Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Ebnit zum Freschenhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Von Ebnit zum Freschenhaus

Bergtour · Bregenzerwald-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Blick zum First
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • /
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Blick zum Hohen Freschen
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • /
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Blick zum hohen Freschen
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • /
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Teilweise ausgesetzter Abstieg
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Der zurückgelegte Gratanstieg
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Am hohen Freschen
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Blick zurück zum Gipfel des hohen Freschen
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • /
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Freschenhaus
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Beim Freschenhaus
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Hoher Freschen Panorama
    Foto: Friedrich Böhringer, Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • / Freschenhaus
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Freschenhaus
    Foto: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV-Hüttenfinder
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km Freschenhaus Emser Hütte (Naturfreunde Hütte) Hoher Freschen Panorama Hohe Kugel Panorama
Langer Gratanstieg über zwei Gipfel zum Freschenhaus
mittel
13,2 km
6:30 h
1428 hm
662 hm
Von Ebnit geht es über die Hohe Kugel. das Voderhörnle, Hörnle und den Dümelekopf hinauf zum hohen Freschen. Als Belohnung dieses langen Anstiegs wartet das Freschenhaus.

Autorentipp

Der Gratanstieg verlangt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Profilbild von Gerhard Kaufmann
Autor
Gerhard Kaufmann
Aktualisierung: 19.09.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Freschen, 2004 m
Tiefster Punkt
Ebnit, 1074 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Freschenhaus
Emser Hütte (Naturfreunde Hütte)

Sicherheitshinweise

Der Gratanstieg ist ein hochalpiner Grat und verlangt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Start

Bushaltestelle Ebnit Kirche (1073 m)
Koordinaten:
DG
47.349739, 9.741634
GMS
47°20'59.1"N 9°44'29.9"E
UTM
32T 556014 5244297
w3w 
///lernen.anerkannter.raten

Ziel

Freschenhaus

Wegbeschreibung

Von Ebnit geht es zuerst weiter taleinwärts in Richtung Fluhereck an der Emser Hütte vorbei zur Breiederhütte. Hier startet der Anstieg zur hohen Kugel, welche nach kurzer Gehzeit erreicht wird. Auf und ab, immer dem Grat entlang gehen wir weiter in Richtung Osten und Überschreiten dabei das Vorderhörnle, das Hörnle und den Dümelekopf. Nach kurzem, flachem Abstieg beginnt der ausgesetzte Gratanstieg über den Valüragrat zum hohen Freschen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind hier unbedingt erforderlich. Kurz vor dem Gipfel mündet der Valüragrat in den Binnelgrat, dem wir noch kurz, ebenfalls ausgesetzt, zum Gipfel des hohen Freschen folgen. Die Schwierigkeiten liegen nun hinter uns, wir folgen dem Weg zum Freschenhaus in ca. 30min-

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Dornbirn mit Bus oder Bahn. Nähere Infos und Fahrplanauskunft unter: www.oebb.at

Von Dornbirn mit dem Landbus 47 nach Ebnit, Haltestelle Ebnit Kirche. Fahrtzeit ca. 40 min. Nähere Infos und Fahrplanauskunft unter: http://www.vmobil.at/

Anfahrt

Über die A14, Rheintalautobahn, nach Dornbirn, Abfahrt Dornbirn Süd. Weiter auf der Lustenauer Straße nach Osten, dann links über den Fluß Richtung Zentrum. Kurz nach der Brücke nach rechts abbiegen Richtung Ebnit

Parken

Wenig Parkmöglichkeiten. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen

Koordinaten

DG
47.349739, 9.741634
GMS
47°20'59.1"N 9°44'29.9"E
UTM
32T 556014 5244297
w3w 
///lernen.anerkannter.raten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Vorarlberg KOMPASS-Wanderkarten WK 292

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Hohes, festes Schuhwerk, Regenbekleidung. Ausrüstung für Hüttenübernachtung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Martin Z
20.08.2017 · Community
Alpiner Steig - Nicht für ungeübte Wanderer. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist ein muss, weil eine Passage (ca 4m Länge) ist sehr schmal und es geht an beiden Seiten runter - gefolgt von einer kleinen Eisenleiter (ca 3 Stufen). Am Ende der Tour ist ein steiler Aufstieg (Vallüragrat ?), wo es meist nur auf einer Seite runter geht und der Gebrauch von Hände wahrscheinlich ist. Ein anderer schwieriger Alpiner Steig führt über Binnelgrat auf den Hohen Freschen. Bei schlechten Wetter/für ungeübte Wanderer gibt es wesentlich einfachere Wege (mit verschiedener Dauer) von Rankweil/Lanterns/Damüls.
mehr zeigen
Gemacht am 17.08.2017
Foto: System
Foto: System
Foto: System
Aufstieg zum Freschen
Foto: System

Fotos von anderen

Aufstieg zum Freschen

Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
1428 hm
Abstieg
662 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.