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'653'576E 1'139'422N
DD
46.404023, 8.135327
GMS
46°24'14.5"N 8°08'07.2"E
UTM
32T 433535 5139302
w3w 
///achtete.einer.entgelte

Ziel

Fiesch

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist das Tourismusbüro in Fiesch. Relativ flach geht es zum Warmradeln über Wiler in Richtung Lax. Ab hier beginnt die Kletterpartie: Genauer gesagt die 12 km lange, meist unbefestigte, aber gut fahrbare Wald- und Alpenstrasse, auf der du in engen Serpentinen durch Wälder und später über Alpweiden auf die Fiescheralp fährst. Stolze 1.200 Höhenmeter hast du nach diesem Abschnitt bereits in den Beinen, der grösste Anstieg ist damit auch schon geschafft. Ab Fiescheralp führt die Route an der Seilbahnstation vorbei über eine 6 km lange Alpstrasse weiter in Richtung Märjela. Die Steigungen sind auf diesem Teil der Route nur mehr mässig und beim Oberen Tälli eröffnet sich ein herrlicher Blick auf den Fieschergletscher. Die letzte Etappe führt durch den beleuchteten Tälligrattunnel direkt zur Gletscherstube, wo du dich mit Walliser Spezialitäten stärken kannst.

 

Tour-Varianten:

Wenn du den kräfteraubenden Anstieg von Fiesch nach Fiescheralp meiden möchtest, fährst du mit der Luftseilbahn auf die Fiescheralp und brichst von dort zur Tour auf. Alternativ radelst du von der Riederalp oder Bettmeralp auf die Fiescheralp.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug vom Bahnhof in Brig nach Fiesch fahren.

Anfahrt

Von Brig über die Route 19 nach Fiesch fahren.

Parken

Bitte vor Ort über Parkmöglichkeiten informieren.

Koordinaten

SwissGrid
2'653'576E 1'139'422N
DD
46.404023, 8.135327
GMS
46°24'14.5"N 8°08'07.2"E
UTM
32T 433535 5139302
w3w 
///achtete.einer.entgelte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mountainbike, Helm, wetterfeste Kleidung, Sonnencreme und ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser)

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
35,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.507 hm
Abstieg
1.510 hm
Höchster Punkt
2.361 hm
Tiefster Punkt
1.049 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.