Start Touren Von Diepolz auf den Hauchenberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Von Diepolz auf den Hauchenberg

· 9 Bewertungen · Schneeschuh · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Alpkönigblick
    / Alpkönigblick
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
  • Blick vom Aussichtsturm Richtung Allgäuer Alpen
    / Blick vom Aussichtsturm Richtung Allgäuer Alpen
    Foto: Martin Lässig, Outdooractive Redaktion
Karte / Von Diepolz auf den Hauchenberg
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 Kling's Hütte Alpkönigblick

Wir genießen eine wunderschöne Wanderung über teilweise unberührte Wiesen. Auf dem Hauchenberg erwartet uns ein herrlicher Rundumblick von den Alpen bis weit ins Alpenvorland.

mittel
6,2 km
3:00 h
299 hm
299 hm

Der Hauchenberg erstreckt sich von Missen-Wilhams im Westen bis hinein in das Gebiet von Immenstadt, an die Gemeindegrenze zu Waltenhofen, nach Freundpolz. Auf dem Bergrücken wurde in 1237 m Höhe, unweit von Klings Hütte, im Herbst 2007 ein hölzerner Aussichtspunkt (Alpkönigblick) errichtet. Von dort kann man einen fantastischen Rundblick genießen, von der Zugspitze, über die Allgäuer Alpen bis zum Säntis und vom Westallgäu über die Kugel, das Isnyer Becken, die Adelegg, das Weitnauer Tal mit Sonneck, Blender und das Illertal.

Autorentipp

Um den Jahreswechsel herum hat Klings Hütte geöffnet und es lohnt sich dort eine kleine Rast einzulegen.

outdooractive.com User
Autor
Martin Lässig 
Aktualisierung: 11.02.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1239 m
Tiefster Punkt
970 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Ausrüstung

Schneeschuhe, wasserdichte Bergschuhe, je nach bedarf Wanderstöcke

Start

Langlaufparkplatz an der Straße nach Knottenried (969 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.607885, 10.182416
UTM
32T 588868 5273397

Ziel

Aussichtsturm am Hauchenberg

Wegbeschreibung

Wir laufen vom Loipenparkplatz hinüber zum Museumsparkplatz. Von dort queren wir die Wiesen zu einem Hof westlich von Diepolz. Hinter diesem gelangen wir an die Hauptstraße. Dieser folgen wir bis zu einem weiteren Gehöft, wo wir einen Bach queren und anschließend auf die andere Seite der Straße wechseln. Ein Stück oberhalb liegt ein kleiner Teich, den wir rechts liegen lassen. Der Hang wird steiler. Zwischen zwei Waldstücken laufen wir an einigen Büschen vorbei. Nun sind wir oberhalb von Börlas. Da am Waldrand weniger Schnee liegt um die Zäune sinnvoll übersteigen zu können, weichen wir teilweise auf die Gatter aus. An einer freien Stelle durchsteigen wir das Waldstück und gelangen zu weiteren ausgedehnten Weiden. Wir klettern über ein geschlossenes Gatter. Nach wenigen Höhenmetern fällt das Gelände wieder leicht ab bis wir durch Bäume den Weg zu Klings Hütte erreichen, der während der Öffnungszeiten bei geeigneter Schneelage gewalzt wird. Hier halten wir uns aufwärts und sind nach einem kurzen starken Anstieg bei der Hütte.

Etwas oberhalb liegt der Ausssichtsturm (Alpkönigblick). Nach einer Besteigung des Turms halten wir uns nach Osten und folgen der ausgetretenen Spur über freies Gelände und durch Wald. An einer Abzweigung weist uns ein Wegweiser die Abstiegsroute nach Diepolz. Im Ort angelangt schnallen wir die Schneeschuhe ab und laufen über das Teersträßchen zurück zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

An Wochentagen verkehren mehrere Busse hinauf ins Bergstättgebiet. An Wochenenden ist von Busnutzung abzuraten, da Samsags nur sehr wenige Verbindungen vorhanden sind und Sonntags keine Busse verkehren. Bitte informieren Sie sich unbedingt vor der Tour, z. B. auf den Seiten der Bahn unter: www.bahn.de

Anfahrt

Von Isny fahren wir über die B12 nach Seltmanns. Dort folgen wir der Staatstraße St2001 nach Siebratshofen. Über die St2006 erreichen wir Missen. Von dort gelangen wir über Berg und Börlas nach Diepolz. Im kleinen Ort biegen wir Richtung Knottenried ab und sind kurz darauf am Ausgangspunkt.

Von Immenstadt folgen wir der St2006 hinauf nach Zaumberg und weiter Richtung Missen. Oberhalb den Serpentinen biegen wir nach Knottenried ab. Vor Diepolz erreichen wir den Ausgangspunkt.

Von Kempten kommend folgen wir der B19 bis zur Abfahrt nach Niedersonthofen. Wir fahren am Niedersonthofener See entlang und über Niedersonthofen, Mähris, Rieggis und Freundpolz hinauf nach Diepolz. Hier biegen wir Richtung Knottenried ab und sind kurz darauf am Ausgangspunkt.

Parken

Am Loipenparklatz zwischen Diepolz und Knottenried.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,6
(9)
Albert Rinn 
Eine schöne und nicht zu lange Tour, die wir sehr genossen haben. War bei uns gut vorgespurt!
mehr zeigen
Gemacht am 01.02.2018
Jürgen S.
29.12.2017 · Community
Wir haben die Tour heute bei bestem Wetter, ca. -3 °C und rund 30 cm Neuschnee gemacht. Insgesamt reichlich Schnee, derzeit absolutes Winterwunderland! Mit der Wegbeschreibung und der Karte (am Handy) gut zu finden. Die Route wurde heute morgen bereits von jemanden kurz vor uns begangen, was uns das Auffinden des Weges (und das Laufen durch den weichen Neuschnee) erleichterte. An ca. 3 Stellen muss man über einen Stacheldrahtzaun steigen (Ging bei den heutigen Schneeverhältnissen aber einigermaßen gut). Ab dem Aussichtsturm ist der Weg gut und schmal ausgetreten, daher keinerlei Orientierungsprobleme. Die Strecke vom Turm Richtung Ost durch den tief verschneiten Wald hat uns am besten gefallen. Insgesamt eine schöne Tour, wenn auch nicht hochalpin. HINWEIS: Kling's Hütte hatte leider geschlossen. Besser vorher auf der Website erkundigen! Daher gab's leider kein "Gipfelbier".
mehr zeigen
Gemacht am 29.12.2017
Dr. Arnd Roller 
26.12.2017 · Community
Tolle Aussicht - angenehme Schneeschuhtour fuer 2-3 Std. nur einige Zäune muessen ueberwunden werden. Bei Start zwischen Bölas und Diepholz auch als Skitour schoen zu machen
mehr zeigen
Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:11 Uhr
Foto: Dr. Arnd Roller, Community
Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:12 Uhr
Foto: Dr. Arnd Roller, Community
Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:12 Uhr
Foto: Dr. Arnd Roller, Community
Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:12 Uhr
Foto: Dr. Arnd Roller, Community
Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:12 Uhr
Foto: Dr. Arnd Roller, Community
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,2 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
299 hm
Abstieg
299 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.